Neues aus der Presse über Lok

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Matthi » Mo 8. Nov 2004, 13:59

Heute wurde Lok auch noch in den Adelsstand erhoben: Zwei Spalten und ein Bild schildern in einem (übrigens positiven) Artikel zum Ostsport die Situation der Loksche. Wo?  ??? ???In der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL   :dance2: :dance2:Damit ist die kultige Loksche endgültig bei Deutschlands Managern angekommen.  Hier mal für alle der Link:http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,326743,00.htmlEs lohnt sich, bis zum L-O-K-Teil zu lesen......
Matthi
 
Beiträge: 290
Registriert: So 18. Nov 2001, 10:19

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon erfolgsfan » Mo 8. Nov 2004, 14:32

der artikel im kreuzer ist vom merkbefreiten peer vorderwuehlbecke und stand schonmal in der FAZ und andren blaettern. offensichtlich ist der autor zu faul richtig zu recherchieren, klaubt sich seine infos zusammen, und verkauft seinen schriebs gleich an mehrere zeitungen ohne signifikante veraenderungen vorzunehmen.zum spiegel-bericht sollte noch das inhaltsverzeichnis erwaehnt werden, das springt sofort ins auge :)http://service.spiegel.de/digas/servlet ... AG=46&SE=9
erfolgsfan
 
Beiträge: 792
Registriert: Di 23. Dez 2003, 21:22

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon MuseumsLok » Mo 8. Nov 2004, 15:25

Der Artikel lohnt sich bis zum Ende durchzulesen - schließlich wird der Ostsport dem Westen als leuchtendes Beispiel empfohlen!  *g* Auch die Passagen über den SC Magdeburg und die Eisbären Berlin sind sehr lesenswert. Nebenbei bemerkt ist der "Spiegel" weniger das Stammblatt der deutschen Manager, sondern eher das der Meinungsmacher - und die auf die Loksche aufmerksam zu machen, kann mit Sicherheit nicht schaden...
MuseumsLok
 
Beiträge: 55
Registriert: Do 7. Okt 2004, 01:18

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Lokvenz » Mo 8. Nov 2004, 15:26

der artikel im kreuzer ist vom merkbefreiten peer vorderwuehlbecke und stand schonmal in der FAZ und andren blaettern. offensichtlich ist der autor zu faul richtig zu recherchieren, klaubt sich seine infos zusammen, und verkauft seinen schriebs gleich an mehrere zeitungen ohne signifikante veraenderungen vorzunehmen.
der autor schrieb auch den artikel in "11 freunde". und auch da fielen so einige fehler auf. aber man kann ja schon froh sein, ueberhaupt im kreuzer zu erscheinen, da das blatt "chemie-nah" bis zum geht nicht mehr ist.
Lokvenz
 
Beiträge: 368
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 21:18

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Lokvenz » Mo 8. Nov 2004, 20:53

@Lokvenzkann schon sein das die beim Kreuzer etwas pro Chemie sind, ich würde das aber nicht über bewerten. Wenn die was über Fußball schreiben, ist das immer schlecht, die haben einfach keine Ahnung von dem Thema.
Die haben schon gute Fussball-Artikel gebracht im Laufe der Zeit, aber nicht umsonst sind die Sachsen-Sponsor gewesen und haben den VfB im Veranstaltungsteil jahrelang negiert, waehrend Sachsens A-Jugend sogar erwaehnt wurde. Und wenn man die Artikel zum Leipziger Fussball vergleicht, sind die Sachsen-Berichte immer nen grossen Tick besser weggekommen...
Lokvenz
 
Beiträge: 368
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 21:18

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon soccer » Di 9. Nov 2004, 20:29

Faz-ArtikelWo sie Recht haben, haben sie Recht  8)Ich war dabei und kann das nur bestätigen  :censored:
soccer
 
Beiträge: 2948
Registriert: Mo 19. Nov 2001, 19:02

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon UKW » Di 9. Nov 2004, 20:39

@SoccerLeider konnte ich diesen Highlight der Vereinsgeschichte nicht miterleben, da ich mal wieder malochen mußte. Wenn ich aber Zeit gehabt hätte, dann hätte ich so viele Leute mitgebracht, das die dort angegebene Zuschauerzahl zusammen gekommen
UKW
 
Beiträge: 1309
Registriert: So 18. Nov 2001, 14:34

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon AndreLE » Di 9. Nov 2004, 21:41

Faz-ArtikelWo sie Recht haben, haben sie Recht  8)Ich war dabei und kann das nur bestätigen  :censored:
Darunter steht noch was von dpa wäre echt cool wenn die das so rausgegeben haben! ;-)
AndreLE
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 5. Aug 2004, 19:48

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon THE FAN » Di 9. Nov 2004, 23:07

Na Moment mal, wir reden hier über die offiziellen 21000 Zuschauer. Jeder der da war weiss dass es mindestens 30000 waren. Man will uns hier wohl künstlich klein halten...verfluuuuuucht(ein wenig Sarkasmus darf es dann schon sein)
THE FAN
 
Beiträge: 705
Registriert: Mo 10. Feb 2003, 18:09

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon redakteur5 » Di 9. Nov 2004, 23:52

Die FAZ mit ihrem investigativen Journalismus hat also doch die wahre Zuschauerzahl rausbekommen. Da war wohl ein Maulwurf unter den Damen an den Kassen ???? Nicht das die Steuer jetzt noch hellhörig wird........... :cowboy:
redakteur5
 
Beiträge: 695
Registriert: Do 27. Nov 2008, 10:35

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon manne_68 » Mi 10. Nov 2004, 12:55

Heute um 11.40 Uhr in der BILD - Zeitung gelesen:"Bald wieder als Fernsehstars?Lok dampft mit frischem WindDer Boom um den Kult-Klub 1. FC Lok hält unverändert an....Und damit es beim Tabellenführer der elften Liga nicht langweilig wird, bastelt man fleißig an der Zukunft. Nach den Rückkehrern Kevin Rienaß (23/Grimma) und Thomas Spiotta (23/Hausdorf) will auch Björn Rosemeier (23/Kreuzbandriß) nach der Winterpause sein Comeback feiern! Trainer Rainer Lisiewicz: "Wir wollen einfach frischen Wind reinbringen!" Und die Mannschaft schon einmal für höhere Aufgaben (Fusion) formen? Lok-Führer Steffen Kubald gibt zu:" Es gab wieder ein telefonat mit Dresden-Nord. Aber die Entfernung dürfte das große Problem sein!".Übrigens: Kultursender "ARTE" will die Loksche ein Jahr lang mit der Kamera begleiten. Monatlich in einem Magazin berichten. Start vielleicht schon Anfang 2005! "Was sagt mann denn dazu! :dance2:Ich glaube, sowas kriegt nur die Loksche hin!! [smiley=LOKFahne.gif]
manne_68
 
Beiträge: 1454
Registriert: Di 9. Nov 2004, 16:21

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon LOKIST-BAD-DÜRRENBERG » Mi 10. Nov 2004, 13:24

@ Is klarIch denk mal wir sind definitiv der erste KK-Verein, der über einen längeren zeitraum mit der kamera begleitet wird  [smiley=biggthumpup.gif]  
LOKIST-BAD-DÜRRENBERG
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 16. Sep 2004, 14:21

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon spaceradio » Mi 10. Nov 2004, 14:11

Na das ist doch wunderbar dass überall über die Loksche berichtet wird.Vor allem: Es gibt ausschließlich positives zu berichten. Wann hat es das schon mal gegeben...Außerdem kann man so die Wiedergeburt unserer Loksche optimal in Bild und Ton für die Nachwelt festhalten. Videorecorder laden, scharfmachen, Aufnahme  :)
spaceradio
 
Beiträge: 255
Registriert: So 25. Jan 2004, 23:50

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon manne_68 » Mi 10. Nov 2004, 15:13

In dem Artikel in der BILD stand nichts davon, daß ARTE nur in der KK drehen würde, sondern es geht um LOK. Da werden die ja auch über eine Fusion  ::) berichten!Denk ich mal!
manne_68
 
Beiträge: 1454
Registriert: Di 9. Nov 2004, 16:21

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon redakteur5 » Mi 10. Nov 2004, 16:53

Heute um 11.40 Uhr in der BILD - Zeitung gelesen:"Bald wieder als Fernsehstars?Lok dampft mit frischem WindDer Boom um den Kult-Klub 1. FC Lok hält unverändert an......... will auch Björn Rosemeier (23/Kreuzbandriß) nach der Winterpause sein Comeback feiern!
Ich will ja nicht Miesepetern, aber Björn Rosemeier wusste noch nichts von seinem Glück. Diesen Teil also nicht als gegeben hinnehmen. Natürlich werd ich ihn wohl überreden können.ARTE klingt gut. Denn BILD, Pro7 usw. nerven dann doch an einem gewissen Punkt.......
redakteur5
 
Beiträge: 695
Registriert: Do 27. Nov 2008, 10:35

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon redakteur5 » Mi 10. Nov 2004, 18:21

Aktueller SPIEGEL vom 08.11..............noch im Handel
redakteur5
 
Beiträge: 695
Registriert: Do 27. Nov 2008, 10:35

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron