Neues aus der Presse über Lok

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Firefighter » So 16. Aug 2015, 20:53

Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Firefighter » So 16. Aug 2015, 22:03

Morgen in der LVZ:

Wache Geister: 944 Fans pushen Lok zum Sieg

Dauerkarten-Inhaber und Sponsoren verhelfen dem Oberligisten in Unterzahl zum 1:0 gegen Erfurt II


Leipzig. Wenigstens die Dauerkarten-Besitzer dürfen zum Oberliga-Start des 1. FC Lok gegen Erfurt II ins Stadion. Wie wichtig die Aberkennung des kompletten Geisterspiels war, sollte sich gestern zeigen. Der Klub musste nach frühem Platzverweis für Rechtsverteidiger Marcel Trojandt über 78 Minuten in Unterzahl alles reinwerfen, brachte den hauchdünnen 1:0-Vorsprung über die Zeit. Als die Kräfte schwanden, sprangen die Fans ein.
Die Mehrheit der blau-gelben Anhänger muss gestern daheim bleiben, Buße betreiben für das Werk "hirnloser Chaoten" (Originalzitat Lok), die im Juni einen Spielabbruch herbeiführten. Die nostalgische Holztribüne ist halbgefüllt, auf der Gegengerade gähnende Leere - doch 944 Zuschauer (davon 750 Dauerkarten-Käufer, der Rest Sponsoren und Lok-Mitarbeiter) sind dabei.
Ruhig bleibt es nicht lange. Lok beginnt mit fünf Neuen forsch. Trainer Scholz hat die erwartet klare Ansage gegenüber den Aufstiegsversagern vom Juni in Erfurt gewählt. Wer jetzt nicht Gas gibt, hat null Chance bei mir - so darf man das verstehen. Mitten in die druckvolle Anfangsphase platzt ein langer Ball an die Strafraumkante, Trojandts Hand geht ans Trikot von Gästestürmer Twardzik - Referee Hösel pfeift, marschiert auf Loks Dauerbrenner zu und zeigt sofort Rot (12.). "Ich habe ihn kurz gehalten, dann gesehen, dass mein Keeper den Ball kriegt. Beim Auslaufen kreuzen sich unsere Wege. Ein so früher Platzverweis ist mega bitter", erklärte Trojandt seinen Status zwischen Unglücksrabe und Übeltäter. Auf der Tribüne rumort es, die halben Geister erwachen zum Leben.
Die MDR-Bilder zeigen: Die Entscheidung ist zu hart. Die Leipziger stehen nun tiefer, RW übernimmt die Kontrolle. Lok kontert. Dann der Husarenritt des Tages: Steven Heßler sprintet durch, bringt den Ball scharf auf den Elfmeterpunkt. Last-Minute-Zugang Faton Ademi (unterschrieb letzten Montag) springt in die Flanke, das Leder kracht in den rechten Giebel - 1:0 (40.). Der Schütze überglücklich: "Wir haben uns vom Platzverweis nicht unterkriegen lassen. Wenn jeder einen Tick mehr kämpft und abruft, kann es auch in Unterzahl gutgehen."
Bei vielen Chancen auf beiden Seiten hat Lok im zweiten Durchgang Dusel. Serrek (59.) und Urgestein Krug (66.) verpassen bei Freistößen haarscharf den zweiten Treffer, doch Lok wird müde. RWE-Stürmer Scholz trifft den Pfosten, Twardzik scheitert beim Abpraller im Eins-gegen-Eins mit Torwart Lattendresse-Levesque (61.). In der Schlussphase stimmt bei den Hausherren hinten nichts. Ex-Lok-Coach Carsten Hänsel in Diensten der Drittliga-Reserve: "Wir hätten noch eine Stunde weiterspielen können und wahrscheinlich nicht getroffen. Der Sieg ist glücklich, aber verdient für Lok." Heiko Scholz: "Wenn man so ein Match für sich entscheidet, setzt das Kräfte frei. Man kann die kämpferische Leistung nicht hoch genug einschätzen."
Petrick Frenzel
Lok: Latendresse-Levesque; Heßler, Surma, Krug, Trojandt; Wendschuch (50. Dräger); Watahiki; Serrek (78. Hofmann), Schinke, Becker, Ademi (65. Böhne).
Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon MM » Mo 17. Aug 2015, 17:53

MM
 
Beiträge: 5510
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 12:50

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Firefighter » Mo 17. Aug 2015, 22:03

Morgen in der LVZ:

[b"]1. FC Lok im Landespokal gegen Zwickau [/b]

LEIPZIG. Die Hammerpaarung der 3. Hauptrunde um den sächsischen Fußball-Landespokal hat Oberligist 1. FC Lok erwischt. Die Probstheidaer erwarten Regionalligist FSV Zwickau und damit einen Aufstiegsanwärter zur 3. Liga. Das ergab die gestrige Auslosung in Leipzig. Die anderen Oberligisten aus dem Leipziger Raum haben Auswärtsaufgaben: Der SSV Markranstädt tritt beim zwei Klassen tiefer angesiedelten VfB Fortuna Chemnitz an, während Inter Leipzig zum Sachsenligisten Gelb-Weiß Görlitz muss. "Da komme ich wenigstens wieder einmal in meine Heimatstadt", kommentierte Inters Co-Trainer und Scout Michael Meyer.
Ein Landesliga-Duell steigt in Taucha, wo die SG 99 Chemie Leipzig empfängt. Gespielt wird am 5./6. September. Die Drittligisten Dynamo Dresden, Chemnitzer FC und Erzgebirge Aue greifen erst im Achtelfinale ein. fm 
Alle Ansetzungen der 3. Runde:

Einheit Kamenz - VFC Plauen
Fortuna Chemnitz - SSV Markranstädt
Rotation Dresden - Bischofswerdaer FV
Lipsia Eutritzsch - FV Dresden 06 Laubegast
VfB Zittau - FC 1910 Lößnitz
1. FC Lok Leipzig - FSV Zwickau
Gelb-Weiß Görlitz - Inter Leipzig
BSV Gelenau - Oberlausitz Neugersdorf
VfL Pirna-Copitz - Kickers Markkleeberg
SG Taucha 99 - Chemie Leipzig
HFC Colditz - VfB Auerbach
Rot-Weiß Bad Muskau - Budissa Bautzen
FC Grimma - VfL Hohenstein-Ernstthal
Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Quelle » Di 18. Aug 2015, 00:22

Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Quelle » Di 18. Aug 2015, 14:24

Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Frequenzqestoert » Mi 19. Aug 2015, 10:15

Frequenzqestoert
 
Beiträge: 1108
Registriert: Mi 9. Jun 2010, 09:15

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Quelle » Do 20. Aug 2015, 00:12

Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Firefighter » Do 20. Aug 2015, 22:02

Morgen in der LVZ:

Lok heute in Plauen gefordert

Scholz setzt auf erfolgreiches Start-Team


Von Steffen enigk
leipzig. Der gelungene Oberliga-Start hat bei Heiko Scholz für beste Laune gesorgt. "Ich bin mal gespannt, wie gut wir erst mit elf Leuten spielen", witzelt der Lok-Trainer vor der schweren Auswärts-Aufgabe heute Abend (19 Uhr) beim VFC Plauen.
Am vergangenen Sonntag hatte Marcel Trojandt nach einer Notbremse schon in der 12. Minute die Rote Karte gesehen, doch die dezimierte Lok kam auch ohne den Außenverteidiger zum 1:0-Erfolg gegen die Erfurter Reserve, biss sich durch, überstand mit etwas Glück auch die Abwehrschlacht in der Schlussphase. "Die Jungs haben super gekämpft und streckenweise ordentlichen Fußball gezeigt", meint Scholz, verhehlt aber nicht, dass er mit voller Kapelle mehr Dominanz erwartet.
Mario Basler sieht ebenfalls Steigerungspotenzial. Mit dem Ergebnis und dem Engagement der Truppe war aber auch der Sportdirektor zufrieden. Mit den Neuzugängen ohnehin. "Vor allem Daniel Becker und Steven Heßler haben sensationell gespielt", lobt Basler.
Beim VFC, vorige Saison nach seiner Insolvenz Zwangsabsteiger, soll der nächste Dreier folgen. "Da kann sich die Mannschaft wieder beweisen und ein Zeichen setzen", betont Basler, "wer wie wir aufsteigen will, muss auch in Plauen gewinnen. Die Qualität haben wir."
Der Konkurrenzkampf werde weiter wachsen, wenn die in den ersten drei Partien gesperrten Robert Zickert (Abwehr) und Djamal Ziane (Angriff) zurückkehren. Gegen Erfurt behob Last-Minute-Verpflichtung Faton Ademi die Sturmflaute, traf bei seiner Premiere gleich zum Sieg. "Ein talentierter Junge", meint Scholz, "aber er ist noch längst nicht bei hundert Prozent, den müssen wir erst mal richtig fit kriegen."
Als Trojandt-Ersatz (Lok wartet noch auf das Strafmaß) stehen Sebastian Dräger, Gino Böhne und Steffen Fritzsch bereit, ansonsten plant der Trainer keine Veränderungen im Team.
Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Firefighter » Fr 21. Aug 2015, 06:57

Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon messemann » Fr 21. Aug 2015, 09:47

messemann
 
Beiträge: 8032
Registriert: Do 13. Mär 2008, 11:27

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon MM » Fr 21. Aug 2015, 21:09

MM
 
Beiträge: 5510
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 12:50

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Firefighter » Fr 21. Aug 2015, 23:20

Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Quelle » Sa 22. Aug 2015, 06:33

Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Quelle » Sa 22. Aug 2015, 06:35

Heute in der LVZ:

Lok sündigt und wird bitter bestraft

Nur 1:1 in Plauen trotz klarer Chancenvorteile


Plauen. Bitterer Dämpfer für den 1. FC Lok: Die Probstheidaer kamen gestern Abend trotz einer dominanten Vorstellung nur zu einem 1:1 (1:0) beim VFC Plauen und verpassten so den Sprung an die Oberliga-Spitze. Philipp Serrek hatte die Leipziger in der 19. Minute in Führung gebracht, Florian Grossert gelang vor 1000 Zuschauern mit einem verwandelten Elfmeter (87.) kurz vor Schluss noch der mehr als glückliche Ausgleich.
Mario Basler war nach der Partie stinksauer. "Unsere Mannschaft hat ein tolles Spiel abgeliefert und wurde um den verdienten Lohn gebracht", giftete der Lok-Sportdirektor: "Der Elfer war unberechtigt, ein Geschenk vom Schiedsrichter, der zudem unsere Jungs nicht geschützt hat. Mindestens zwei Plauener hätten Rot sehen müssen. Ich bin maßlos verärgert."
Heiko Scholz empfand es ähnlich. "Plauen hat streckenweise überhart gespielt, und vor dem Elfmeterpfiff hat Steven Heßler im Zweikampf nur seinen Körper reingestellt." Doch der Lok-Trainer war ehrlich genug, seinem Team eine Mitschuld am Punktverlust zu geben: "Die schlechte Chancenverwertung muss ich der Mannschaft schon ankreiden. Wir hätten das zweite Tor machen müssen, dann wäre Ruhe gewesen. Gelegenheiten hatten wir reihenweise."
Nach dem Auftakt-1:0 gegen die Erfurter Reserve überzeugte Lok in Plauen mit vielen gelungenen Offensiv-Aktionen und ließ in der Abwehr kaum etwas zu. Doch im Abschluss wurde gesündigt. Daniel Becker (31., 42., 82.), Faton Ademi (44., 80.) und Paul Schinke (79.) schossen den VFC-Keeper berühmt oder scheiterten an ihren Nerven. Das sollte sich rächen.

Steffen Enigk 
Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Quelle » Sa 22. Aug 2015, 19:29

Mario Basler fordert Sperre für Schiedsrichter

http://www.l-iz.de/sport/fussball/2015/ ... ter-103661

Plauen punktet mit Glück und viel Herz

http://www.freiepresse.de/SPORT/LOKALSP ... 281380.php
Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Quelle » So 23. Aug 2015, 16:34

Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Quelle » Mo 24. Aug 2015, 09:58

Heimspiel-TV VFC Plauen vs. 1.FC Lokomotive Leipzig

https://www.youtube.com/watch?v=5cKhoHh ... e=youtu.be
Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Der Buri » Di 25. Aug 2015, 08:33

Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon ichbineinlokfan » Mi 26. Aug 2015, 00:18

[size=17pt]Basler stänkert gegen Restposten [/size]
[size=13pt]Lok bleibt auf Langner sitzen[/size]

http://www.bild.de/regional/leipzig/lok ... .bild.html
ichbineinlokfan
 
Beiträge: 2616
Registriert: Mi 20. Apr 2005, 13:18

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Quelle » Do 27. Aug 2015, 00:05

Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Firefighter » Do 27. Aug 2015, 22:02

Morgen in der LVZ:

Auf der Suche nach Effektivität

Lok erwartet heute Sandersdorf und will neben Dominanz endlich auch Tore


leipzig. Wenn der 1. FC Lok heute Abend (19.30 Uhr, Plache-Stadion) Union Sandersdorf erwartet, trifft der Oberliga-Fünfte auf den Sechsten. Den Saisonstart hatten sich die Probstheider etwas anders vorgestellt, das 1:1 am vergangenen Freitag beim VFC Plauen bedeutete den ersten kleinen Rückschlag. Zweifel bei Heiko Scholz hat er nicht geweckt. "Ein Betriebsunfall", sagt der Lok-Trainer: "Mit der Leistung war ich sehr zufrieden, wir sind absolut dominant aufgetreten, haben uns zehn klare Chancen erarbeitet, während Plauen nur zweimal aufs Tor geschossen hat."
Dass der zweite VFC-Schuss ein mehr als zweifelhafter Elfer war und kurz vor Schluss einschlug, darüber hatte sich Mario Basler mächtig aufgeregt. "War ärgerlich, ist aber abgehakt", erklärt der Sportdirektor und sieht eher das Positive: "Die Mannschaft hat sich gegenüber dem Vorjahr spielerisch enorm entwickelt, wir haben jetzt die richtigen Leute für guten, erfolgreichen Fußball."
Voll eingeschlagen hätten die Neuzugänge, betont auch Scholz und nennt vor allem Daniel Becker, Paul Schinke und Philipp Serrek. Doch weil Spiele nun mal durch Tore entschieden werden, weiß der Coach: "Wir müssen effektiver werden und auch im Abschluss unsere Hausaufgaben machen." Extra Schusstraining hat er aber nicht angesetzt, das gehöre ohnehin zum normalen Programm.
In der vergangenen Saison hatte Mario Basler des öfteren mit dem Team Freistöße geübt, inzwischen fehlt ihm die Zeit dafür. "Ich habe volles Vertrauen in die Jungs", beteuert der Ex-Nationalspieler. Wenn die Mannschaft ihre Qualitäten abrufe, werde sie das Ziel Aufstieg auch erreichen.
Letztmals gesperrt sind heute Robert Zickert, Djamal Ziane und Marcel Trojandt. Scholz plant mit der gleichen Elf wie in Plauen. Steffen Enigk
Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon stiller Beobachter » Fr 28. Aug 2015, 00:38

stiller Beobachter
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 13:24

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon messemann » Fr 28. Aug 2015, 22:28

messemann
 
Beiträge: 8032
Registriert: Do 13. Mär 2008, 11:27

Re: Neues aus der Presse über Lok

Beitragvon Firefighter » Fr 28. Aug 2015, 23:39

Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron