Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Heizer » Sa 14. Jan 2012, 15:48

Olaf hat geschrieben:1124.msg607820#msg607820 date=1326492233]
Morgen in der LVZ:

Willi Kronhardt: Uns schreckt nichts


Na ich glaube, hier schreckt viele auch nix mehr...
Heizer
 
Beiträge: 3281
Registriert: So 9. Jun 2002, 21:54

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Lokfan6363 » So 15. Jan 2012, 12:33

Deine Toleranz ist riesig.
Heizer hat geschrieben:17623.msg607859#msg607859 date=1326548803]
Nu musst ich schon das zweite mal das rote Kreuz  bemühen ...  :D
Lokfan6363
 
Beiträge: 433
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 14:33

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Emmi » So 15. Jan 2012, 12:59

Nach dem Lesen des l-iz Berichts heute mit vielen Kronhardt-Zitaten kommt es mir so vor, als ob der Trainer über einige Dinge doch negativ überrascht war, er sich seine Aufgabe vllt. nicht SO schwer vorgestellt hatte...
Emmi
 
Beiträge: 4143
Registriert: Fr 3. Mai 2002, 00:23

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Pluto » So 15. Jan 2012, 13:06

http://www.l-iz.de/Sport/Fu%C3%9Fball/2012/01/Lok-Leipzig-v-VfB-Auerbach-1-4-Kronhardt-Baustellen.html

Die beiden letzten Absätze sind aber doppelt, kannst Du vielleicht ändern, Marko?
Pluto
 
Beiträge: 1384
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 16:01

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Sandmann » So 15. Jan 2012, 13:28

Pluto hat geschrieben:17623.msg607954#msg607954 date=1326625571]
http://www.l-iz.de/Sport/Fu%C3%9Fball/2012/01/Lok-Leipzig-v-VfB-Auerbach-1-4-Kronhardt-Baustellen.html

Die beiden letzten Absätze sind aber doppelt, kannst Du vielleicht ändern, Marko?


Er wird wahrscheinlich nach Zeilen bezahlt.  ;)
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Heizer » So 15. Jan 2012, 15:01

Emmi hat geschrieben:17623.msg607953#msg607953 date=1326625157]
Nach dem Lesen des l-iz Berichts heute mit vielen Kronhardt-Zitaten kommt es mir so vor, als ob der Trainer über einige Dinge doch negativ überrascht war, er sich seine Aufgabe vllt. nicht SO schwer vorgestellt hatte...


Tja, ebend vorher schlecht informiert oder informiert worden oder oder oder, daher eventuell auch diese komische Äusserung in seinem Erstinterwiev...

Ich habe mir angewöhnt, einen Bewerber immer zu Fragen was er über unsere Firma weis...


Und, ob er will oder nicht, er wird wohl mit dem Spielermaterial auskommen müssen, was da ist. Das da viele nicht ansatzweise Regionalliga Niveau haben, war zu befürchten und lässt erahnen, das es wohl doch nur noch um die goldene Ananas gehen wird...
Heizer
 
Beiträge: 3281
Registriert: So 9. Jun 2002, 21:54

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Helmut » So 15. Jan 2012, 15:49

Sandmann hat geschrieben:17623.msg607957#msg607957 date=1326626887]
Pluto hat geschrieben:17623.msg607954#msg607954 date=1326625571]
http://www.l-iz.de/Sport/Fu%C3%9Fball/2012/01/Lok-Leipzig-v-VfB-Auerbach-1-4-Kronhardt-Baustellen.html

Die beiden letzten Absätze sind aber doppelt, kannst Du vielleicht ändern, Marko?


Er wird wahrscheinlich nach Zeilen bezahlt.  ;)

andere werden hier scheinbar fürs dummquatschen bezahlt. findest du den unterschied?  :censored:
Helmut
 
Beiträge: 1896
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 22:57

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Valeriy » Mo 16. Jan 2012, 02:24

Kann die Finger zu diesem Thema nicht still halten...
Die erste Person seit Jahren, welche öffentlich zu mindestens ein Teil der Dilemmata anspricht. Die absolute Wahrheit liegt leider noch im Verborgenem.
Richtig ist:
Die Mannschaft ist nicht fit. Und das schon seit Jahren nicht. (Verantwortlich unter anderem Sadlo, Steffens)
Kollektivtaktisch bewegt sich die Mannschaft auf Embryonalniveau (Verantwortlich unter anderem Sadlo, Steffens). Individuelle Defizite erspare ich mir, das letzte VS gegen Auerbach deckt quasi alles auf.
Personalpolitik
Spieler in den letzten Jahren weggeschickt, welche dem Verein geholfen hätten.
Kubald... kein Plan von Nichts, aber weiter Strippen ziehen! "Ich bin der Größte der Welt"
Schade W. Kronhardt, zu viele Baustellen!!!!!!
Valeriy
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 18:28

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Wellensittich » Mo 16. Jan 2012, 02:30

Du hast vielleicht oder sicher Recht. Aber gib ihm die Chance. Gebt ihm und der Mannschaft die Chance - auch wenns zu Beginn der Rückrunde in die Hose geht. Noch eine Möglichkeit haben wir nicht.

Zu Deinem vorletzten Satz bzgl Kubi @Valery: Ist auch meine Meinung aber ein anderes Thema.
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon LOK-Fan62 » Mo 16. Jan 2012, 22:32

Valeriy hat geschrieben:17623.msg608003#msg608003 date=1326673452]
Kann die Finger zu diesem Thema nicht still halten...
Die erste Person seit Jahren, welche öffentlich zu mindestens ein Teil der Dilemmata anspricht. Die absolute Wahrheit liegt leider noch im Verborgenem.
Richtig ist:
Die Mannschaft ist nicht fit. Und das schon seit Jahren nicht. (Verantwortlich unter anderem Sadlo, Steffens)
Kollektivtaktisch bewegt sich die Mannschaft auf Embryonalniveau (Verantwortlich unter anderem Sadlo, Steffens). Individuelle Defizite erspare ich mir, das letzte VS gegen Auerbach deckt quasi alles auf.
Personalpolitik
Spieler in den letzten Jahren weggeschickt, welche dem Verein geholfen hätten.
Kubald... kein Plan von Nichts, aber weiter Strippen ziehen! "Ich bin der Größte der Welt"
Schade W. Kronhardt, zu viele Baustellen!!!!!!


So in der Art hatten wir in der Vergangenheit einige Forumsexperten,
wenn ich da nur an den D.L.V.er denke, die Mannschaft war noch niiiieee fit und und und
aber einen Plan hatten alle nicht, hauptsache man kann für sich in Anspruch nehmen,
jo, "ich bin der Größte der Welt".
Schön Abend noch.
LOK-Fan62
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 13. Feb 2006, 19:29

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon el_oka » Di 17. Jan 2012, 10:46

LOK-Fan62 hat geschrieben:17623.msg608036#msg608036 date=1326745950]


So in der Art hatten wir in der Vergangenheit einige Forumsexperten,
wenn ich da nur an den D.L.V.er denke, die Mannschaft war noch niiiieee fit und und und
aber einen Plan hatten alle nicht, hauptsache man kann für sich in Anspruch nehmen,
jo, "ich bin der Größte der Welt".
Schön Abend noch.


Was du aber verschweigst ist die Tatsache, das D.L.V. TRainer, Training und System ständig kritisiert hat obwohl Lok am Saisonende immer aufgestiegen ist und und auch bis zur Entlassung in der ersten OL-Saison um selbigen gespielt hat.
Somit war diese Kritik auch irgendwo lächerlich, denn wer aufsteigt hat recht, egal wie.
Wie bist du denn mit den Verpflichtungen an Trainern und Verstärkungen zufrieden, die danach von deinem Abgott Steffen K. getätigt wurden?
Ausser durchschnittlicher Tristesse kam da doch nicht mehr viel oder?

Was @Valeriy hier schreibt, kann ich auch so bestätigen. Zumindest in den meisten Spielen, die ich von Lok in letzter Zeit gesehen hab.
So ähnlich habe ich daß auch schon im Sommer im Beitrag #537 geschrieben.
Die bei Lok oft(zu oft)aufgetretenen Konzentrationsfehler bei Gegentoren/späte Gegentore/Konteranfälligkeit, sind nun mal oft auf konditionelle Schwächen zurückzuführen.

Da muss man gar kein Trainer(Forums)Experte sein. Es reicht schon, wenn man mal selbst ein paar Saisons seine Erfahrungen gesammelt hat, wenn auch nur in der Kreissklasse.
el_oka
 
Beiträge: 497
Registriert: Di 16. Okt 2007, 23:13

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon LOK-Fan62 » Mi 18. Jan 2012, 12:14

Das ist das eigentliche LOK spezifische Phänomen.
Warum die immerwieder langwierige Suche nach einem geeigneten Trainer.
LOK hat doch viele "sehr gut" ausgebildete, fachliche wie menschliche Traineranwärter in den eigenen Reihen.
Sieht man jetzt mal von der Durchfallquote der Schirilehrgänge ab.
Jede Dorfmannschaft aus unserer Liga, die ohnehin gegen uns einige Prozente mehr bringen,
bekommen doch von ihrem Trainer noch den heißen Abschlußtipp, die letzten Prozente sich aus dem LOK-Forum zuholen.  ;D
LOK-Fan62
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 13. Feb 2006, 19:29

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon siebziger » Mi 18. Jan 2012, 16:01

Valeriy hat geschrieben:17623.msg608003#msg608003 date=1326673452]

Spieler in den letzten Jahren weggeschickt, welche dem Verein geholfen hätten.


Ja sicher ,Spieler die damals nur mit Müh und Not und vor allem viel Glück den Aufstieg in die Oberliga schafften haben natürlich die Befähigung uns in der Oberliga im Kampf um den Aufstieg ind die Regionalliga zu helfen.
Und kommt nicht wieder damit das die erste Halbserie bis zum Abgang von TRainer top war das war einfach nur Aufstiegseuphorie. (schonmal gehört? " die erste ist immer die einfachste ")
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Lok-Mirko » Mi 18. Jan 2012, 17:26

siebziger hat geschrieben:17623.msg608153#msg608153 date=1326895318]
Ja sicher ,Spieler die damals nur mit Müh und Not und vor allem viel Glück den Aufstieg in die Oberliga schafften haben natürlich die Befähigung uns in der Oberliga im Kampf um den Aufstieg ind die Regionalliga zu helfen.
Und kommt nicht wieder damit das die erste Halbserie bis zum Abgang von TRainer top war das war einfach nur Aufstiegseuphorie. (schonmal gehört? " die erste ist immer die einfachste ")


Mit Aufstiegseuphorie hat das nur wenig zu tun. Der Grund für das gute Abschneiden, waren keine besseren Spieler, aber da war eine eindeutige Mannschaftshierarchie vorhanden, das Team bildete eine Einheit, vom Kapitän bis zum Ersatzspieler.
Die Leute die auf dem Platz standen, haben sich bis zur 90 Minute zerrissen auf dem Platz für den 1.FC LOK.
Die Spiele waren meist nicht schön anzusehen, aber Leute wir Krauss,Ledwoch, Hensgen, Starke, Kuhnert und Heusel sind Leute gewesen, die in der Lage waren, Spiele oft in den letzten 10 Minuten nochmal rumzureissen, da hat immer die Luft gebrannt.
Da müssen wir mit dem jetztigen Spielermaterial wieder hinkommen, dann klappt´s auch mit dem Aufstieg!
Lok-Mirko
 
Beiträge: 22316
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 21:35

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Groitzscher Lokist » Mi 18. Jan 2012, 17:43

Da geb ich Dir Recht Mirko aber wer ist noch so einer in der Mannschaft ich seh da nur den Albi
Groitzscher Lokist
 
Beiträge: 22
Registriert: So 5. Dez 2010, 08:33

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Udo » Mi 18. Jan 2012, 19:37

Frequenzqestoert hat geschrieben:1124.msg608169#msg608169 date=1326907568]
Bild.de:

Hat Sadlo wirklich zu wenig trainiert ?

http://www.bild.de/regional/leipzig/lok ... .bild.html

Kronhardt Vs. Sadlo...man sollte daraus eine Reality-TV Show machen!! Denn es gibt nichts wichtigeres in der Welt als Zickigkeiten um Nichts!
Udo
 
Beiträge: 1839
Registriert: So 3. Apr 2005, 21:53

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon PTL » Mi 18. Jan 2012, 22:22

el_oka hat geschrieben:17623.msg608053#msg608053 date=1326789996]...
Da muss man gar kein Trainer(Forums)Experte sein. Es reicht schon, wenn man mal selbst ein paar Saisons seine Erfahrungen gesammelt hat, wenn auch nur in der Kreissklasse.

Wo habt Ihr denn da gespielt? Im Kreisssaal?  ;)
PTL
 
Beiträge: 2015
Registriert: Di 27. Jan 2004, 14:48

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon el_oka » Mi 18. Jan 2012, 22:42

PTL hat geschrieben:17623.msg608183#msg608183 date=1326918131]
Wo habt Ihr denn da gespielt? Im Kreisssaal?  ;)


??? Versteh ich nicht
el_oka
 
Beiträge: 497
Registriert: Di 16. Okt 2007, 23:13

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon siebziger » Mi 18. Jan 2012, 22:46

LOK-Mirko hat geschrieben:17623.msg608159#msg608159 date=1326900398]
siebziger hat geschrieben:17623.msg608153#msg608153 date=1326895318]
Ja sicher ,Spieler die damals nur mit Müh und Not und vor allem viel Glück den Aufstieg in die Oberliga schafften haben natürlich die Befähigung uns in der Oberliga im Kampf um den Aufstieg ind die Regionalliga zu helfen.
Und kommt nicht wieder damit das die erste Halbserie bis zum Abgang von TRainer top war das war einfach nur Aufstiegseuphorie. (schonmal gehört? " die erste ist immer die einfachste ")


Mit Aufstiegseuphorie hat das nur wenig zu tun. Der Grund für das gute Abschneiden, waren keine besseren Spieler, aber da war eine eindeutige Mannschaftshierarchie vorhanden, das Team bildete eine Einheit, vom Kapitän bis zum Ersatzspieler.
Die Leute die auf dem Platz standen, haben sich bis zur 90 Minute zerrissen auf dem Platz für den 1.FC LOK.
Die Spiele waren meist nicht schön anzusehen, aber Leute wir Krauss,Ledwoch, Hensgen, Starke, Kuhnert und Heusel sind Leute gewesen, die in der Lage waren, Spiele oft in den letzten 10 Minuten nochmal rumzureissen, da hat immer die Luft gebrannt.
Da müssen wir mit dem jetztigen Spielermaterial wieder hinkommen, dann klappt´s auch mit dem Aufstieg!

Das will ja auch keiner abstreiten nur waren die Mittel schon damals so begrenzt das es nur noch über 120 % Einsatz ging und das schon in der LL
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Joseline » Do 19. Jan 2012, 01:00

el_oka hat geschrieben:17623.msg608186#msg608186 date=1326919356]
PTL hat geschrieben:17623.msg608183#msg608183 date=1326918131]
Wo habt Ihr denn da gespielt? Im Kreisssaal?  ;)


??? Versteh ich nicht


Kreissklasse. :lupe:
Joseline
 
Beiträge: 4043
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 13:21

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Berliner Haini » Do 19. Jan 2012, 07:11

PTL hat geschrieben:17623.msg608183#msg608183 date=1326918131]
el_oka hat geschrieben:17623.msg608053#msg608053 date=1326789996]...
Da muss man gar kein Trainer(Forums)Experte sein. Es reicht schon, wenn man mal selbst ein paar Saisons seine Erfahrungen gesammelt hat, wenn auch nur in der Kreissklasse.

Wo habt Ihr denn da gespielt? Im Kreisssaal?  ;)


Wenn schon Krümel kacken dann aber richtig. Das wird 'Kreißsaal' geschrieben.
(hab ich mal in der Zeitung gelesen...  ;))
Berliner Haini
 
Beiträge: 1590
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 16:28

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Eigil » Do 19. Jan 2012, 10:15

Es wird aber auch "Kreisssaal" geschrieben. So stand es an der Tür. ;)
Eigil
 
Beiträge: 553
Registriert: Di 15. Jun 2010, 22:38

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Do 19. Jan 2012, 10:19

Das zeigt wie planlos der Herr Sadlo ist. Der Zustand der Mannschaft war hier schon mehrmals Thema. Bedeutet das es dem Normalo schon aufgefallen ist das die Truppe schlecht trainiert ist.
Auch wurden die Trainingseinheiten schon von mir oder anderen angesprochen.
Das er sie schon 5 Wochen nicht trainiert ist doch die dümmste Aussage die mann machen kann.
Einfach nur traurig der Mann.
Rattenkopf
 
Beiträge: 1907
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 12:38

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon el_oka » Do 19. Jan 2012, 10:32

Joseline hat geschrieben:17623.msg608204#msg608204 date=1326927630]
el_oka hat geschrieben:17623.msg608186#msg608186 date=1326919356]
PTL hat geschrieben:17623.msg608183#msg608183 date=1326918131]
Wo habt Ihr denn da gespielt? Im Kreisssaal?  ;)


??? Versteh ich nicht


Kreissklasse. :lupe:


Ach so ja es wird nur mit einem s geschrieben.
Mein Gott, ein Tippfehler wird doch wohl noch erlaubt sein?
Es ist manchmal wie im Kindergarten hier.
el_oka
 
Beiträge: 497
Registriert: Di 16. Okt 2007, 23:13

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon LOKland » Do 19. Jan 2012, 12:55

Rattenkopf hat geschrieben:17623.msg608219#msg608219 date=1326961176]
Das zeigt wie planlos der Herr Sadlo ist. Der Zustand der Mannschaft war hier schon mehrmals Thema. Bedeutet das es dem Normalo schon aufgefallen ist das die Truppe schlecht trainiert ist.
Auch wurden die Trainingseinheiten schon von mir oder anderen angesprochen.
Das er sie schon 5 Wochen nicht trainiert ist doch die dümmste Aussage die mann machen kann.
Einfach nur traurig der Mann.


Nimm dich einfach nicht so wichtig,
mit deinen öden, langweiligem Nachtreten.
Hier geht es um Grammatik und Kreissaal,
wenn du weißt, was das ist.
Stichwort, Komma setzen, Herr Rattenkopf.  :fein:
LOKland
 
Beiträge: 1636
Registriert: Mi 3. Aug 2005, 22:09

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron