Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Wellensittich » Fr 6. Jan 2012, 13:33

al-x-ander hat geschrieben:17638.msg607121#msg607121 date=1325848624]
es würde mich wundern, wenn trainerverträge neuerdings das recht zur kündigung zum monatsende enthalten würden. da man davon wohl nicht ernsthaft ausgehen kann, dürfte das eine weitere peinliche kündigungsstory alla FCL werden. mike sadlo ist nichts vorzuwerfen (wenn es ein befristeter vertrag ist - unbefristete hatte doch eigenltich immer nur der hans meyer?). er muss die frist für die kündigungsschutzklage einhalten und er hat ja wohl vorher versucht, die sache über einen vermittler zu klären.

wenn man einen trainer beurlaubt, sollte man wissen, das man ihn noch ne weile auf der gehaltsliste hat und sich damit abfinden. alles andere ist blanker unsinn und führt nur zu negativer publicity.


Du wirst Dich in Deinem Leben noch viel mehr wundern wenn Du weiter derart naiv durch selbiges läufst. Ein lustiges Gut hier im deutschen Land ist die Vertragsfreiheit. Ob Du Dich da wunderst oder nicht spielt dabei keine Rolle. Ob Du oder ich da ne Ahnung von haben ebenfalls.

Wenn Du mir jetzt noch die Details der vorausgegangenen und von dir angedeuteten Problemfällen in Sachen Kündigungen aller Art (Eingangsbeitrag) schildern und ansatzweise die Modalitäten und eventuell noch die Kostenverteilung einer erstinstanzlichen Kündigungsschutzklage erläutern könntest, dann können wir diesen Plausch gerne per KN fortsetzen.

Wenn Du dies nicht kannst, und auch keine Urteile nebst Begründungen über vorangegangene Gerichtsprozesse des 1. FC Lok darbieten kannst möchte ich Dich bitten, und zwar in Anbetracht des Wohles unseres 1. FC Lok, dieses Thema nicht weiter zu bedienen.

Wie gesagt, ich kann Dich nur bitten.
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon al-x-ander » Fr 6. Jan 2012, 13:50

in erster instanz trägt beim arbeitsgericht jeder seine kosten selbst :)

"in Anbetracht des Wohles unseres 1. FC Lok"?

ich das hier ein forum oder eine beweihräucherungseinrichtung?
al-x-ander
 
Beiträge: 260
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:01

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Wellensittich » Fr 6. Jan 2012, 14:07

al-x-ander hat geschrieben:17638.msg607125#msg607125 date=1325850645]
in erster instanz trägt beim arbeitsgericht jeder seine kosten selbst :)

"in Anbetracht des Wohles unseres 1. FC Lok"?

ich das hier ein forum oder eine beweihräucherungseinrichtung?


1. Richtig.

2. Das ist ein Forum. Ein Fußballforum. Ein privates, nicht vereinsabhängiges Lok Leipzig - Forum. Ein Forum in dem sehr viele Leute unterwegs sind. Ein Forum, in dem Meinung gemacht wird. Und nicht zuletzt:

Ein Forum in dem sich in den letzten vielen Monden sich selbst von allen möglichen Seiten sich selbst beweihräuchert wurde. Oder auch umgekehrt.
So, das haben wir geklärt. Nun geh in den Presse-Diskussionsfritz und diskutier Dein Anliegen dort aus. Denn auch Du hast einen Presseartikel als Einstand gewählt.

Und wenn Du das nicht begreifst dann geh ich Dir jetzt halt hier solange auf die Nüsse bis Du es begreifst und solange ich das darf und kann. Für die Außenstehenden ist das sicher lustig. Wegen mir...
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon messemann » Fr 6. Jan 2012, 14:07

al-x-ander hat geschrieben:17638.msg607125#msg607125 date=1325850645]

ich das hier ein forum oder eine beweihräucherungseinrichtung?


vllt, meint der vogel ja das sich andere auf alles stürtzen was LOK irgendwie schaden kann, deswegen vllt. besser per KN...
messemann
 
Beiträge: 8032
Registriert: Do 13. Mär 2008, 11:27

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon loksche bub » Fr 6. Jan 2012, 14:23

oe, neeeeee, was interessiert jetze dor Sadlo noch, der iss doch Geschichte. Wenn es doch noch ausdiskutiert werden soll, iss der Diskussionsfritz von der Presse wirklich besser, aber ohne mich.
loksche bub
 
Beiträge: 373
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 22:18

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Heizer » Fr 6. Jan 2012, 21:51

1893 hat geschrieben:1124.msg607106#msg607106 date=1325840396]
Das klingt wirklich alles sehr gut, was da von Herr Kronhardt zu hören ist, bei diesem Interview dürfte wirklich niemand etwas zu meckern haben!  ;D

Allerdings sind in der kurzen Zeit wirklich keine Wunder zu erwarten!!


Deshalb will er künftig auch zwei Mal täglich trainieren. ''Zehn Mann können vormittags. Für unsere Liga ist das Luxus."

Nanu, ich habe da ganz andere Aussagen im Ohr, von wegen die gehen fast alle arbeiten.... im gleichen Atemzuge wurde gen Zwickau gegiftet...

Kronhardt will Lok geistig auf Hochtouren trimmen! ''Ich habe zuletzt viel bei Ballett- und Basketballtraining zugeschaut. Wir Fußballer sind in Sachen Konzentration noch unterernährt."  Interessant... 

"Auf seiner Prioritätenliste ganz oben: die Jugend. ''Wir haben nicht das Geld wie andere Vereine." Aja, ist das so?!  "Deshalb müssen wir uns selber helfen und in den nächsten Jahren unseren Nachwuchs in Schuss bringen."  Das ist ja nun gänzlich neu. Frage mich nur warum man im Sommer die ganzen Nachwuchskicker hat ziehen lassen und die Kicker aus unserem Nachbarland verpflichtet hat...
Heizer
 
Beiträge: 3281
Registriert: So 9. Jun 2002, 21:54

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Lokvirus » Fr 6. Jan 2012, 23:33

Ja, Heizer, "Frage michnur, warum man im Sommer die ganzen Nachwuchskicker hat ziehen lassen und ...". Ganz einfach: Das
war der liebe Gott! Das Präsidium, allen voran der ehemalige und erheblich RB-"verseuchte Sportvorstand Herr Majetschak, der
in meinen Augen die blau-gelbe Identifikation nur vorgetäuscht und geheuchelt hat, ist natürlich mit samt seinen nachgeord-
neten ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern ( z.B. M.Rozg., Herrn Seydler) in keinster Weise für diese für den 1.FC
Lok gefährliche Entwicklung verantwortlich. Und dabei hat der User Skiker ganz konkrete Vorschläge einführungsreif gemacht
(siehe seine Ausführungen in "Momentaufnahme Nachwuchs..." Anfang 01/2012), um die fast tödlichen Tendenzen im Nachwuch
sbereich einzudämmen. Aber offenbar hat es keinen der Verantwortlichen interessiert, da es Wichtigeres als eine leistungsstarke
Nachwuchsabteilung  gibt. Und das Mitdenken von Fans/Mitgliedern/Anhängern und auch noch das einführungsreife Erstellen
von Vorschlägen kann auch nicht ernsthaft gewollt sein. Es gibt ja den Lieben Gott, der macht das schon. Und nun schließt sich
dummerweise bei mir die Frage an, wer denn den Rb-Majetschak in den Vorstand/Präsidium geholt/kooptiert hat? Dreimal könnt
ihr raten! Nur soviel, RB-Sympatisant hat RB-"Verseuchten" bei Lok installiert. Und alle Verantwortlichen konnten mit dieser un-
heilvollen Liaison leben. Bis die MV im 02/2011 ein gewisses Stop erreichen konnte. Aber das ist schon lange her. Es pfeift
mittlerweile schon wieder ein ganz anderer Wind! Liebe Mitglieder/Fans/Anhänger, seit wachsam. Nichts destotrotz, hoffen wir
blau-gelben Seelen, dass Willi und der vorhandene Spielerkader uns doch noch 2012 ein Leipziger Fußballwunder beschert.Wir

sollten für dieses Ziel die maximale Unterstützung in denverbleibenden Spielen geben. BGG
Lokvirus
 
Beiträge: 1676
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 23:17

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon ARMINIUS » Fr 6. Jan 2012, 23:37

Ballett... na das dürfte zumindest den Metros in der Mannschaft nicht schwer fallen. :maedel:
ARMINIUS
 
Beiträge: 81
Registriert: Fr 29. Okt 2004, 23:53

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon ecuador » Sa 7. Jan 2012, 00:29

ARMINIUS hat geschrieben:1124.msg607183#msg607183 date=1325885866]
Ballett... na das dürfte zumindest den Metros in der Mannschaft nicht schwer fallen. :maedel:




Wieso? Kommt Beckham zur Winterpause?  [smiley=angst_2.gif]
ecuador
 
Beiträge: 655
Registriert: Mi 10. Dez 2003, 21:26

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon alf » Sa 7. Jan 2012, 01:32

klasse klausel  :bonk: da kannste nur vorm gericht verlieren. aber wir haben es ja...
alf
 
Beiträge: 4118
Registriert: Mo 22. Mär 2004, 22:31

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Wellensittich » Sa 7. Jan 2012, 02:14

Die Sensation in ihrem Lauf - hält weder alf noch Welle auf...





Guten Morgen liebe Lok-Gemeinde  [smiley=winke.gif]
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Eigil » Sa 7. Jan 2012, 02:55

Nun mal ehrlich, wer hat tatsächlich daran geglaubt, dass man im Rahmen der im Fussballgeschäft absolut üblicher Verträge einen Trainer ohne weitere Zahlungsverpflichtungen kündigen könnte?! Keiner hier könnte wohl so naiv sein und das dem Vorstand ernsthaft anlasten. Obwohl...! Ratte, ihren Beitrag bitte!
Eigil
 
Beiträge: 553
Registriert: Di 15. Jun 2010, 22:38

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Joseline » Sa 7. Jan 2012, 11:34

Wenn es so eine Klausel gibt und er hat sie im Vertrag unterschrieben, dann soll er sich auch gefälligst daran halten. Soviel zu Blau Gelben Blut in den Adern.
Joseline
 
Beiträge: 4043
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 13:21

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Ruebezahl » Sa 7. Jan 2012, 12:04

Bei seinen vielen Studios und Eigentumswohnungen hatte ich ohnehin an ein Ehrenamt gedacht  :hmm:
Gabs nicht mal ein Interview, über den dollen Hecht und Geschäftsmann Sadlo.
Und jetzt den armen, verkannten  TR spielen, und sein Recht einklagen ( wir reden hier ohnehin nicht über Millionen,
wo es sich wenigstens lohnen würde ) Danke Mike !
Ruebezahl
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:28

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon FCL_Thomas » Sa 7. Jan 2012, 12:09

Bin ja mal gespannt, ob die Vereinsführung hier in der Lage war, einen Arbeitsvertrag mit einer Kündigungsklausel abzuschließen, die dann auch gerichtsfest ist.
FCL_Thomas
 
Beiträge: 403
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 19:25

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon MM » Sa 7. Jan 2012, 12:18

Sadlo ist nach einem Besuch bei einem Arbeitsrechtler sicher, dass die Klausel nicht greift. "Sportlicher Misserfolg ist kein Sonderkündigungsgrund", sagt Sadlo und fragt: "Ab wann ist eigentlich der Aufstieg in Gefahr? Bei einem Punkt Rückstand oder bei zehn?
MM
 
Beiträge: 5510
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 12:50

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Leipziger50 » Sa 7. Jan 2012, 12:39

Ich schieb das mal aus dem Pressethread hier rüber

Zitat von: FCL_Thomas am Heute um 11:09:52
Bin ja mal gespannt, ob die Vereinsführung hier in der Lage war, einen Arbeitsvertrag mit einer Kündigungsklausel abzuschließen, die dann auch gerichtsfest ist.


Die "Gefahr" besteht rein theoretisch vom ersten Tag an und endet erst, wenn der Aufstieg perfekt ist. Demnach würde so eine Klausel den Vertrag ja in einen beinahe "jederzeit kündbaren" Vertrag verwandeln.
Wenn das Schule macht sollten die Trainer aller Ligen (auser BL, wo es ja keinen Aufstieg gibt) wohl gleich wieder den Handschlag einführen.

Kann mir jedenfalls nicht vorstellen das so eine Klausel vor Gericht bestand hat 
Leipziger50
 
Beiträge: 1463
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 13:50

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Joseline » Mo 9. Jan 2012, 00:32

Quelle hat geschrieben:1124.msg607367#msg607367 date=1326058630]
Lok braucht neuen Torwart
Stammkeeper Dolecek wird morgen operiert / Trainer Kronhardt gibt Trio eine Chance / Hallenturniere Nebensache


Leipzig. Die zwei Niederlagen vor 4000 Zuschauern gegen die Amateure des 1. FC Nürnberg (1:2) sowie gegen den Oberliga-Spitzenreiter und Gastgeber FSV (3:9), verbunden mit dem frühen Ausscheiden beim Hallenturnier am Sonnabend in Zwickau, hat der 1. FC Lok abgehakt. Denn ernst wird es erst heute, wenn das Team fürs Unternehmen Verfolgungsjagd im Aufstiegskampf mit der Vorbereitung beginnt.
Der neue Trainer Willi Kronhardt muss bereits ein Problem lösen. Torwart Martin Dolecek fällt voraussichtlich vier bis sechs Wochen aus. Der 29-Jährige wird morgen an der Leiste operiert. "Wir haben es vergeblich mit konservativen Methoden versucht. Er kann weder trainieren noch spielen. Da ist eine Operation notwendig", sagt Lok-Urgestein Uwe Zimmermann, der das Probstheidaer Team seit 22 Jahren als Physiotherapeut betreut.
Für Kronhardt ist derzeit die Verpflichtung eines neuen Keepers kein Thema. "Das müssten wir kurzfristig entscheiden, wenn Bedarf besteht. Dafür haben wir knapp vier Wochen Zeit." Er will Männern wie Routinier Boris Jovanovic (39), Alexander Glaser (19) und Alexander Czempik (21) die Chance geben, sich für die Oberliga-Elf anzubieten. "Ich habe Alexander aus der zweiten Mannschaft auf Empfehlung von Torwart-Trainer Maik Kischko zu unserem Training eingeladen. So werde ich das auch mit anderen jungen Spielern aus der U23 und U19 tun, die sich in ihren Mannschaften den Hintern aufreißen. Die Jungs sollen sehen, dass sie bei uns eine Perspektive haben."
Bei den Hallenturnieren habe Kronhardt gesehen, was er sehen wollte. Sein Co-Trainer Eric Eiselt, der das Team dabei betreute, zeigte sich nicht ganz zufrieden. "Aufgrund der vielen angeschlagenen Spieler ist es schwierig, eine schlagkräftige Mannschaft aufzustellen. In Leipzig und in Chemnitz haben wir uns aber ordentlich präsentiert." Eiselt setzt große Hoffnungen auf Kronhardt. "Mit Willi kommt frischer Wind ins Team. Es geht bei null los, jeder hat seine Chance." Der Assistenz-Trainer glaubt fest an den Aufstieg. Wie sein Chef, der das Wort jedoch nicht in den Mund nimmt. "Wir wollen die Qualifikation für die Regionalliga schaffen. Wie, ist egal. Es wird sehr schwer", meint Kronhardt.
Er möchte im nächsten Jahr nicht mehr so viele Hallenturniere bestreiten. "Das werde ich mit der Klubführung beraten. Wir müssen eine Lösung finden, die trotzdem unsere Fans befriedigt. Außerdem sind wir auch auf Einnahmen angewiesen." Doch die Verletzungsgefahr ist eben groß. Deshalb nahm Kronhardt nach dem ersten Turnier Albrecht Brumme (Fuß) und Benedikt Seipel (Wade) wegen leichter Verletzungen aus dem Kader. Das Duo steigt aber heute wieder ins Training ein.

Norbert Töpfer




Ich verstehe nicht warum man sowas nicht in der Winterpause machen kann,da hätte man doch 8 Wochen Zeit gehabt!? Das gleiche hatten wir schon mal mit J.Evers.
Joseline
 
Beiträge: 4043
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 13:21

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Holzhäuser BKT » Mo 9. Jan 2012, 00:46

Joseline hat geschrieben:17623.msg607371#msg607371 date=1326061925]
Quelle hat geschrieben:1124.msg607367#msg607367 date=1326058630]
Lok braucht neuen Torwart
Stammkeeper Dolecek wird morgen operiert / Trainer Kronhardt gibt Trio eine Chance / Hallenturniere Nebensache


Leipzig. Die zwei Niederlagen vor 4000 Zuschauern gegen die Amateure des 1. FC Nürnberg (1:2) sowie gegen den Oberliga-Spitzenreiter und Gastgeber FSV (3:9), verbunden mit dem frühen Ausscheiden beim Hallenturnier am Sonnabend in Zwickau, hat der 1. FC Lok abgehakt. Denn ernst wird es erst heute, wenn das Team fürs Unternehmen Verfolgungsjagd im Aufstiegskampf mit der Vorbereitung beginnt.
Der neue Trainer Willi Kronhardt muss bereits ein Problem lösen. Torwart Martin Dolecek fällt voraussichtlich vier bis sechs Wochen aus. Der 29-Jährige wird morgen an der Leiste operiert. "Wir haben es vergeblich mit konservativen Methoden versucht. Er kann weder trainieren noch spielen. Da ist eine Operation notwendig", sagt Lok-Urgestein Uwe Zimmermann, der das Probstheidaer Team seit 22 Jahren als Physiotherapeut betreut.
Für Kronhardt ist derzeit die Verpflichtung eines neuen Keepers kein Thema. "Das müssten wir kurzfristig entscheiden, wenn Bedarf besteht. Dafür haben wir knapp vier Wochen Zeit." Er will Männern wie Routinier Boris Jovanovic (39), Alexander Glaser (19) und Alexander Czempik (21) die Chance geben, sich für die Oberliga-Elf anzubieten. "Ich habe Alexander aus der zweiten Mannschaft auf Empfehlung von Torwart-Trainer Maik Kischko zu unserem Training eingeladen. So werde ich das auch mit anderen jungen Spielern aus der U23 und U19 tun, die sich in ihren Mannschaften den Hintern aufreißen. Die Jungs sollen sehen, dass sie bei uns eine Perspektive haben."
Bei den Hallenturnieren habe Kronhardt gesehen, was er sehen wollte. Sein Co-Trainer Eric Eiselt, der das Team dabei betreute, zeigte sich nicht ganz zufrieden. "Aufgrund der vielen angeschlagenen Spieler ist es schwierig, eine schlagkräftige Mannschaft aufzustellen. In Leipzig und in Chemnitz haben wir uns aber ordentlich präsentiert." Eiselt setzt große Hoffnungen auf Kronhardt. "Mit Willi kommt frischer Wind ins Team. Es geht bei null los, jeder hat seine Chance." Der Assistenz-Trainer glaubt fest an den Aufstieg. Wie sein Chef, der das Wort jedoch nicht in den Mund nimmt. "Wir wollen die Qualifikation für die Regionalliga schaffen. Wie, ist egal. Es wird sehr schwer", meint Kronhardt.
Er möchte im nächsten Jahr nicht mehr so viele Hallenturniere bestreiten. "Das werde ich mit der Klubführung beraten. Wir müssen eine Lösung finden, die trotzdem unsere Fans befriedigt. Außerdem sind wir auch auf Einnahmen angewiesen." Doch die Verletzungsgefahr ist eben groß. Deshalb nahm Kronhardt nach dem ersten Turnier Albrecht Brumme (Fuß) und Benedikt Seipel (Wade) wegen leichter Verletzungen aus dem Kader. Das Duo steigt aber heute wieder ins Training ein.

Norbert Töpfer




Ich verstehe nicht warum man sowas nicht in der Winterpause machen kann,da hätte man doch 8 Wochen Zeit gehabt!? Das gleiche hatten wir schon mal mit J.Evers.


An guten Alternativen hapert es doch nicht. Der Glaser hat den Evers damals sehr ordentlich vertreten. Ich denke, das sollte kein Kopfzerbrechen bereiten.
Trotzdem alles Gute Martin Dolecek !!!
Holzhäuser BKT
 
Beiträge: 700
Registriert: So 25. Apr 2010, 21:05

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Heizer » Mo 9. Jan 2012, 09:00

Ruebezahl hat geschrieben:17623.msg607206#msg607206 date=1325930671]
Bei seinen vielen Studios und Eigentumswohnungen hatte ich ohnehin an ein Ehrenamt gedacht  :hmm:
Gabs nicht mal ein Interview, über den dollen Hecht und Geschäftsmann Sadlo.
Und jetzt den armen, verkannten  TR spielen, und sein Recht einklagen ( wir reden hier ohnehin nicht über Millionen,
wo es sich wenigstens lohnen würde ) Danke Mike !


Och, was mich so am Rande mal interessieren würde, hat denn der Herr Sadlo mit seiner Fussballschule Miete für die Nutzung der Halle im BPS an den verein entrichtet, oder gehörte das zu einem Aggreement das er das nicht musste. Fragen über Fragen...
Heizer
 
Beiträge: 3281
Registriert: So 9. Jun 2002, 21:54

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon spaceradio » Mo 9. Jan 2012, 12:43

"Ich habe Alexander aus der zweiten Mannschaft auf Empfehlung von Torwart-Trainer Maik Kischko zu unserem Training eingeladen. So werde ich das auch mit anderen jungen Spielern aus der U23 und U19 tun, die sich in ihren Mannschaften den Hintern aufreißen. Die Jungs sollen sehen, dass sie bei uns eine Perspektive haben."  [smiley=biggthumpup.gif]
spaceradio
 
Beiträge: 255
Registriert: So 25. Jan 2004, 23:50

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Joseline » Mo 9. Jan 2012, 13:47

spaceradio hat geschrieben:17623.msg607398#msg607398 date=1326105825]
"Ich habe Alexander aus der zweiten Mannschaft auf Empfehlung von Torwart-Trainer Maik Kischko zu unserem Training eingeladen. So werde ich das auch mit anderen jungen Spielern aus der U23 und U19 tun, die sich in ihren Mannschaften den Hintern aufreißen. Die Jungs sollen sehen, dass sie bei uns eine Perspektive haben."  [smiley=biggthumpup.gif]


Hier wird doch nur aus der Not eine Tugend gemacht,oder glaubt jemand ernsthaft wenn genügend Geld da wäre würden wir diesen Weg gehen? Man kann nur hoffen das der Eine oder Andere einschlägt.
Joseline
 
Beiträge: 4043
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 13:21

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Der Groschen » Mo 9. Jan 2012, 13:59

Joseline hat geschrieben:17623.msg607408#msg607408 date=1326109621]
spaceradio hat geschrieben:17623.msg607398#msg607398 date=1326105825]
"Ich habe Alexander aus der zweiten Mannschaft auf Empfehlung von Torwart-Trainer Maik Kischko zu unserem Training eingeladen. So werde ich das auch mit anderen jungen Spielern aus der U23 und U19 tun, die sich in ihren Mannschaften den Hintern aufreißen. Die Jungs sollen sehen, dass sie bei uns eine Perspektive haben."  [smiley=biggthumpup.gif]


Hier wird doch nur aus der Not eine Tugend gemacht,oder glaubt jemand ernsthaft wenn genügend Geld da wäre würden wir diesen Weg gehen? Man kann nur hoffen das der Eine oder Andere einschlägt.

... es soll auch andere Vereine geben, die diesen Weg erfolgreich praktiziert haben ... ich denke nur an den BVB (deutscher Meister dank Jugend forscht  [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=winke.gif] )
Der Groschen
 
Beiträge: 8240
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:41

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon Joseline » Mo 9. Jan 2012, 14:04

Der Groschen hat geschrieben:17623.msg607409#msg607409 date=1326110347]
Joseline hat geschrieben:17623.msg607408#msg607408 date=1326109621]
spaceradio hat geschrieben:17623.msg607398#msg607398 date=1326105825]
"Ich habe Alexander aus der zweiten Mannschaft auf Empfehlung von Torwart-Trainer Maik Kischko zu unserem Training eingeladen. So werde ich das auch mit anderen jungen Spielern aus der U23 und U19 tun, die sich in ihren Mannschaften den Hintern aufreißen. Die Jungs sollen sehen, dass sie bei uns eine Perspektive haben."  [smiley=biggthumpup.gif]


Hier wird doch nur aus der Not eine Tugend gemacht,oder glaubt jemand ernsthaft wenn genügend Geld da wäre würden wir diesen Weg gehen? Man kann nur hoffen das der Eine oder Andere einschlägt.

... es soll auch andere Vereine geben, die diesen Weg erfolgreich praktiziert haben ... ich denke nur an den BVB (deutscher Meister dank Jugend forscht  [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=winke.gif] )


Darum wurde auch in D. gerade ein Reuß für 17.Mio  verpflichtet. :lupe: Nur mit der Jugend wird es auch nichts.
Joseline
 
Beiträge: 4043
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 13:21

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus der Presse über Lok"

Beitragvon AndreK » Mo 9. Jan 2012, 15:20

Hätte man denn die OP nicht schon am Ende der Hinrunde durchführen können...
AndreK
 
Beiträge: 1049
Registriert: Di 13. Jul 2004, 20:59

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron