Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon digame1 » So 30. Jun 2013, 21:17

löwenherz hat geschrieben:24788.msg684408#msg684408 date=1372616323]

@diagme1    Abgesehen davon, dass uns die Mittel für solche Investitionen fehlen, sind wir leider nur Mieter im BPS.


















...schon klar. Aber gab es da nicht bereits Bestrebungen dies zu ändern?

Die Gegengerade ist doch nur ein Wall aus Schutt und Erde. Dachte, wir schieben den einfach mit ein paar Raupen Richtung Tribüne.  ;) ...dann haben wir auch ausreichend Fluchtwege hinter der Gegengerade. Muss ja auch nicht sofort sein. Langfristig könnte man doch trotzdem mal daran denken.

Vielleicht werden wir ja als Kiezverein auch wieder richtig Kult und die Leute kaufen wie wild Dauerkarten, weil man bei Spitzenspielen wegen der Begrenzung nicht ins Stadion kommt. Insofern kann die Begrenzung auf 5.000 momentan auch ein Vorteil sein  :lupe:
digame1
 
Beiträge: 769
Registriert: Mi 24. Okt 2007, 14:53

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon ecuador » So 30. Jun 2013, 23:16

Also als Kiezverein sollten wir, natürlich vor dem ranschieben der Gegengerade, erstmal folgende Hausaufgaben lösen:

1. Wowereit wird zum Ehrenmitglied gemacht. Aber nur unter der Bedingung, dass er 90 Minuten lang als Dragqueen durchs Stadion flaniert und Becher für die Pfandaktion einsammelt.

2. Die Pfeiler des Tribünendachs werden durch Chromstangen ersetzt, an denen sich 90 Minuten lang leicht bekleidete Ü60-Damen rekeln. Diese müssten natürlich dann in der Halbzeitpause auf den Rasen, um Ihre 15-Minütige Cheerleader-Show darzulegen.

3. Die Sprecherkombüse auf der Tribüne wird zum Darkroom umgebaut. Daherinnen bietet dann die Frau Juliane N. aus C. bei Leipzig ihre Dienste an.

4. Als ordentlicher Kiezclub muss man natürlich seinen Zuschauern auch etwas besonderes bieten. Ich rege an, vor den Spielen, auf dem Vorplatz des Stadions, ein 2x10 minütiges Schlammcatchen mit der Bereitschaftspolizei durchzuführen. Das Siegerteam darf dann in der VIP-Loge die Ü60-Damen mit Vaseline einreiben.

5. Als Getränke wird kein Bier, sondern nur noch Absinth angeboten. Bier ist ab sofort nur noch für Bayernfans.

6. An der Einlasskontrolle wird niemand mehr reingelassen, der keine 1,1 Promille aufweisen kann.

Naja, das sollte erstmal reichen. Wenn all diese Punkte erfüllt sind, dann bin ich absolut dafür, die Gegengerade ca. 60 Meter richtung Tribüne zu schieben...  :smokin: 
ecuador
 
Beiträge: 655
Registriert: Mi 10. Dez 2003, 21:26

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Kirby » Mo 1. Jul 2013, 00:40

ecuador hat geschrieben:24788.msg684445#msg684445 date=1372626980]
Also als Kiezverein sollten wir, natürlich vor dem ranschieben der Gegengerade, erstmal folgende Hausaufgaben lösen:

1. Wowereit wird zum Ehrenmitglied gemacht. Aber nur unter der Bedingung, dass er 90 Minuten lang als Dragqueen durchs Stadion flaniert und Becher für die Pfandaktion einsammelt.

2. Die Pfeiler des Tribünendachs werden durch Chromstangen ersetzt, an denen sich 90 Minuten lang leicht bekleidete Ü60-Damen rekeln. Diese müssten natürlich dann in der Halbzeitpause auf den Rasen, um Ihre 15-Minütige Cheerleader-Show darzulegen.

3. Die Sprecherkombüse auf der Tribüne wird zum Darkroom umgebaut. Daherinnen bietet dann die Frau Juliane N. aus C. bei Leipzig ihre Dienste an.

4. Als ordentlicher Kiezclub muss man natürlich seinen Zuschauern auch etwas besonderes bieten. Ich rege an, vor den Spielen, auf dem Vorplatz des Stadions, ein 2x10 minütiges Schlammcatchen mit der Bereitschaftspolizei durchzuführen. Das Siegerteam darf dann in der VIP-Loge die Ü60-Damen mit Vaseline einreiben.

5. Als Getränke wird kein Bier, sondern nur noch Absinth angeboten. Bier ist ab sofort nur noch für Bayernfans.

6. An der Einlasskontrolle wird niemand mehr reingelassen, der keine 1,1 Promille aufweisen kann.

Naja, das sollte erstmal reichen. Wenn all diese Punkte erfüllt sind, dann bin ich absolut dafür, die Gegengerade ca. 60 Meter richtung Tribüne zu schieben...  :smokin:  

*Ironie an*ganz toll,super ideen :bonk: [smiley=motz_6.gif] *Ironie aus*

dann weiß ich schon was dienstag in der Blöd und der LVZ steht,was bei uns ab August los ist

:P :laugh: :prost: :rofl:
Kirby
 
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 18:23

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Wellensittich » Mo 1. Jul 2013, 00:50

Ecuador is nu nisch unbedingt ä Kühlschrank, da kann das schon mal passieren.  :laugh:
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Ruebezahl » Mo 1. Jul 2013, 06:03

digame1 hat geschrieben:24788.msg684429#msg684429 date=1372619820]

...schon klar. Aber gab es da nicht bereits Bestrebungen dies zu ändern?



gab....

Die Umsetzung aller Auflagen durch das Ordnungsamt würde der FCL ( als Eigner / Pächter ) nicht stemmen können.
Herr Striewe ist nur Insolvenzverwalter, daher gab es schon mal bei Ihm und für Ihn schon mal nen Zugeständnis.

ecuador hat geschrieben:24788.msg684445#msg684445 date=1372626980]
Also als Kiezverein sollten wir, natürlich vor dem ranschieben der Gegengerade, erstmal folgende Hausaufgaben lösen:

3. Die Sprecherkombüse auf der Tribüne wird zum Darkroom umgebaut. Daherinnen bietet dann die Frau Juliane N. aus C. bei Leipzig ihre Dienste an.



Für mich nur eine Frage der Zeit, wann das Ding ( Welles Frauenruheraum )abgerissen wird.   :laugh:

ecuador hat geschrieben:24788.msg684445#msg684445 date=1372626980]

6. An der Einlasskontrolle wird niemand mehr reingelassen, der keine 1,1 Promille aufweisen kann.

Naja, das sollte erstmal reichen. Wenn all diese Punkte erfüllt sind, dann bin ich absolut dafür, die Gegengerade ca. 60 Meter richtung Tribüne zu schieben...  :smokin:  


Das is wohl noch nicht so   :hmm:
Ruebezahl
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:28

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon siebziger » Mo 1. Jul 2013, 13:35

ecuador hat geschrieben:24788.msg684445#msg684445 date=1372626980]


dann bin ich absolut dafür, die Gegengerade ca. 60 Meter richtung Tribüne zu schieben...  :smokin: 


Ich glaube dafür könntest du momentan durchaus Sponsoren gewinnen denen das eine Freude wäre  ;)
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Rattenkopf » Fr 12. Jul 2013, 08:42

Ich war am Donnerstag im Stadion und habe mich mal umgesehen um einen Überblick zu bekommen wie der Zustand ist.
Es war gruselig!!
Interessant wäre zu wissen ob der Verpächter nicht auch dafür sorgen muss das die Anlage in einem Zustand sein muss das man Pacht dafür verlangen kann .
Kommt mir jetzt bitte nicht wieder mit , na dann mach doch was .
Ich weis das es alles " Erbstücke " sind .
Das macht mich noch wütender.
Kobold und Motzen und die ganze andere Bande hat die Arbeit der Fans mit Füßen getreten.
Bei den Arbeitseinsätzen nichts mitgemacht , nur geklotzt und gequatscht wenn ne Kamera da war und dann nix gepflegt.
Ich schlage jetzt vor das unsere Herren Ultras sich beim Vorstand blicken lassen und Ihren Guten Willen damit beweisen das Sie im Stadion ne Reinigungsaktion machen.
Auf alle Fälle ist es 2 vor 12 . das Stadion ist kein Augenschmauß !
Rattenkopf
 
Beiträge: 1907
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 12:38

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon löwenherz » Fr 12. Jul 2013, 09:19

Rattenkopf hat geschrieben:24788.msg686071#msg686071 date=1373611372]
Ich war am Donnerstag im Stadion und habe mich mal umgesehen um einen Überblick zu bekommen wie der Zustand ist.
Es war gruselig!!
Interessant wäre zu wissen ob der Verpächter nicht auch dafür sorgen muss das die Anlage in einem Zustand sein muss das man Pacht dafür verlangen kann .
Kommt mir jetzt bitte nicht wieder mit , na dann mach doch was .
Ich weis das es alles " Erbstücke " sind .
Das macht mich noch wütender.
Kobold und Motzen und die ganze andere Bande hat die Arbeit der Fans mit Füßen getreten.
Bei den Arbeitseinsätzen nichts mitgemacht , nur geklotzt und gequatscht wenn ne Kamera da war und dann nix gepflegt.
Ich schlage jetzt vor das unsere Herren Ultras sich beim Vorstand blicken lassen und Ihren Guten Willen damit beweisen das Sie im Stadion ne Reinigungsaktion machen.
Auf alle Fälle ist es 2 vor 12 . das Stadion ist kein Augenschmauß !




Traurig aber wahr, Unkraut wohin das Auge blickt. Die Schafe und Ziegen werden uns da auch nicht retten können. Wenn zum Arbeitseinsatz am Samstag den 20.07 (oder auch schon früher) nicht Heerscharen von willigen arbeitsfreudigen Lokisten erscheinen, werden wir uns gegen Schalke mit dem Erscheinungsbild dieses Geländes alle blamieren.
löwenherz
 
Beiträge: 890
Registriert: Do 10. Sep 2009, 19:39

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Uriah_Heep » Fr 12. Jul 2013, 09:39

Und die wenigen, nicht wild gewachsenen Pflanzen mit Blüten werden auch noch von einem mähgeilen "Mitarbeiter" umgesenst...
Uriah_Heep
 
Beiträge: 4374
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 10:34

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Wellensittich » Fr 12. Jul 2013, 09:47

Rattenkopf hat geschrieben:24788.msg686071#msg686071 date=1373611372]
Interessant wäre zu wissen ob der Verpächter nicht auch dafür sorgen muss das die Anlage in einem Zustand sein muss das man Pacht dafür verlangen kann .


Das is ä bisl wie bei nem Garten.

Wenn Du den pachtest und nach 4 Wochen Feierspaß  :prost: alle möglichen Gewächse empor sprießen dann wird Dir Dein Gartenverein als Verpächter was husten wenn Du zu ihm sagst: "Mach das ma weg".  ;) ;D
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Rattenkopf » Fr 12. Jul 2013, 12:28

Da habe ich eher an die bauliche Substanz gedacht
Rattenkopf
 
Beiträge: 1907
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 12:38

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Harry » Fr 12. Jul 2013, 12:29

Rattenkopf hat geschrieben:24788.msg686071#msg686071 date=1373611372]
Ich war am Donnerstag im Stadion und habe mich mal umgesehen um einen Überblick zu bekommen wie der Zustand ist.
Es war gruselig!!
Interessant wäre zu wissen ob der Verpächter nicht auch dafür sorgen muss das die Anlage in einem Zustand sein muss das man Pacht dafür verlangen kann .
Kommt mir jetzt bitte nicht wieder mit , na dann mach doch was .
Ich weis das es alles " Erbstücke " sind .
Das macht mich noch wütender.
Kobold und Motzen und die ganze andere Bande hat die Arbeit der Fans mit Füßen getreten.
Bei den Arbeitseinsätzen nichts mitgemacht , nur geklotzt und gequatscht wenn ne Kamera da war und dann nix gepflegt.
Ich schlage jetzt vor das unsere Herren Ultras sich beim Vorstand blicken lassen und Ihren Guten Willen damit beweisen das Sie im Stadion ne Reinigungsaktion machen.
Auf alle Fälle ist es 2 vor 12 . das Stadion ist kein Augenschmauß !


Der Eigentümer bzw. der Verpächter kann sich selbst darum kümmern, das ist richtig. allerdings wird dann die Miete/Pacht unbezahlbar für Lok.es war doch mal so abgemacht das der Verein als Gegenleistung alles selbst in Ordnung hält.


Harry
 
Beiträge: 1085
Registriert: Sa 30. Aug 2003, 21:25

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon siebziger » Fr 12. Jul 2013, 13:04

Rattenkopf hat geschrieben:24788.msg686087#msg686087 date=1373624883]
Da habe ich eher an die bauliche Substanz gedacht

Blöde Frage hat der Verpächter den die Substanz errichtet ?
Nein es war doch der VfB als Erbpächter und wenn man so weiterspinnt ist es eher Striewe als IV seine Substanz oder liege ich da falsch?
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Harkon » Fr 12. Jul 2013, 14:35

[quote="Rattenkopf"]24788.msg686071#msg686071 date=1373611372]
Ich war am Donnerstag im Stadion und habe mich mal umgesehen um einen Überblick zu bekommen wie der Zustand ist.
Es war gruselig!!
Interessant wäre zu wissen ob der Verpächter nicht auch dafür sorgen muss das die Anlage in einem Zustand sein muss das man Pacht dafür verlangen kann .
Kommt mir jetzt bitte nicht wieder mit , na dann mach doch was .
Ich weis das es alles " Erbstücke " sind .
Das macht mich noch wütender.
Kobold und Motzen und die ganze andere Bande hat die Arbeit der Fans mit Füßen getreten.
Bei den Arbeitseinsätzen nichts mitgemacht , nur geklotzt und gequatscht wenn ne Kamera da war und dann nix gepflegt.
Ich schlage jetzt vor das unsere Herren Ultras sich beim Vorstand blicken lassen und Ihren Guten Willen damit beweisen das Sie im Stadion ne Reinigungsaktion machen.
Auf alle Fälle ist es 2 vor 12 . das Stadion ist kein Augenschmauß !




Da hast du vollkommen recht  [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif]. Ich habe mir es ebenfalls mal angetan, noch vor dem Halle spiel. Es ist einfach" WAHNSINN" was aus dem Bruno gewurden ist mir" BLUTET DAS HERZ" so kann und darf es nicht aussehen!!! Das, das BRUNO so aussieht ist für mich jedenfalls auch ein Ergebniss von ehemaligen Vorstandsleuten .Es wurde nichts aber auch gar nichts gemacht man hätte hier am 30.06.2013 zusammen ein riesen Schloss bei OBI gekauft und den Laden dicht gemacht. :flaming: :flaming: :flaming:Sclimm, Schlimm,Schlimm
Harkon
 
Beiträge: 599
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 22:44

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Nordland » Fr 12. Jul 2013, 14:49

Rattenkopf hat geschrieben:24788.msg686071#msg686071 date=1373611372]
Kommt mir jetzt bitte nicht wieder mit , na dann mach doch was .

Ich schlage jetzt vor das unsere Herren Ultras sich beim Vorstand blicken lassen und Ihren Guten Willen damit beweisen das Sie im Stadion ne Reinigungsaktion machen.



Selber nix machen wollen aber dann andere vors Loch schieben.

P.S.: Und jetzt komm mir nicht mit "Ich habe schon genug gemacht."
Nordland
 
Beiträge: 594
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 16:05

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Ruebezahl » Fr 12. Jul 2013, 17:53

siebziger hat geschrieben:24788.msg686093#msg686093 date=1373627040]
Rattenkopf hat geschrieben:24788.msg686087#msg686087 date=1373624883]
Da habe ich eher an die bauliche Substanz gedacht

Blöde Frage hat der Verpächter den die Substanz errichtet ?
Nein es war doch der VfB als Erbpächter und wenn man so weiterspinnt ist es eher Striewe als IV seine Substanz oder liege ich da falsch?


Ich denke , Ihr liegt beide falsch !

Der IV beteiligt sich schon an den notwendigen Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten, in soweit sie
keinen Luxus darstellen ( Okay , das war ein ganz blöder Bezug -  Luxus gibts bei uns nirgends ) .
Wenn man darüber hinaus bedenkt, das er einer der Hauptgläubiger von uns ist, den unsere Herren Vorgänger Vorstand und Berater
nach allen Regeln der Kunst belogen und betrogen haben, dann sind Forderungen an Herrn Striewe eher der Gipfel der Unverfrorenheit.
Seid froh, das der uns nicht den Laden dicht gemacht hat - so sieht es mal aus .
Da unser ehemaliger Sicherheitsberater ja die Spiele des 1. FC Lok weiter regelmäßig zu besuchen scheint,
schlage ich vor, das Ihr Ihn am Besten selbst befragt ( wobei ich nicht weiß, ob es die richtigen Antworten gibt  ::) )
Ruebezahl
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:28

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Plankton » Fr 12. Jul 2013, 18:22

Ruebezahl hat geschrieben:24788.msg686114#msg686114 date=1373644400]
siebziger hat geschrieben:24788.msg686093#msg686093 date=1373627040]
Rattenkopf hat geschrieben:24788.msg686087#msg686087 date=1373624883]
Da habe ich eher an die bauliche Substanz gedacht

Blöde Frage hat der Verpächter den die Substanz errichtet ?
Nein es war doch der VfB als Erbpächter und wenn man so weiterspinnt ist es eher Striewe als IV seine Substanz oder liege ich da falsch?


Ich denke , Ihr liegt beide falsch !

Der IV beteiligt sich schon an den notwendigen Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten, in soweit sie
keinen Luxus darstellen ( Okay , das war ein ganz blöder Bezug -  Luxus gibts bei uns nirgends ) .
Wenn man darüber hinaus bedenkt, das er einer der Hauptgläubiger von uns ist, den unsere Herren Vorgänger Vorstand und Berater
nach allen Regeln der Kunst belogen und betrogen haben, dann sind Forderungen an Herrn Striewe eher der Gipfel der Unverfrorenheit.
Seid froh, das der uns nicht den Laden dicht gemacht hat - so sieht es mal aus .
Da unser ehemaliger Sicherheitsberater ja die Spiele des 1. FC Lok weiter regelmäßig zu besuchen scheint,
schlage ich vor, das Ihr Ihn am Besten selbst befragt ( wobei ich nicht weiß, ob es die richtigen Antworten gibt  ::) )



Dann stell Du Ihm doch die richtigen Fragen.Dein Insiderwissen ist ja die letzten Wochen ganz schön groß geworden.
Plankton
 
Beiträge: 2211
Registriert: Fr 8. Aug 2008, 14:50

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Ruebezahl » Fr 12. Jul 2013, 18:33

Plankton hat geschrieben:24788.msg686120#msg686120 date=1373646126]

Dann stell Du Ihm doch die richtigen Fragen.Dein Insiderwissen ist ja die letzten Wochen ganz schön groß geworden.


Stört Dich das  ???  Ich muß den Mist nich haben, Du kannst gern, wenn Du möchtest oder es besser kannst !
Ich habe keine Fragen, ich weiß zuviel über die vergangenen Versäumnisse. ( und Du weißt , was mit solchen passiert, die zuviel wissen )
Ruebezahl
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:28

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon MM » Fr 12. Jul 2013, 18:40

MM
 
Beiträge: 5510
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 12:50

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon siebziger » Fr 12. Jul 2013, 18:52

Ruebezahl hat geschrieben:24788.msg686114#msg686114 date=1373644400]
siebziger hat geschrieben:24788.msg686093#msg686093 date=1373627040]
Rattenkopf hat geschrieben:24788.msg686087#msg686087 date=1373624883]
Da habe ich eher an die bauliche Substanz gedacht

Blöde Frage hat der Verpächter den die Substanz errichtet ?
Nein es war doch der VfB als Erbpächter und wenn man so weiterspinnt ist es eher Striewe als IV seine Substanz oder liege ich da falsch?


Ich denke , Ihr liegt beide falsch !

Der IV beteiligt sich schon an den notwendigen Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten, in soweit sie
keinen Luxus darstellen ( Okay , das war ein ganz blöder Bezug -  Luxus gibts bei uns nirgends ) .
Wenn man darüber hinaus bedenkt, das er einer der Hauptgläubiger von uns ist, den unsere Herren Vorgänger Vorstand und Berater
nach allen Regeln der Kunst belogen und betrogen haben, dann sind Forderungen an Herrn Striewe eher der Gipfel der Unverfrorenheit.
Seid froh, das der uns nicht den Laden dicht gemacht hat - so sieht es mal aus .
Da unser ehemaliger Sicherheitsberater ja die Spiele des 1. FC Lok weiter regelmäßig zu besuchen scheint,
schlage ich vor, das Ihr Ihn am Besten selbst befragt ( wobei ich nicht weiß, ob es die richtigen Antworten gibt  ::) )

Ich wollte keine Rechte fordern oder Gelder wollte nur wissen wer eigentlich die Gebäude erbaut hat und damit Rechte daran hat .
Im schlimmsten Fall würde ich es so sehen das der Erbauer die Gebäude abreißen müßte vor Rückgabe an den Verpächter .
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon digame1 » Sa 13. Jul 2013, 11:06

...eine Frage.

Weshalb wurden eigentlich die Sitzplätze auf dem Dammsitz entfernt? Es wäre doch für eine Preisdifferenzierung viel besser gewesen, die Sitzplätze dort zu behalten. Damit könnte man dann anbieten:

Sitzplätze überdacht
Sitzplätze ohne Überdachung (würden dann etwas teurer als die heutigen Dammstehplätze)
Stehplätze Gerade
Stehplätze Kurve

:hmm:
digame1
 
Beiträge: 769
Registriert: Mi 24. Okt 2007, 14:53

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Lok-Mirko » Sa 13. Jul 2013, 11:31

Weil die Bänke nebst Halterungen vollkommen marode waren!
Lok-Mirko
 
Beiträge: 22316
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 21:35

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon Spezialist » Sa 13. Jul 2013, 11:35

Wie ist der letzte Stand zum geplanten Familienblock ? Noch in Planung ? Ist das ein Tribünenbereich ? Oder ein Teil vom Dammsitz mit Sitzplätzen ? Oder ein z.zt. nicht genutzer Bereich ?
Spezialist
 
Beiträge: 3059
Registriert: Di 31. Jul 2007, 21:09

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon L.O.K. » Sa 13. Jul 2013, 16:18

Den Familienblock richtet man eh am besten auf der Tribüne ein. Stichwort schlechtes Wetter.
L.O.K.
 
Beiträge: 699
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 04:33

Re: Aus-/ Um- / Neubau des Bruno ?!?!

Beitragvon MIT._Nr.30 » Sa 13. Jul 2013, 18:45

Ruebezahl hat geschrieben:24788.msg686114#msg686114 date=1373644400]
siebziger hat geschrieben:24788.msg686093#msg686093 date=1373627040]
Rattenkopf hat geschrieben:24788.msg686087#msg686087 date=1373624883]
Da habe ich eher an die bauliche Substanz gedacht

Blöde Frage hat der Verpächter den die Substanz errichtet ?
Nein es war doch der VfB als Erbpächter und wenn man so weiterspinnt ist es eher Striewe als IV seine Substanz oder liege ich da falsch?


Ich denke , Ihr liegt beide falsch !

Der IV beteiligt sich schon an den notwendigen Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten, in soweit sie
keinen Luxus darstellen ( Okay , das war ein ganz blöder Bezug -  Luxus gibts bei uns nirgends ) .
Wenn man darüber hinaus bedenkt, das er einer der Hauptgläubiger von uns ist, den unsere Herren Vorgänger Vorstand und Berater
nach allen Regeln der Kunst belogen und betrogen haben, dann sind Forderungen an Herrn Striewe eher der Gipfel der Unverfrorenheit.
Seid froh, das der uns nicht den Laden dicht gemacht hat - so sieht es mal aus .
Da unser ehemaliger Sicherheitsberater ja die Spiele des 1. FC Lok weiter regelmäßig zu besuchen scheint,
schlage ich vor, das Ihr Ihn am Besten selbst befragt ( wobei ich nicht weiß, ob es die richtigen Antworten gibt  ::) )

@ Rübezahl. Welche Forderungen hat den Hr.Striewe aktuell an den Verein?
MIT._Nr.30
 
Beiträge: 1012
Registriert: So 13. Apr 2008, 19:00

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron