M E C K E R E C K E

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon löwenherz » Mo 13. Apr 2015, 14:28

Joseline hat geschrieben:2510.msg745690#msg745690 date=1428920955]
löwenherz hat geschrieben:2510.msg745688#msg745688 date=1428920776]
Ich würde mich auch über eine Stellungnahme der Fankurve 1966 freuen. Manchmal trügt der Schein und man kommt möglicherweise zu einer anderen Betrachtungsweise, wenn man Beide Seiten gehört hat. Über die Art und Weise der Veröffentlichung bin ich entsetzt. Bevor überhaupt versucht wurde die Sache vernünftig in einem Gespräch zu lösen, hat der Fotograf hier eine Hetzkampangne losgetreten und auf Facebook sogar Namen genannt.


Woher willst du wissen Thomas das, dass nicht versucht wurde?


Mein lieber Frank, erstmal ist es sicher der verkehrte Weg wenn Du mit den "Alten das mit den Spundis klären willst ", vielleicht hab ich Dich aber in Deinem gestrigen Beitrag nur falsch verstanden.  Nun zu Deiner Frage : Offensichtlich haben noch keine zielführenden Gespräche stattgefunden. Die Fankurve 1966 hat nicht erst seit Freitag Probleme mit Jens L. und der hat sich aus meiner Sicht nicht gerade deeskalierend  verhalten.
löwenherz
 
Beiträge: 890
Registriert: Do 10. Sep 2009, 19:39

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon siebziger » Mo 13. Apr 2015, 16:22

Es geht ja nicht nur um Den @ Muldenthaler sondern auch das die Kurve reglementiert werden soll und nur der Fahnen zeigen darf der nach der Meinung der paar Hanseln richtig dafür ist .
Woher nehmen Sie sich das recht entscheiden zu wollen wer dafür richtig ist.

Jeder Lokfan ist gleich sollte das nicht vorang in der Kurve haben sehe ich keinen Redebedarf sondern Regulierungsbedarf von Leuten die auch was zu sagen haben.
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon löwenherz » Mo 13. Apr 2015, 17:07

siebziger hat geschrieben:2510.msg745703#msg745703 date=1428934947]
Es geht ja nicht nur um Den @ Muldenthaler sondern auch das die Kurve reglementiert werden soll und nur der Fahnen zeigen darf der nach der Meinung der paar Hanseln richtig dafür ist .
Woher nehmen Sie sich das recht entscheiden zu wollen wer dafür richtig ist.

Jeder Lokfan ist gleich sollte das nicht vorang in der Kurve haben sehe ich keinen Redebedarf sondern Regulierungsbedarf von Leuten die auch was zu sagen haben.


Das kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich hoffe alle Beteiligten nehmen das Gesprächs-und Vermittlungsangebot von Andre Göhre an, ich kann mir da keinen besseren Moderator vorstellen. Dann dürfte sich die Angelegenheit doch hoffentlich schnell aus der Welt schaffen lassen.
löwenherz
 
Beiträge: 890
Registriert: Do 10. Sep 2009, 19:39

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon siebziger » Mo 13. Apr 2015, 19:20

Was kannst Du nicht nachvollziehen ?
Das alle Fans gleich sind ?
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Muldentaler » Mo 13. Apr 2015, 20:06

löwenherz hat geschrieben:2510.msg745697#msg745697 date=1428928111]
Joseline hat geschrieben:2510.msg745690#msg745690 date=1428920955]
löwenherz hat geschrieben:2510.msg745688#msg745688 date=1428920776]
Ich würde mich auch über eine Stellungnahme der Fankurve 1966 freuen. Manchmal trügt der Schein und man kommt möglicherweise zu einer anderen Betrachtungsweise, wenn man Beide Seiten gehört hat. Über die Art und Weise der Veröffentlichung bin ich entsetzt. Bevor überhaupt versucht wurde die Sache vernünftig in einem Gespräch zu lösen, hat der Fotograf hier eine Hetzkampangne losgetreten und auf Facebook sogar Namen genannt.


Woher willst du wissen Thomas das, dass nicht versucht wurde?


Mein lieber Frank, erstmal ist es sicher der verkehrte Weg wenn Du mit den "Alten das mit den Spundis klären willst ", vielleicht hab ich Dich aber in Deinem gestrigen Beitrag nur falsch verstanden.  Nun zu Deiner Frage : Offensichtlich haben noch keine zielführenden Gespräche stattgefunden. Die Fankurve 1966 hat nicht erst seit Freitag Probleme mit Jens L. und der hat sich aus meiner Sicht nicht gerade deeskalierend  verhalten.


Lieber Thomas L.,

Ich muß zugeben, das ich in der Vergangenheit viel von deinen Beiträgen und Komentaren gehalten habe. Nicht zuletzt wegen der Objektivität dieser. Ich muß jetz feststellen das dir besagte Objektivität seit Gestern völlig abgängig ist. Das tut mir leid.
Du opferst dich in einer Vehemenz auf, die Tatsachenberichte von mir, wie auch der Lipsia Pride , erstens ins lächerliche zu ziehen (sandkasten und die dazugehörigen Eimer) und zweitens , so schnell als irgend möglich den Mantel des Schweigens über die sache zu breiten.
Für mich schreibst du wie jemand der im höchstem Maße kompromitiert ist (vieleicht Familie), du versuchst Unrecht in Recht umzukehren. Weil nicht sein kann was nicht sein darf?
Wenn es nach deinen hier und in Facebook gemachten Aussagen ginge, habe ich mir das nur ausgedacht (der lieben Langeweile willen) und die Lipsia hat auch kollektive Wahrnehmungsstörungen.
Es gibt in unserem Verein eine Stadionordnung, diese ist gültig für alle. Ich habe mich an diese gehalten. Was ist mit deinen Schützlingen?
Es gibt in unserem Verein einen Ehrenkodex, ich halte mich an diesen, wasist mit deinen Schützlingen?

was lieber Thomas lässt dich von deiner so geschätzten Objektivität abweichen? Kläre uns auf.
Muldentaler
 
Beiträge: 145
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 06:31

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon LOKFan1974 » Mo 13. Apr 2015, 20:13

@Rene Gruschka

Stimmt es, dass am Freitagabend das Club Casino Personal zu später Stunde die Polizei rufen musste, weil sich Gäste nicht wie gesittete Personen verhielten? (bzw. es muss ja schon mehr vorgefallen sein, wenn die Ordnungsmacht anr
LOKFan1974
 
Beiträge: 95
Registriert: Di 13. Mai 2003, 11:47

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Hieronymus Lokker » Mo 13. Apr 2015, 20:24

Es ist doch aber nichts Neues, dass eine aktive Ultra-Szene keine Nahaufnahmen von sich im Netz sehen will?!

Einfach daran halten und es lebt sich leichter.

Dieses Gehetze ist einfach nur chemisch.
Hieronymus Lokker
 
Beiträge: 205
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 11:39

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Muldentaler » Mo 13. Apr 2015, 20:28

Hieronymus Lokker hat geschrieben:2510.msg745717#msg745717 date=1428949465]
Es ist doch aber nichts Neues, dass eine aktive Ultra-Szene keine Nahaufnahmen von sich im Netz sehen will?!

Einfach daran halten und es lebt sich leichter.

Dieses Gehetze ist einfach nur chemisch.


Zeige mir und benenne die"Nahaufnahmen"!

Chemisch finde ich das Verhalten der Gruppe fankurve 1966.
Muldentaler
 
Beiträge: 145
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 06:31

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Engelstorf » Mo 13. Apr 2015, 20:49

Muldentaler hat geschrieben:2510.msg745718#msg745718 date=1428949727]
Hieronymus Lokker hat geschrieben:2510.msg745717#msg745717 date=1428949465]
Es ist doch aber nichts Neues, dass eine aktive Ultra-Szene keine Nahaufnahmen von sich im Netz sehen will?!

Einfach daran halten und es lebt sich leichter.

Dieses Gehetze ist einfach nur chemisch.


Zeige mir und benenne die"Nahaufnahmen"!

Chemisch finde ich das Verhalten der Gruppe fankurve 1966.



Versuch es doch mal mit einer Tüte Puffreis knabbern, vielleicht hilft das etwas beim entspannen!  :baby2:
Engelstorf
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 17:55

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon löwenherz » Mo 13. Apr 2015, 20:49

Muldentaler hat geschrieben:2510.msg745715#msg745715 date=1428948409]
löwenherz hat geschrieben:2510.msg745697#msg745697 date=1428928111]
Joseline hat geschrieben:2510.msg745690#msg745690 date=1428920955]
[quote="löwenherz"]2510.msg745688#msg745688 date=1428920776]
Ich würde mich auch über eine Stellungnahme der Fankurve 1966 freuen. Manchmal trügt der Schein und man kommt möglicherweise zu einer anderen Betrachtungsweise, wenn man Beide Seiten gehört hat. Über die Art und Weise der Veröffentlichung bin ich entsetzt. Bevor überhaupt versucht wurde die Sache vernünftig in einem Gespräch zu lösen, hat der Fotograf hier eine Hetzkampangne losgetreten und auf Facebook sogar Namen genannt.


Woher willst du wissen Thomas das, dass nicht versucht wurde?


Mein lieber Frank, erstmal ist es sicher der verkehrte Weg wenn Du mit den "Alten das mit den Spundis klären willst ", vielleicht hab ich Dich aber in Deinem gestrigen Beitrag nur falsch verstanden.  Nun zu Deiner Frage : Offensichtlich haben noch keine zielführenden Gespräche stattgefunden. Die Fankurve 1966 hat nicht erst seit Freitag Probleme mit Jens Liebscher und der hat sich aus meiner Sicht nicht gerade deeskalierend  verhalten.


Lieber Thomas L.,

Ich muß zugeben, das ich in der Vergangenheit viel von deinen Beiträgen und Komentaren gehalten habe. Nicht zuletzt wegen der Objektivität dieser. Ich muß jetz feststellen das dir besagte Objektivität seit Gestern völlig abgängig ist. Das tut mir leid.
Du opferst dich in einer Vehemenz auf, die Tatsachenberichte von mir, wie auch der Lipsia Pride , erstens ins lächerliche zu ziehen (sandkasten und die dazugehörigen Eimer) und zweitens , so schnell als irgend möglich den Mantel des Schweigens über die sache zu breiten.
Für mich schreibst du wie jemand der im höchstem Maße kompromitiert ist (vieleicht Familie), du versuchst Unrecht in Recht umzukehren. Weil nicht sein kann was nicht sein darf?
Wenn es nach deinen hier und in Facebook gemachten Aussagen ginge, habe ich mir das nur ausgedacht (der lieben Langeweile willen) und die Lipsia hat auch kollektive Wahrnehmungsstörungen.
Es gibt in unserem Verein eine Stadionordnung, diese ist gültig für alle. Ich habe mich an diese gehalten. Was ist mit deinen Schützlingen?
Es gibt in unserem Verein einen Ehrenkodex, ich halte mich an diesen, wasist mit deinen Schützlingen?

was lieber Thomas lässt dich von deiner so geschätzten Objektivität abweichen? Kläre uns auf.
[/quote]

Lieber Jens L.,

Objektivität liegt immer im Auge des Betrachters, unterschiedliche Betrachtungsweisen führen zu unterschiedlichen Wahrnehmungen und ggf. zu einem Dissens. Auch ich schätze Deinen Einsatz für Lok, aber man muss ja nicht immer derselben Meinung sein. Solche Dinge zu verschweigen ist keine Lösung, aber unter Lokisten sollte ein klärendes Gespräch möglich sein, es gibt genug Autoritäten im Verein die ein solches Gespräch hätten moderieren können. Du hast Dich für einen anderen Weg entschieden, hast noch Öl ins Feuer gegossen und eine Klärung der Vorfälle damit verkompliziert. Wie ich bereits ausführte hat die FK 1966 nicht erst seit Freitag ein Problem mit Dir, deshalb geh bitte in Dich, prüfe Deine Verhaltensweisen den Jungs gegenüber. Als erfahrener Lokist hätte ich von Dir mehr Verständnis für Jüngere Fans bzw. deren Forderungen/Wünsche erwartet, dann hätte es diesen unsäglichen Vorfall am Freitag nicht gegeben. Näher darauf einzugehen steht nur der FK 1966 selbst zu. Zum Schluss noch ein Wort zu der Aussage "Deinen Schützlingen", so ein Blödsinn aber auch. Ich habe die Jungs bei Arbeitseinsätzen im BPS und später bei Bauvorhaben, ebenfalls im BPS, kennengelernt. Diese Jungs brennen für ihren Verein und haben unseren Respekt verdient. Wir sollten auch Alle froh sein, dass die Kurve durch die FK 1966 widerbelebt wurde, nackte Steine zu fotografieren macht ja auch keinen Sinn. Tu uns Allen einen Gefallen, geh auf die Jungs zu, nimm mit den 5 Leuten von der Lipsia Pride das Gesprächs-und Vermittlungsangebot von Andre Göhre an, setzt Euch mit Vertretern der FK 1966 an einen Tisch, und hör bitte auf Dich auf Facebook und im Forum selbst zu bemitleiden. Mit freundlichen Grüßen, Thomas Löwe
löwenherz
 
Beiträge: 890
Registriert: Do 10. Sep 2009, 19:39

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon LOKFan1974 » Mo 13. Apr 2015, 20:53

löwenherz hat geschrieben:2510.msg745720#msg745720 date=1428950973]
Muldentaler hat geschrieben:2510.msg745715#msg745715 date=1428948409]
löwenherz hat geschrieben:2510.msg745697#msg745697 date=1428928111]
[quote="Joseline"]2510.msg745690#msg745690 date=1428920955]
[quote="löwenherz"]2510.msg745688#msg745688 date=1428920776]
Ich würde mich auch über eine Stellungnahme der Fankurve 1966 freuen. Manchmal trügt der Schein und man kommt möglicherweise zu einer anderen Betrachtungsweise, wenn man Beide Seiten gehört hat. Über die Art und Weise der Veröffentlichung bin ich entsetzt. Bevor überhaupt versucht wurde die Sache vernünftig in einem Gespräch zu lösen, hat der Fotograf hier eine Hetzkampangne losgetreten und auf Facebook sogar Namen genannt.


Woher willst du wissen Thomas das, dass nicht versucht wurde?


Mein lieber Frank, erstmal ist es sicher der verkehrte Weg wenn Du mit den "Alten das mit den Spundis klären willst ", vielleicht hab ich Dich aber in Deinem gestrigen Beitrag nur falsch verstanden.  Nun zu Deiner Frage : Offensichtlich haben noch keine zielführenden Gespräche stattgefunden. Die Fankurve 1966 hat nicht erst seit Freitag Probleme mit Jens Liebscher und der hat sich aus meiner Sicht nicht gerade deeskalierend  verhalten.


Lieber Thomas L.,

Ich muß zugeben, das ich in der Vergangenheit viel von deinen Beiträgen und Komentaren gehalten habe. Nicht zuletzt wegen der Objektivität dieser. Ich muß jetz feststellen das dir besagte Objektivität seit Gestern völlig abgängig ist. Das tut mir leid.
Du opferst dich in einer Vehemenz auf, die Tatsachenberichte von mir, wie auch der Lipsia Pride , erstens ins lächerliche zu ziehen (sandkasten und die dazugehörigen Eimer) und zweitens , so schnell als irgend möglich den Mantel des Schweigens über die sache zu breiten.
Für mich schreibst du wie jemand der im höchstem Maße kompromitiert ist (vieleicht Familie), du versuchst Unrecht in Recht umzukehren. Weil nicht sein kann was nicht sein darf?
Wenn es nach deinen hier und in Facebook gemachten Aussagen ginge, habe ich mir das nur ausgedacht (der lieben Langeweile willen) und die Lipsia hat auch kollektive Wahrnehmungsstörungen.
Es gibt in unserem Verein eine Stadionordnung, diese ist gültig für alle. Ich habe mich an diese gehalten. Was ist mit deinen Schützlingen?
Es gibt in unserem Verein einen Ehrenkodex, ich halte mich an diesen, wasist mit deinen Schützlingen?

was lieber Thomas lässt dich von deiner so geschätzten Objektivität abweichen? Kläre uns auf.
[/quote]

Lieber Jens L.,

Objektivität liegt immer im Auge des Betrachters, unterschiedliche Betrachtungsweisen führen zu unterschiedlichen Wahrnehmungen und ggf. zu einem Dissens. Auch ich schätze Deinen Einsatz für Lok, aber man muss ja nicht immer derselben Meinung sein. Solche Dinge zu verschweigen ist keine Lösung, aber unter Lokisten sollte ein klärendes Gespräch möglich sein, es gibt genug Autoritäten im Verein die ein solches Gespräch hätten moderieren können. Du hast Dich für einen anderen Weg entschieden, hast noch Öl ins Feuer gegossen und eine Klärung der Vorfälle damit verkompliziert. Wie ich bereits ausführte hat die FK 1966 nicht erst seit Freitag ein Problem mit Dir, deshalb geh bitte in Dich, prüfe Deine Verhaltensweisen den Jungs gegenüber. Als erfahrener Lokist hätte ich von Dir mehr Verständnis für Jüngere Fans bzw. deren Forderungen/Wünsche erwartet, dann hätte es diesen unsäglichen Vorfall am Freitag nicht gegeben. Näher darauf einzugehen steht nur der FK 1966 selbst zu. Zum Schluss noch ein Wort zu der Aussage "Deinen Schützlingen", so ein Blödsinn aber auch. Ich habe die Jungs bei Arbeitseinsätzen im BPS und später bei Bauvorhaben, ebenfalls im BPS, kennengelernt. Diese Jungs brennen für ihren Verein und haben unseren Respekt verdient. Wir sollten auch Alle froh sein, dass die Kurve durch die FK 1966 widerbelebt wurde, nackte Steine zu fotografieren macht ja auch keinen Sinn. Tu uns Allen ein Gefallen, geh auf die Jungs zu, nimm mit den 5 Leuten von der Lipsia Pride das Gesprächs-und Vermittlungsangebot von Andre Göhre an, setzt Euch mit Vertretern der FK 1966 an einen Tisch, und hör bitte auf Dich auf Facebook und im Forum selbst zu bemitleiden. Mit freundlichen Grüßen, Thomas Löwe
[/quote]


@Thomas L.: Top-Post. Besser hätte man es nicht formulieren können. Es gibt genügend Institutionen im Verein bis hin zum Ausschuss für Vereinsstreitigkeiten, in denen man es lösen kann anstatt im Internet eine Riesenwelle zu machen. Danke auch an Andre Göhre.  [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif]
LOKFan1974
 
Beiträge: 95
Registriert: Di 13. Mai 2003, 11:47

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon siebziger » Mo 13. Apr 2015, 21:03

Ist das die neue Verhandlungstaktik ?
Ich nehme mir was mir nicht gehört und bestehe dann auf Gespräche um aufeinander zu zugehen und am Ende ein bissel von dem zu kriegen was mir nicht zu steht ?
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Muldentaler » Mo 13. Apr 2015, 21:03

löwenherz hat geschrieben:2510.msg745720#msg745720 date=1428950973]
Muldentaler hat geschrieben:2510.msg745715#msg745715 date=1428948409]
löwenherz hat geschrieben:2510.msg745697#msg745697 date=1428928111]
[quote="Joseline"]2510.msg745690#msg745690 date=1428920955]
[quote="löwenherz"]2510.msg745688#msg745688 date=1428920776]
Ich würde mich auch über eine Stellungnahme der Fankurve 1966 freuen. Manchmal trügt der Schein und man kommt möglicherweise zu einer anderen Betrachtungsweise, wenn man Beide Seiten gehört hat. Über die Art und Weise der Veröffentlichung bin ich entsetzt. Bevor überhaupt versucht wurde die Sache vernünftig in einem Gespräch zu lösen, hat der Fotograf hier eine Hetzkampangne losgetreten und auf Facebook sogar Namen genannt.


Woher willst du wissen Thomas das, dass nicht versucht wurde?


Mein lieber Frank, erstmal ist es sicher der verkehrte Weg wenn Du mit den "Alten das mit den Spundis klären willst ", vielleicht hab ich Dich aber in Deinem gestrigen Beitrag nur falsch verstanden.  Nun zu Deiner Frage : Offensichtlich haben noch keine zielführenden Gespräche stattgefunden. Die Fankurve 1966 hat nicht erst seit Freitag Probleme mit Jens Liebscher und der hat sich aus meiner Sicht nicht gerade deeskalierend  verhalten.


Lieber Thomas L.,

Ich muß zugeben, das ich in der Vergangenheit viel von deinen Beiträgen und Komentaren gehalten habe. Nicht zuletzt wegen der Objektivität dieser. Ich muß jetz feststellen das dir besagte Objektivität seit Gestern völlig abgängig ist. Das tut mir leid.
Du opferst dich in einer Vehemenz auf, die Tatsachenberichte von mir, wie auch der Lipsia Pride , erstens ins lächerliche zu ziehen (sandkasten und die dazugehörigen Eimer) und zweitens , so schnell als irgend möglich den Mantel des Schweigens über die sache zu breiten.
Für mich schreibst du wie jemand der im höchstem Maße kompromitiert ist (vieleicht Familie), du versuchst Unrecht in Recht umzukehren. Weil nicht sein kann was nicht sein darf?
Wenn es nach deinen hier und in Facebook gemachten Aussagen ginge, habe ich mir das nur ausgedacht (der lieben Langeweile willen) und die Lipsia hat auch kollektive Wahrnehmungsstörungen.
Es gibt in unserem Verein eine Stadionordnung, diese ist gültig für alle. Ich habe mich an diese gehalten. Was ist mit deinen Schützlingen?
Es gibt in unserem Verein einen Ehrenkodex, ich halte mich an diesen, wasist mit deinen Schützlingen?

was lieber Thomas lässt dich von deiner so geschätzten Objektivität abweichen? Kläre uns auf.
[/quote]

Lieber Jens L.,

Objektivität liegt immer im Auge des Betrachters, unterschiedliche Betrachtungsweisen führen zu unterschiedlichen Wahrnehmungen und ggf. zu einem Dissens. Auch ich schätze Deinen Einsatz für Lok, aber man muss ja nicht immer derselben Meinung sein. Solche Dinge zu verschweigen ist keine Lösung, aber unter Lokisten sollte ein klärendes Gespräch möglich sein, es gibt genug Autoritäten im Verein die ein solches Gespräch hätten moderieren können. Du hast Dich für einen anderen Weg entschieden, hast noch Öl ins Feuer gegossen und eine Klärung der Vorfälle damit verkompliziert. Wie ich bereits ausführte hat die FK 1966 nicht erst seit Freitag ein Problem mit Dir, deshalb geh bitte in Dich, prüfe Deine Verhaltensweisen den Jungs gegenüber. Als erfahrener Lokist hätte ich von Dir mehr Verständnis für Jüngere Fans bzw. deren Forderungen/Wünsche erwartet, dann hätte es diesen unsäglichen Vorfall am Freitag nicht gegeben. Näher darauf einzugehen steht nur der FK 1966 selbst zu. Zum Schluss noch ein Wort zu der Aussage "Deinen Schützlingen", so ein Blödsinn aber auch. Ich habe die Jungs bei Arbeitseinsätzen im BPS und später bei Bauvorhaben, ebenfalls im BPS, kennengelernt. Diese Jungs brennen für ihren Verein und haben unseren Respekt verdient. Wir sollten auch Alle froh sein, dass die Kurve durch die FK 1966 widerbelebt wurde, nackte Steine zu fotografieren macht ja auch keinen Sinn. Tu uns Allen einen Gefallen, geh auf die Jungs zu, nimm mit den 5 Leuten von der Lipsia Pride das Gesprächs-und Vermittlungsangebot von Andre Göhre an, setzt Euch mit Vertretern der FK 1966 an einen Tisch, und hör bitte auf Dich auf Facebook und im Forum selbst zu bemitleiden. Mit freundlichen Grüßen, Thomas Löwe
[/quote]


Lieber Thomas L.

Die Fankurve 1966 hat also ein Proplem mit mir!?! Weil ich mich mit meinen Fotos an die aktuelle Gesetzgebung und unsere Stadionordnung halte? Du solltest dir vor Beurteilung dieses falls diese lektüre noch mal zu Genüge führen.
Deiner Kompromitierung in diesem fall bist du ja gekonnt ausgewichen. Vergiß nie Lok ist eine Familie , da weiß jeder über jeden.

Achso, bemitleiden tu ich mich nicht, niemals, ich hab ende vorigem jahr den Krebs überwunden, dann steh ich diese Kleinigkeit auch durch.

Herzlichst Jens Liebscher
Muldentaler
 
Beiträge: 145
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 06:31

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Merbu » Mo 13. Apr 2015, 21:11

Was soll denn das erst lässt sich die Fankurve hätscheln und tätscheln jetzt sind sie auf einmal die Kings  ???
Sie sollten sich schnellstens auf den Boden der Tatsachen zurück begeben ansonsten werden sie bald von der Fanmehrheit dorthin zurück geholt  ::)
Merbu
 
Beiträge: 472
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 16:14

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Der Groschen » Mo 13. Apr 2015, 21:37

LOKFan1974 hat geschrieben:2510.msg745721#msg745721 date=1428951198]
löwenherz hat geschrieben:2510.msg745720#msg745720 date=1428950973]
Muldentaler hat geschrieben:2510.msg745715#msg745715 date=1428948409]
[quote="löwenherz"]2510.msg745697#msg745697 date=1428928111]
[quote="Joseline"]2510.msg745690#msg745690 date=1428920955]
[quote="löwenherz"]2510.msg745688#msg745688 date=1428920776]
Ich würde mich auch über eine Stellungnahme der Fankurve 1966 freuen. Manchmal trügt der Schein und man kommt möglicherweise zu einer anderen Betrachtungsweise, wenn man Beide Seiten gehört hat. Über die Art und Weise der Veröffentlichung bin ich entsetzt. Bevor überhaupt versucht wurde die Sache vernünftig in einem Gespräch zu lösen, hat der Fotograf hier eine Hetzkampangne losgetreten und auf Facebook sogar Namen genannt.


Woher willst du wissen Thomas das, dass nicht versucht wurde?


Mein lieber Frank, erstmal ist es sicher der verkehrte Weg wenn Du mit den "Alten das mit den Spundis klären willst ", vielleicht hab ich Dich aber in Deinem gestrigen Beitrag nur falsch verstanden.  Nun zu Deiner Frage : Offensichtlich haben noch keine zielführenden Gespräche stattgefunden. Die Fankurve 1966 hat nicht erst seit Freitag Probleme mit Jens Liebscher und der hat sich aus meiner Sicht nicht gerade deeskalierend  verhalten.


Lieber Thomas L.,

Ich muß zugeben, das ich in der Vergangenheit viel von deinen Beiträgen und Komentaren gehalten habe. Nicht zuletzt wegen der Objektivität dieser. Ich muß jetz feststellen das dir besagte Objektivität seit Gestern völlig abgängig ist. Das tut mir leid.
Du opferst dich in einer Vehemenz auf, die Tatsachenberichte von mir, wie auch der Lipsia Pride , erstens ins lächerliche zu ziehen (sandkasten und die dazugehörigen Eimer) und zweitens , so schnell als irgend möglich den Mantel des Schweigens über die sache zu breiten.
Für mich schreibst du wie jemand der im höchstem Maße kompromitiert ist (vieleicht Familie), du versuchst Unrecht in Recht umzukehren. Weil nicht sein kann was nicht sein darf?
Wenn es nach deinen hier und in Facebook gemachten Aussagen ginge, habe ich mir das nur ausgedacht (der lieben Langeweile willen) und die Lipsia hat auch kollektive Wahrnehmungsstörungen.
Es gibt in unserem Verein eine Stadionordnung, diese ist gültig für alle. Ich habe mich an diese gehalten. Was ist mit deinen Schützlingen?
Es gibt in unserem Verein einen Ehrenkodex, ich halte mich an diesen, wasist mit deinen Schützlingen?

was lieber Thomas lässt dich von deiner so geschätzten Objektivität abweichen? Kläre uns auf.
[/quote]

Lieber Jens L.,

Objektivität liegt immer im Auge des Betrachters, unterschiedliche Betrachtungsweisen führen zu unterschiedlichen Wahrnehmungen und ggf. zu einem Dissens. Auch ich schätze Deinen Einsatz für Lok, aber man muss ja nicht immer derselben Meinung sein. Solche Dinge zu verschweigen ist keine Lösung, aber unter Lokisten sollte ein klärendes Gespräch möglich sein, es gibt genug Autoritäten im Verein die ein solches Gespräch hätten moderieren können. Du hast Dich für einen anderen Weg entschieden, hast noch Öl ins Feuer gegossen und eine Klärung der Vorfälle damit verkompliziert. Wie ich bereits ausführte hat die FK 1966 nicht erst seit Freitag ein Problem mit Dir, deshalb geh bitte in Dich, prüfe Deine Verhaltensweisen den Jungs gegenüber. Als erfahrener Lokist hätte ich von Dir mehr Verständnis für Jüngere Fans bzw. deren Forderungen/Wünsche erwartet, dann hätte es diesen unsäglichen Vorfall am Freitag nicht gegeben. Näher darauf einzugehen steht nur der FK 1966 selbst zu. Zum Schluss noch ein Wort zu der Aussage "Deinen Schützlingen", so ein Blödsinn aber auch. Ich habe die Jungs bei Arbeitseinsätzen im BPS und später bei Bauvorhaben, ebenfalls im BPS, kennengelernt. Diese Jungs brennen für ihren Verein und haben unseren Respekt verdient. Wir sollten auch Alle froh sein, dass die Kurve durch die FK 1966 widerbelebt wurde, nackte Steine zu fotografieren macht ja auch keinen Sinn. Tu uns Allen ein Gefallen, geh auf die Jungs zu, nimm mit den 5 Leuten von der Lipsia Pride das Gesprächs-und Vermittlungsangebot von Andre Göhre an, setzt Euch mit Vertretern der FK 1966 an einen Tisch, und hör bitte auf Dich auf Facebook und im Forum selbst zu bemitleiden. Mit freundlichen Grüßen, Thomas Löwe
[/quote]


@Thomas L.: Top-Post. Besser hätte man es nicht formulieren können. Es gibt genügend Institutionen im Verein bis hin zum Ausschuss für Vereinsstreitigkeiten, in denen man es lösen kann anstatt im Internet eine Riesenwelle zu machen. Danke auch an Andre Göhre.  [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif]
[/quote]
[smiley=winke.gif] Der Ausschuss für Vereinsstreitigkeiten dürfte dafür nicht zuständig sein, schau einfach mal in die Satzung, was dessen Aufgabe ist  :lupe: http://www.lok-leipzig.com/verein/mitgliedschaft/  .... siehe §22
Der Groschen
 
Beiträge: 8240
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:41

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon ­15kv » Mo 13. Apr 2015, 21:38

siebziger hat geschrieben:2510.msg745722#msg745722 date=1428951787]
Ist das die neue Verhandlungstaktik ?
Ich nehme mir was mir nicht gehört und bestehe dann auf Gespräche um aufeinander zu zugehen und am Ende ein bissel von dem zu kriegen was mir nicht zu steht ?

Man sollte prinzipiell zu allererst miteinander statt übereinander reden.
­15kv
 
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 9. Mär 2005, 20:54

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon siebziger » Mo 13. Apr 2015, 21:43

mh Das scheint Lipsia Pride irgendwie anders zu sehen denn offenbar hat reden ja nichts genutzt.
https://www.facebook.com/LipsiaPride/po ... 6538547611
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Muldentaler » Mo 13. Apr 2015, 21:46

­15kv hat geschrieben:2510.msg745727#msg745727 date=1428953914]
siebziger hat geschrieben:2510.msg745722#msg745722 date=1428951787]
Ist das die neue Verhandlungstaktik ?
Ich nehme mir was mir nicht gehört und bestehe dann auf Gespräche um aufeinander zu zugehen und am Ende ein bissel von dem zu kriegen was mir nicht zu steht ?

Man sollte prinzipiell zu allererst miteinander statt übereinander reden.



Dem ist prinzipell zuzustimmen, solange aber der Gegenpart seine Argumentationen mit körperlicher Gewalt untermauert ist das eher ne Sackgasse.
Muldentaler
 
Beiträge: 145
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 06:31

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Hokuspokus » Di 14. Apr 2015, 00:08

Also langsam wird's echt lächerlich was hier rum Diskutiert wird. Als ob wir nicht andere wichtigere Themen hätten, zum Beispiel Bier!!! Ich dachte mein Nebenmann auf der Gegengerade fällt gleich in Ohnmacht weil es kein Bier mehr gab und er 20 Minuten der zweiten Hälfte verpasste um noch einen flüssigen Zapfhahn zu finden. "Die Sinalco schmeckt" ;)
Hokuspokus
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 21:38

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Der Groschen » Di 14. Apr 2015, 11:44

Hokuspokus hat geschrieben:2510.msg745737#msg745737 date=1428962924]
Also langsam wird's echt lächerlich was hier rum Diskutiert wird. Als ob wir nicht andere wichtigere Themen hätten, zum Beispiel Bier!!! Ich dachte mein Nebenmann auf der Gegengerade fällt gleich in Ohnmacht weil es kein Bier mehr gab und er 20 Minuten der zweiten Hälfte verpasste um noch einen flüssigen Zapfhahn zu finden. "Die Sinalco schmeckt" ;)

[smiley=winke.gif] .... vom Spiel verpaßt hat er aber nicht wirklich was .... naja "Einsiedler" hatte wohl einen Lieferengpaß  ;) :laugh:
Der Groschen
 
Beiträge: 8240
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:41

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Joseline » Di 14. Apr 2015, 12:44

Hieronymus Lokker hat geschrieben:2510.msg745717#msg745717 date=1428949465]
Es ist doch aber nichts Neues, dass eine aktive Ultra-Szene keine Nahaufnahmen von sich im Netz sehen will?!

Einfach daran halten und es lebt sich leichter.

Dieses Gehetze ist einfach nur chemisch.


Ich denke das sie das nicht sein möchten laut ihrer Aussage.  :hmm:

https://www.facebook.com/LipsiaPride/po ... 6538547611
Joseline
 
Beiträge: 4043
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 13:21

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Joseline » Di 14. Apr 2015, 12:55

löwenherz hat geschrieben:2510.msg745697#msg745697 date=1428928111]
Joseline hat geschrieben:2510.msg745690#msg745690 date=1428920955]
löwenherz hat geschrieben:2510.msg745688#msg745688 date=1428920776]
Ich würde mich auch über eine Stellungnahme der Fankurve 1966 freuen. Manchmal trügt der Schein und man kommt möglicherweise zu einer anderen Betrachtungsweise, wenn man Beide Seiten gehört hat. Über die Art und Weise der Veröffentlichung bin ich entsetzt. Bevor überhaupt versucht wurde die Sache vernünftig in einem Gespräch zu lösen, hat der Fotograf hier eine Hetzkampangne losgetreten und auf Facebook sogar Namen genannt.


Woher willst du wissen Thomas das, dass nicht versucht wurde?


Mein lieber Frank, erstmal ist es sicher der verkehrte Weg wenn Du mit den "Alten das mit den Spundis klären willst ", vielleicht hab ich Dich aber in Deinem gestrigen Beitrag nur falsch verstanden.  Nun zu Deiner Frage : Offensichtlich haben noch keine zielführenden Gespräche stattgefunden. Die Fankurve 1966 hat nicht erst seit Freitag Probleme mit Jens L. und der hat sich aus meiner Sicht nicht gerade deeskalierend  verhalten.


Ob du mich falsch verstanden hast Thomas weis ich nicht, ich wollte damit sagen, wenn ein Freund/Lokist körperlich Angegriffen wird stehe ich ihm bei. Ob man das dann mit einem Gespräch klären kann liegt ja auch nicht unwesentlich am Gegenüber.
Joseline
 
Beiträge: 4043
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 13:21

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Ralle 76 » Di 14. Apr 2015, 12:56

Wir haben doch genug Freifläche im Stadion. Da könnte man doch ein Klettergerüst , ne Schaukel und ein Sandkasten bauen und das Gelände
mit nen Zaun versehen, da könnse spielen. So ne kinderkacke hier.
Ralle 76
 
Beiträge: 364
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 13:54

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Olaf » Mi 15. Apr 2015, 15:40

Hieronymus Lokker hat geschrieben:2510.msg745717#msg745717 date=1428949465]
Es ist doch aber nichts Neues, dass eine aktive Ultra-Szene keine Nahaufnahmen von sich im Netz sehen will?!

Einfach daran halten und es lebt sich leichter.

Dieses Gehetze ist einfach nur chemisch.


Was ist denn das für eine drohung? Und wer nichts zu verbergen hat braucht nicht so ein aufriss zu machen!
Ein studium des Fotografenrechts würde klarheit bringen.
Olaf
 
Beiträge: 2722
Registriert: So 12. Dez 2004, 20:40

Re: M E C K E R E C K E

Beitragvon Orgelspieler » Mi 15. Apr 2015, 22:12

Ein wenig mehr Selbstreflektion und auch mal mit den Augen des anderen draufschauen könnte allseits für mehr gegenseities Verständnis sorgen. Solange das Fansein und Unterstützen der Mannschaft im Vordergrund steht sollte es doch keine nennenswerten Differenzen zwischen Lokfans geben. Kommen aber Eitelkeit, Vormachtdenken, persönliche Befindlichkeit, womöglich politische Motive, oder vielleicht auch nur Dummheit hinzu, wird es schwieriger. Bei aller Unterschiedlichkeit sollte man sich gegenseitig respektieren und den jeweils anderen nicht geringer schätzen als sich selbst.
Orgelspieler
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 18. Dez 2007, 23:25

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron