Seite 2 von 4

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2014, 11:30
von Borstel
Die Idee ist wirklich gut, allerdings ist die Umsetzung nach meinem Dafürhalten etwas unglücklich. Nicht die graphische, sondern die Wahl des Spruches "Da steppt der Bär im Bruno". Bleibt nur zu hoffen, dass man die Bernburger nicht tanzen lässt, sondern an der kurzen Leine hält. "Hier tanzt der Löwe" wäre für Leipzig passender. Ja, mir ist der Bezug, welcher zu Bernburg mit dem Bären hergestellt wird, bewusst. P.S.: Bitte nicht angegriffen fühlen...

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2014, 12:17
von Uriah_Heep
Borstel hat geschrieben:31885.msg730951#msg730951 date=1410341458]
Die Idee ist wirklich gut, allerdings ist die Umsetzung nach meinem Dafürhalten etwas unglücklich. Nicht die graphische, sondern die Wahl des Spruches "Da steppt der Bär im Bruno". Bleibt nur zu hoffen, dass man die Bernburger nicht tanzen lässt, sondern an der kurzen Leine hält. "Hier tanzt der Löwe" wäre für Leipzig passender. Ja, mir ist der Bezug, welcher zu Bernburg mit dem Bären hergestellt wird, bewusst. P.S.: Bitte nicht angegriffen fühlen...


Gut aufgepasst!

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2014, 13:00
von Dorf-Cowboy
LOKseit73 hat geschrieben:31885.msg730808#msg730808 date=1410188333]
Vielleicht hat der Heiko ja sogar den Mut, Zielinsky und Rolleder mal ne Pause zu gönnen...


Rolle ist ja leider verletzt  :( , aber Langner, Marzullo und Co. werden es schon richten  :)

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2014, 22:35
von fcl4ever
Was kann man schon groß vor diesem Klassiker des deutschen Fußballs schreiben.
Wir respektieren jeden Gegner - nö
Wir wollen nur spielen - nö
Wir verharren in Demut, weil wir momentan gezwungen sind, kleinere Brötchen zu backen - nicht unser Ding

Wir brauchen drei Punkte um dem ganzen Oberligablödsinn wieder entfliehen zu können.

Ende der Durchsage!

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2014, 22:46
von alf
fcl4ever hat geschrieben:31885.msg730992#msg730992 date=1410381310]
Was kann man schon groß vor diesem Klassiker des deutschen Fußballs schreiben.
Wir respektieren jeden Gegner - nö
Wir wollen nur spielen - nö
Wir verharren in Demut, weil wir momentan gezwungen sind, kleinere Brötchen zu backen - nicht unser Ding

Wir brauchen drei Punkte um dem ganzen Oberligablödsinn wieder entfliehen zu können.

Ende der Durchsage!




so ähnlich sehe ich es auch!

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2014, 22:50
von MM
Borstel hat geschrieben:31885.msg730951#msg730951 date=1410341458]
Die Idee ist wirklich gut, allerdings ist die Umsetzung nach meinem Dafürhalten etwas unglücklich. Nicht die graphische, sondern die Wahl des Spruches "Da steppt der Bär im Bruno". Bleibt nur zu hoffen, dass man die Bernburger nicht tanzen lässt, sondern an der kurzen Leine hält. "Hier tanzt der Löwe" wäre für Leipzig passender. Ja, mir ist der Bezug, welcher zu Bernburg mit dem Bären hergestellt wird, bewusst. P.S.: Bitte nicht angegriffen fühlen...


:nuts: hoffentlich läßt sich lok im bruno keinen bären aufbinden

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2014, 22:53
von Der Groschen
Dorf-Cowboy hat geschrieben:31885.msg730958#msg730958 date=1410346824]
LOKseit73 hat geschrieben:31885.msg730808#msg730808 date=1410188333]
Vielleicht hat der Heiko ja sogar den Mut, Zielinsky und Rolleder mal ne Pause zu gönnen...


Rolle ist ja leider verletzt  :( , aber Langner, Marzullo und Co. werden es schon richten  :)


:hmm: ... wer braucht schon einen Rolleder  ???

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 07:26
von Schwarze Pfote aus dem ZS
Der Groschen hat geschrieben:31885.msg730995#msg730995 date=1410382433]
Dorf-Cowboy hat geschrieben:31885.msg730958#msg730958 date=1410346824]
LOKseit73 hat geschrieben:31885.msg730808#msg730808 date=1410188333]
Vielleicht hat der Heiko ja sogar den Mut, Zielinsky und Rolleder mal ne Pause zu gönnen...


Rolle ist ja leider verletzt  :( , aber Langner, Marzullo und Co. werden es schon richten  :)


:hmm: ... wer braucht schon einen Rolleder  ???


So ist es, jetzt wo der endlich weg ist  :P, wird LOK in jedem Spiel mindestens zwei Tore schießen!  [smiley=biggthumpup.gif]

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 08:07
von MölkauerLOK
Schwarze Pfote aus dem ZS hat geschrieben:31885.msg731001#msg731001 date=1410413182]
Der Groschen hat geschrieben:31885.msg730995#msg730995 date=1410382433]
Dorf-Cowboy hat geschrieben:31885.msg730958#msg730958 date=1410346824]
[quote="LOKseit73"]31885.msg730808#msg730808 date=1410188333]
Vielleicht hat der Heiko ja sogar den Mut, Zielinsky und Rolleder mal ne Pause zu gönnen...


Rolle ist ja leider verletzt  :( , aber Langner, Marzullo und Co. werden es schon richten  :)


:hmm: ... wer braucht schon einen Rolleder  ???


So ist es, jetzt wo der endlich weg ist  :P, wird LOK in jedem Spiel mindestens zwei Tore schießen!  [smiley=biggthumpup.gif]
[/quote]

Ich verstehe einfach nicht, warum man hier immer wieder Spieler der eigenen Mannschaft (insbesondere Rolle) so runtermachen muß. Man kann doch konstruktive Kritik bei schlechten Leistungen üben, aber so pauschales Niedergemache sollte man lassen.

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 08:25
von Wellensittich
Es sinkt für Sie: Das Niveau. Recht haste @Mölkau.

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 08:57
von Joseline
Ich sag es mal so, die "Verletzung" kommt für ihn doch im richtigen Augenblick, so bleibt ihm wenigstens die harte Bank erspart. :lupe:

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 10:14
von Schkeuditzer81
MölkauerLOK hat geschrieben:31885.msg731002#msg731002 date=1410415631]
Schwarze Pfote aus dem ZS hat geschrieben:31885.msg731001#msg731001 date=1410413182]
Der Groschen hat geschrieben:31885.msg730995#msg730995 date=1410382433]
[quote="Dorf-Cowboy"]31885.msg730958#msg730958 date=1410346824]
[quote="LOKseit73"]31885.msg730808#msg730808 date=1410188333]
Vielleicht hat der Heiko ja sogar den Mut, Zielinsky und Rolleder mal ne Pause zu gönnen...


Rolle ist ja leider verletzt  :( , aber Langner, Marzullo und Co. werden es schon richten  :)


:hmm: ... wer braucht schon einen Rolleder  ???


So ist es, jetzt wo der endlich weg ist  :P, wird LOK in jedem Spiel mindestens zwei Tore schießen!  [smiley=biggthumpup.gif]
[/quote]

Ich verstehe einfach nicht, warum man hier immer wieder Spieler der eigenen Mannschaft (insbesondere Rolle) so runtermachen muß. Man kann doch konstruktive Kritik bei schlechten Leistungen üben, aber so pauschales Niedergemache sollte man lassen.
[/quote]

Rolle schießt vielleicht nicht mehr so die Tore ... aber ist einer der immer kämpft .... sich in jeden Zweikampf aufreibt.... und mittlerweile auch mal die Bälle verteilt ... er hat uns letzte Saison auch zum Finalspiel bei Hertha gebracht !!! Mit seinem Einsatz und teilweise seinen gewonnen Kopfbällen die zu Toren führten .... das vergessen viele ..... und er ist einer der auch mal Kante zeigt !!!

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 10:21
von 1893
MölkauerLOK hat geschrieben:31885.msg731002#msg731002 date=1410415631]
Ich verstehe einfach nicht, warum man hier immer wieder Spieler der eigenen Mannschaft (insbesondere Rolle) so runtermachen muß. Man kann doch konstruktive Kritik bei schlechten Leistungen üben, aber so pauschales Niedergemache sollte man lassen.


[smiley=biggthumpup.gif]

Nur gemeinsam sind wir stark! schon wieder alles vergessen?

Auf unsere eigenen Spieler loszugehen ist sicher nicht die Motivation die unser Team gerade braucht. Die Fans sollten wie ein Mann hinter der Mannschaft stehen, echter Zusammenhalt, dass ist das was einen Verein magisch macht. Was für ein Verein wollen wir sein?  


Gute Besserung an Steve!

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 10:28
von Der Buri
1893 hat geschrieben:31885.msg731010#msg731010 date=1410423711]
[...]Die Fans sollten wie ein Mann hinter der Mannschaft stehen, [...]  


Na selbstverständlich; Dennoch: 'Blindes' hinter-der-Mannschaft-Gestehe bringt aber auch niemanden weiter - uns nicht, Rolleder nicht und den LOK schon gar nicht! Also, Loben wo das angebracht ist UND Kritik äußern wo das angebracht ist sollte die Conclusio sein! ELOHGA ;)

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 10:43
von Rasen
Der Buri hat geschrieben:31885.msg731011#msg731011 date=1410424117]
1893 hat geschrieben:31885.msg731010#msg731010 date=1410423711]
[...]Die Fans sollten wie ein Mann hinter der Mannschaft stehen, [...]  


Na selbstverständlich; Dennoch: 'Blindes' hinter-der-Mannschaft-Gestehe bringt aber auch niemanden weiter - uns nicht, Rolleder nicht und den LOK schon gar nicht! Also, Loben wo das angebracht ist UND Kritik äußern wo das angebracht ist sollte die Conclusio sein! ELOHGA ;)


Was hat das mit Kritik zu tun, wenn ich sowas lese wie "wer braucht schon Rolleder", "jetzt wo er endlich weg ist"?
Wenn wenigstens was kunstruktives rauskommen würde...
Man geht mit Spielern der eigenen Mannschaft einfach nicht so um.

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 10:45
von 1893
@Buri

Das ist doch überhaupt kein Widerspruch. Konstruktive Kritik und die bewusste Reflektion dieser ist viel mehr ein wesentlicher Bestandteil eines engen Zusammenstehens.

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 10:52
von Der Buri
Rasen hat geschrieben:31885.msg731013#msg731013 date=1410425000]
Was hat das mit Kritik zu tun, wenn ich sowas lese wie "wer braucht schon Rolleder", "jetzt wo er endlich weg ist"?
Wenn wenigstens was kunstruktives rauskommen würde...
Man geht mit Spielern der eigenen Mannschaft einfach nicht so um.



Natürlich kann man die Art/Ausformulierung der Kritik auch kritisieren, dafür ist das Forum ein Forum (im Wortsinne) und hilft im Endeffekt allen Teilnehmern desselben.

@1893 ... Genau so [smiley=biggthumpup.gif]

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 11:28
von Joseline
1893 hat geschrieben:31885.msg731010#msg731010 date=1410423711]
MölkauerLOK hat geschrieben:31885.msg731002#msg731002 date=1410415631]
Ich verstehe einfach nicht, warum man hier immer wieder Spieler der eigenen Mannschaft (insbesondere Rolle) so runtermachen muß. Man kann doch konstruktive Kritik bei schlechten Leistungen üben, aber so pauschales Niedergemache sollte man lassen.


[smiley=biggthumpup.gif]

[b]Nur gemeinsam sind wir stark![/b] schon wieder alles vergessen?

Auf unsere eigenen Spieler loszugehen ist sicher nicht die Motivation die unser Team gerade braucht. Die Fans sollten wie ein Mann hinter der Mannschaft stehen, echter Zusammenhalt, dass ist das was einen Verein magisch macht. Was für ein Verein wollen wir sein?  


Gute Besserung an Steve!


Hier scheinen viele an Gedächtnisverlust zu leiden! Wer wollte den im Sommer unbedingt weg? Nur weil er keinen neuen Verein gefunden hat kam noch mal ein Vertrag mit Lok zustande! Soviel zu gemeinsam sind wir stark!

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 11:48
von Spezialist
Man sollte besser den Trainer kritisieren, wenn er mal wieder nur 1 verlorenen Stürmer vorn aufstellt, und zusätzlich von der doppel 6 und aussen keiner mit nach vorn geht oder man dort technisch zu schwach ist und sich in der Vorwärtsbewegung kaum durchsetzen kann. Und wenn man auf den hinteren Positionen diese Schwächen hat, dann muss ein 2. Stürmer vor.
Da kann man nicht hoffen dass vorn einer alleine gegen 4 , 5 oder 6  Gegner alles allein macht. Da sieht jeder doof/alt aus.

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 12:01
von Schkeuditzer81
Spezialist hat geschrieben:31885.msg731020#msg731020 date=1410428880]
Man sollte besser den Trainer kritisieren, wenn er mal wieder nur 1 verlorenen Stürmer vorn aufstellt, und zusätzlich von der doppel 6 und aussen keiner mit nach vorn geht oder man dort technisch zu schwach ist und sich in der Vorwärtsbewegung kaum durchsetzen kann. Und wenn man auf den hinteren Positionen diese Schwächen hat, dann muss ein 2. Stürmer vor.
Da kann man nicht hoffen dass vorn einer alleine gegen 4 , 5 oder 6  Gegner alles allein macht. Da sieht jeder doof/alt aus.



Ihr vergesst aber alle das wir keine Kreisklasse mehr spielen ... und mit 10 Toren unterschied gewonnen haben ... darüber hinaus sind wir auch nicht der Fc Bayern ... der ein Lewa vorne drin hat der knipsen KANN !! H.S. ,so habe ich den Eindruck, macht den Kader flexibel ... in dem wir auch mal im Spiel flexibel das System umstellen können! Ausserdem kann man auch nicht unbedingt mit Hurra-Stil spielen das kann auch in die Hose gehen. Ich denke die Mannschaft holt sich mehr Vertrauen mit Siegen,wie die zustande kommen ist mir egal, das hat Sie letzte Saison auch bewiesen ... die nächste 2 Spiele gewinnen ... dann ,denke ich ,wird es schwer uns zuschlagen.

Ausserdem überlegt mal bitte wie wir aus der Oberliga aufgestiegen sind ! Als 6. und da waren zuviele Gruselspiele mit dabei .... 0:5 in Aue ... 0:1 in Chemnitz2 .... von daher  ....

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 13:08
von 1893
Spezialist hat geschrieben:31885.msg731020#msg731020 date=1410428880]
Man sollte besser den Trainer kritisieren, wenn er mal wieder nur 1 verlorenen Stürmer vorn aufstellt, und zusätzlich von der doppel 6 und aussen keiner mit nach vorn geht oder man dort technisch zu schwach ist und sich in der Vorwärtsbewegung kaum durchsetzen kann. Und wenn man auf den hinteren Positionen diese Schwächen hat, dann muss ein 2. Stürmer vor.
Da kann man nicht hoffen dass vorn einer alleine gegen 4 , 5 oder 6  Gegner alles allein macht. Da sieht jeder doof/alt aus.


und wenn wir dann mit einem 6er spielen und wir in der Defensive wieder anfangen zu schwimmen, sollten wir auf jeden Fall den Trainer kritisieren. ich bin mir sicher, dass an der Vorwärtsbewegung gearbeitet wird, nur braucht das Zeit. die Saison hat erst angefangen und ich bin auch guten Mutes das die Mannschaft taktisch und individuell noch einige Schritte nach vorne machen wird.
mir ist die Null hinten jedenfalls erst mal lieber, auch wenn ich nichts gegen mehr Spielkultur hätte, welche ein zweiter Stürmer allerdings auch nicht garantieren würde. 2Stürmer sehen gegen 5-6 Gegner auch nicht viel besser aus, wie du bereits sagtest, die gesamte Mannschaft muss an der Vorwärtsbewegung arbeiten, dass ist viel wichtiger als die Systemfrage. die Entwicklung geht soundso in die Richtung das es kein einzelnes festes System gibt, nur müssen unsere Spieler durch einen Prozess gehen der eben länger als eine Saison dauert, leider haben unsere Jungs nicht alle La Masia durchlaufen.  ;)

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 15:39
von LokTino
Wie hier mit Rolle umgegangen wird ist einfach nur erbärmlich.
Man kann sich als Lokist nur noch schämen.
Mit konstruktiver Kritik hat das nichts zu tun.


Ps. Ich bin absolut kein Fan von Rolle!!!
Alles gute und schnelle Besserung.
Auch mit all seinen Mängeln, wir brauchen ihn bestimmt noch.

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 16:07
von Dorf-Cowboy
LokTino hat geschrieben:31885.msg731035#msg731035 date=1410442796]
Wie hier mit Rolle umgegangen wird ist einfach nur erbärmlich.
Man kann sich als Lokist nur noch schämen.
Mit konstruktiver Kritik hat das nichts zu tun.


Ps. Ich bin absolut kein Fan von Rolle!!!
Alles gute und schnelle Besserung.
Auch mit all seinen Mängeln, wir brauchen ihn bestimmt noch.


[smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif]

Ps.: Gute Besserung Rolle, komme bald wieder auf die Beine, die Mehrzahl der LOKisten sind Sachkundig, und die wissen wie wertvoll Du für unser Spiel bist. :lupe:

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 17:01
von Der Groschen
Dorf-Cowboy hat geschrieben:31885.msg731037#msg731037 date=1410444422]
LokTino hat geschrieben:31885.msg731035#msg731035 date=1410442796]
Wie hier mit Rolle umgegangen wird ist einfach nur erbärmlich.
Man kann sich als Lokist nur noch schämen.
Mit konstruktiver Kritik hat das nichts zu tun.


Ps. Ich bin absolut kein Fan von Rolle!!!
Alles gute und schnelle Besserung.
Auch mit all seinen Mängeln, wir brauchen ihn bestimmt noch.


[smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif]

Ps.: Gute Besserung Rolle, komme bald wieder auf die Beine, die Mehrzahl der LOKisten sind Sachkundig, und die wissen wie wertvoll Du für unser Spiel bist. :lupe:

:hmm: .... wenn Du mit wertvoll das sinnlose Schinden von Freistößen meinst anstatt sich im 1 gegen1 durchzusetzen und den Torabschluß zu suchen, magst Du ja recht haben .... ich mag solche Fallkünstler aber nicht egal wo sie auch spielen [size=3pt](also keinen Rolleder und auch keinen Robben)[/size]
P.S.: Trotzdem wünsche ich ihm gute Besserung.

Re: Freitag, 12.09.2014| 18.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig - Aska

BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2014, 20:34
von LOK-4-ever