Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Einhe

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Einhe

Beitragvon Quelle » So 14. Sep 2014, 11:24

Am nächsten Sonntag geht es um 14.00 Uhr gegen Einheit Rudolstadt.

Man muss kein Prophet sein, um wieder ein Spiel auf ein Tor vorauszusagen.

Allerdings kam Rudolstadt beim letzten Auswärtsspiel zu einem glücklichen Sieg (Elfmeter in der 88.Minute) gegen unsere freitäglichen Freunde aus Bernburg. Bernburg war zwar feldüberlegen, wurde aber mehrfach ausgekontert und verlor einen Spieler durch eine rote Karte (Notbremse).  Hier heißt es also wachsam zu sein.

Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft verletzungsfrei über die Woche kommt und am Sonntag mit der gewohnten Leidenschaft den Gegner in die Knie zwingt.
Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon ecuador » So 14. Sep 2014, 16:26

Quelle hat geschrieben:31946.msg731252#msg731252 date=1410686665]
Am nächsten Sonntag geht es um 14.00 Uhr gegen Einheit Rudolstadt.

Man muss kein Prophet sein, um wieder ein Spiel auf ein Tor vorauszusagen.

Allerdings kam Rudolstadt beim letzten Auswärtsspiel zu einem glücklichen Sieg (Elfmeter in der 88.Minute) gegen unsere freitäglichen Freunde aus Bernburg. Bernburg war zwar feldüberlegen, wurde aber mehrfach ausgekontert und verlor einen Spieler durch eine rote Karte (Notbremse).  Hier heißt es also wachsam zu sein.

Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft verletzungsfrei über die Woche kommt und am Sonntag mit der gewohnten Leidenschaft den Gegner in die Knie zwingt.




Ohne überheblich wirken zu wollen, sage ich mal vorraus, dass wir in diesem Spiel mehr als ein Tor schiessen werden.
Die haben heute gg die bisherige Schiessbude aus Sandersdorf daheim 0:3 verkackt.
Wenn wir unser erstes Tor in der 1.HZ machen, dann tippe ich auf ein 3:0.... wenn nicht, dann wirds wieder ne Zitterpartie  [smiley=crazy290.gif]
ecuador
 
Beiträge: 655
Registriert: Mi 10. Dez 2003, 21:26

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon LOKseit73 » So 14. Sep 2014, 17:06

Solche Quervergleiche sind wenig wert.  [smiley=winke.gif]
LOKseit73
 
Beiträge: 3491
Registriert: So 21. Okt 2012, 20:24

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Sphero » So 14. Sep 2014, 18:30

Ich sage nur DD2 - gegen die haben auch viele , viele Buden gemacht nur die Loksche macht es spannend .....
Sphero
 
Beiträge: 572
Registriert: Do 17. Nov 2011, 19:56

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Kawkas » So 14. Sep 2014, 20:44

.....Hauptsache sie gewinnt!!!
Kawkas
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 19:30

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Lok-Hase » Mo 15. Sep 2014, 11:32

Hier zählt nur ein Sieg, alles andere wäre so was ähnliches wie ein 8. Weltwunder. Ein Sieg mit 3-4 Toren Unterschied wäre das absolut normalste der Welt. Am Sonntag ist Schlachtefest.  :prost:
Lok-Hase
 
Beiträge: 1115
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 22:16

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Harry » Mo 15. Sep 2014, 14:05

Gelingt ein frühes Tor wird es ein 3:0.
und wir holen uns Platz 1 zurück... :fein:
Harry
 
Beiträge: 1085
Registriert: Sa 30. Aug 2003, 21:25

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Uriah_Heep » Mo 15. Sep 2014, 14:14

Harry hat geschrieben:31946.msg731327#msg731327 date=1410782745]
Gelingt ein frühes Tor wird es ein 3:0.
und wir holen uns Platz 1 zurück... :fein:

Den werden wir uns wohl dauerhaft nur holen wenn wir die Unaussprechlichen II geschlagen haben.
Uriah_Heep
 
Beiträge: 4374
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 10:34

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Der Groschen » Mo 15. Sep 2014, 14:30

Uriah_Heep hat geschrieben:31946.msg731328#msg731328 date=1410783269]
Harry hat geschrieben:31946.msg731327#msg731327 date=1410782745]
Gelingt ein frühes Tor wird es ein 3:0.
und wir holen uns Platz 1 zurück... :fein:

Den werden wir uns wohl dauerhaft nur holen wenn wir die Unaussprechlichen II geschlagen haben.

[smiley=winke.gif] .... genau wir gewinnen alle noch ausstehenden Spiele 1:0 und steigen als ungeschlagener Spitzenreiter auf  ;)
Der Groschen
 
Beiträge: 8240
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:41

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Dorf-Cowboy » Mo 15. Sep 2014, 14:40

Der Groschen hat geschrieben:31946.msg731329#msg731329 date=1410784240]
Uriah_Heep hat geschrieben:31946.msg731328#msg731328 date=1410783269]
Harry hat geschrieben:31946.msg731327#msg731327 date=1410782745]
Gelingt ein frühes Tor wird es ein 3:0.
und wir holen uns Platz 1 zurück... :fein:

Den werden wir uns wohl dauerhaft nur holen wenn wir die Unaussprechlichen II geschlagen haben.

[smiley=winke.gif] .... genau wir gewinnen alle noch ausstehenden Spiele 1:0 und steigen als ungeschlagener Spitzenreiter auf  ;)

Bitte nicht alle Spiele zu Null  :o
Dorf-Cowboy
 
Beiträge: 2252
Registriert: Do 31. Jan 2013, 19:23

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Merbu » Mo 15. Sep 2014, 14:47

Egal wie hoch wir am Wochenende gewinnen auch gegen die Dosen 2 ist später vor vollen Haus ein Sieg möglich 
Mit den Erfolgen kommt auch das nötige Selbstbewußtsein und es werden mehr Tore fallen :prost:
Auch wenn wir als Mitvavorit gestartet sind musste man schon sehr optimistich sein um mit so einem Start in die Saison zu rechnen  8) ::)
Also ist alles im grünen Bereich,weiter so und am Sonntag hoffentlich vor mindestens 2800 Zuschauern ein Sieg  [smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif]
[smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif]
Merbu
 
Beiträge: 472
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 16:14

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Lok-Mirko » Mo 15. Sep 2014, 15:11

Leute, hier wird ja so getan, als haben wir die 3 Punkte schon sicher im Sack!
Wenn die Mannschaft auch so ran geht, dann werden wir am Sonntag eine böse Überraschung erleben.
Lok-Mirko
 
Beiträge: 22316
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 21:35

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon löwenherz » Mo 15. Sep 2014, 15:29

LOK-Mirko hat geschrieben:31946.msg731333#msg731333 date=1410786692]
Leute, hier wird ja so getan, als haben wir die 3 Punkte schon sicher im Sack!
Wenn die Mannschaft auch so ran geht, dann werden wir am Sonntag eine böse Überraschung erleben.




So ist das doch immer, entweder zu Tode betrübt oder himmelhoch....... Hoffentlich hält dieser Zustand noch eine Weile an ;D
löwenherz
 
Beiträge: 890
Registriert: Do 10. Sep 2009, 19:39

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Newcomer » Mo 15. Sep 2014, 15:45

LOK-Mirko hat geschrieben:31946.msg731333#msg731333 date=1410786692]
Leute, hier wird ja so getan, als haben wir die 3 Punkte schon sicher im Sack!
Wenn die Mannschaft auch so ran geht, dann werden wir am Sonntag eine böse Überraschung erleben.


Völlig richtig!

Man muss festhalten, dass wir diese Saison noch kein Spiel wirklich deutlich gewonnen haben. Gegen tief stehende Gegner fehlen uns noch die Mittel und Ideen  zahlreiche wirkliche Hochkaräter herauszuspielen und diese dann auch zu nutzen. So waren wir gegen Bernburg zwar optisch jederzeit überlegen, gewinnen letztlich aber doch "nur" 1:0. Läuft es dumm und holen sich unsere Spieler nicht zwei gelbe Karten nach beherztem Griff an gegnerische Schulter/Trikot, in der 1. HZ ab, läuft zweimal ein Gegner allein auf unseren TW zu. Da kann so ein dominiertes Spiel auch schnell ganz anders ausgehen. In diesem Sinne, sollte man es vermeiden für die kommenden Spiele nur noch über die Höhe des Sieges zu philosophieren. Die bisherigen Siege waren alle hart und mit großem Aufwand erarbeitet und ich denke, dass dies so bleiben wird.
Newcomer
 
Beiträge: 918
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 16:33

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Sphero » Mo 15. Sep 2014, 18:50

@Newcomer - Absolut messerscharf analysiert  [smiley=biggthumpup.gif]und korrekt - ich sehe die Loksche noch lange nicht so gut wie der Tabellenstand es gerade darstellt .......aber wir sind in jeglicher Beziehung auf einen sehr guten Weg und es mach
Sphero
 
Beiträge: 572
Registriert: Do 17. Nov 2011, 19:56

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Lok-Mirko » Mo 15. Sep 2014, 21:00

Marty, Du bist echt  :krank:
Lok-Mirko
 
Beiträge: 22316
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 21:35

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Eigil » Mo 15. Sep 2014, 22:58

Marty McFly hat geschrieben:31946.msg731358#msg731358 date=1410805008]
Newcomer hat geschrieben:31946.msg731338#msg731338 date=1410788723]
LOK-Mirko hat geschrieben:31946.msg731333#msg731333 date=1410786692]
Leute, hier wird ja so getan, als haben wir die 3 Punkte schon sicher im Sack!
Wenn die Mannschaft auch so ran geht, dann werden wir am Sonntag eine böse Überraschung erleben.


Völlig richtig!

Man muss festhalten, dass wir diese Saison noch kein Spiel wirklich deutlich gewonnen haben. Gegen tief stehende Gegner fehlen uns noch die Mittel und Ideen  zahlreiche wirkliche Hochkaräter herauszuspielen und diese dann auch zu nutzen. So waren wir gegen Bernburg zwar optisch jederzeit überlegen, gewinnen letztlich aber doch "nur" 1:0. Läuft es dumm und holen sich unsere Spieler nicht zwei gelbe Karten nach beherztem Griff an gegnerische Schulter/Trikot, in der 1. HZ ab, läuft zweimal ein Gegner allein auf unseren TW zu. Da kann so ein dominiertes Spiel auch schnell ganz anders ausgehen. In diesem Sinne, sollte man es vermeiden für die kommenden Spiele nur noch über die Höhe des Sieges zu philosophieren. Die bisherigen Siege waren alle hart und mit großem Aufwand erarbeitet und ich denke, dass dies so bleiben wird.


Ihr beide könnt das wirklich gut,im Gegensatz zu mir.Ich meine ,ihr könnt das wirklich richtig gut und freundlich umschreiben was hier in Wirklichkeit für eine Sch.... zusammengespielt wird. Wollte das von meinen Vorrednern nur mal von der Ärztesprache verständlich für jedermann übersetzen .Weiß das wird gleich gelöscht  [smiley=winke.gif]

Dich würde ich im Normalfall als "Vogel" bezeichnen. Weil es aber nur einen geben kann, ich diesen nicht mit dir vergleichen möchte und jener hier mehr Hirn als ein Spatz Fleisch auf der Kniescheibe hat, sage ich: Du bist ein Wurm.

Es ist nun ein paar Jährchen her, da befand sich, wenn ich mich recht entsinne, der VFB Leipzig im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Das Rennen machte damals der Chemnitzer FC mit einer Menge 1:0 Siege. (Man möge mich berichtigen wenn ich falsch liege.)

Aktuell macht unsere Mannschaft eine Entwicklung durch, die nur als positiv bewertet werden kann. Das Selbstvertrauen steigt durch die Siege ebenso wie die Moral, das Zusammenspiel wird Stück für Stück besser, Pässe kommen inzwischen meist an und die Laufwege sind besser abgestimmt als in den Spielen zuvor. In den Standarts gibt es in jedem Spiel eine neue und auch wirkungsvolle Variante zu sehen, das Zweikampfverhalten ist inzwischen bei der Marke "unnachlässig" angekommen. Wer überhaupt in der Lage ist eine positive Entwicklung zu erkennen, der kann sie auch sehen. Spielerisch ist unsere Mannschaft in der Lage beinahe jeden Kontrahenten dieser Liga zu dominieren, nur an der Torgefährlichkeit hapert es noch. Aber auch das ist lernbar.
Für das Spiel gegen Rudolstadt gibt es nur eine Devise - konzentriert und entschlossen arbeiten und niemals entmutigen lassen.
Eigil
 
Beiträge: 553
Registriert: Di 15. Jun 2010, 22:38

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Der Buri » Di 16. Sep 2014, 00:44

Eigil hat geschrieben:31946.msg731370#msg731370 date=1410814687]
[...]Es ist nun ein paar Jährchen her, da befand sich, wenn ich mich recht entsinne, der VFB Leipzig im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Das Rennen machte damals der Chemnitzer FC mit einer Menge 1:0 Siege. (Man möge mich berichtigen wenn ich falsch liege.)[...]


---> http://fussballdaten.de/vereine/chemnit ... 99/#Saison ... soviele warens dann doch nicht ;)

Bei den anderen Punkten deines Beitrages gehe ich voll mit ... Man sollte ein Spiel gegen Rudolstadt genau so konzentriert angehen wie jedes Andere in dieser Saison, nur so klappts auch mit dem gewünschten Dreier! Und wenn wir am Ende mit 35 Toren 66 Punkte einfahren, soll mir das auch Recht sein; Sollte dies gar für den Aufstieg langen, umso mehr ;D
Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Udo » Di 16. Sep 2014, 04:06

Mit Zittersiegen nimmt das Selbstvertrauen aber nicht wirklich zu. Eher denkt man sich "Ui, gerade noch so geschafft, ich hoffe auch naechstes mal klappt das". Mal ein 3:0 oder 4:0 und die Mannschaft kann sich in einen Rausch spielen der ueber mehrere Spiele anhaelt.
Udo
 
Beiträge: 1839
Registriert: So 3. Apr 2005, 21:53

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon LokTino » Di 16. Sep 2014, 06:20

Eigil hat geschrieben:31946.msg731370#msg731370 date=1410814687]

Aktuell macht unsere Mannschaft eine Entwicklung durch, die nur als positiv bewertet werden kann. Das Selbstvertrauen steigt durch die Siege ebenso wie die Moral, das Zusammenspiel wird Stück für Stück besser, Pässe kommen inzwischen meist an und die Laufwege sind besser abgestimmt als in den Spielen zuvor. In den Standarts gibt es in jedem Spiel eine neue und auch wirkungsvolle Variante zu sehen, das Zweikampfverhalten ist inzwischen bei der Marke "unnachlässig" angekommen. Wer überhaupt in der Lage ist eine positive Entwicklung zu erkennen, der kann sie auch sehen. Spielerisch ist unsere Mannschaft in der Lage beinahe jeden Kontrahenten dieser Liga zu dominieren, nur an der Torgefährlichkeit hapert es noch. Aber auch das ist lernbar.
Für das Spiel gegen Rudolstadt gibt es nur eine Devise - konzentriert und entschlossen arbeiten und niemals entmutigen lassen.


[smiley=biggthumpup.gif] [smiley=biggthumpup.gif]

Genau so ist es.
Wir sind nicht die Übermannschaft die die anderen Truppen im Hurrastil niedermacht.
Wer das erwartet hat träumt ein wenig. Mal ein bissel realistisch bleiben und die momentane Entwicklung optimistisch betrachten.
Dann klappts auch.
LokTino
 
Beiträge: 1316
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 15:42

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Rattenkopf » Di 16. Sep 2014, 07:57

Wir spielen in der Oberliga !!
Laut Trainer ist die Mannschaft bis auf wenige Ausnahmen zusammengeblieben !!
Ich glaube da kann man schon ein wenig System erwarten und standarts kann man üben !!!!
Rattenkopf
 
Beiträge: 1907
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 12:38

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon siebziger » Di 16. Sep 2014, 08:06

Udo hat geschrieben:31946.msg731381#msg731381 date=1410833198]
Mit Zittersiegen nimmt das Selbstvertrauen aber nicht wirklich zu. Eher denkt man sich "Ui, gerade noch so geschafft, ich hoffe auch naechstes mal klappt das". Mal ein 3:0 oder 4:0 und die Mannschaft kann sich in einen Rausch spielen der ueber mehrere Spiele anhaelt.

Zittersiege?
Nur weil es ewig dauert ist es kein Zittersieg man hatte in den letzten spielen nie das Gefühl das nichts mehr geht und genau das wird das neue Selbstbewusstsein sein , nie aufgeben und wir machen eh unser Tor.
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon JBO » Di 16. Sep 2014, 08:17

Zum Thema Selbstvertrauen und Siege:
Betrachten wir es doch einmal umgekehrt. Gewinnt man nicht, steigt der Druck auf die Mannschaft im Ganzen und die Spieler im Einzelnen ... Los jetzt hier ... gleichzeitig hat man Angst entscheidende Fehler zu machen, fährt das Risiko runter und spielt eher Alibi-Fußball. Wohingegen mit jedem noch so "erzitterten" Sieg die Möglichkeiten größer werden. Man kann auch einmal mehr riskieren und das wird dann belohnt. Also weiter kontinuierlich arbeiten ... und siegen.
Hans Meyer wurde einmal darauf angesprochen, dass seine Mannschaft spät ein Tor erzielt hatte und deswegen der Sieg doch recht knapp - also "erzittert" - gewesen sei: "Das war unsere Taktik. Wir haben das Tor extra spät geschossen, damit der Gegner nicht mehr reagieren kann!"  ;D
JBO
 
Beiträge: 257
Registriert: Do 8. Jul 2010, 11:37

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Plösitzer Lokfan » Di 16. Sep 2014, 13:11

Was zählt ist auf dem Platz^^ Bin mir sicher das der Knoten am Sonntag auch beim Tore schießen platzt...und  wir das erste mal diese Saison kein Zittersieg erleben.
Ps. Zielinsky macht sein erstes Saisontor  8)
Plösitzer Lokfan
 
Beiträge: 1866
Registriert: So 13. Feb 2005, 21:46

Re: Sonntag, 21.09.2014 | 14.00 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – E

Beitragvon Gegengeraden Steher! » Di 16. Sep 2014, 13:47

Plösitzer Lokfan hat geschrieben:31946.msg731400#msg731400 date=1410865887]
Was zählt ist auf dem Platz^^ Bin mir sicher das der Knoten am Sonntag auch beim Tore schießen platzt...und  wir das erste mal diese Saison kein Zittersieg erleben.
Ps. Zielinsky macht sein erstes Saisontor  8)



Das wäre glaube, für Zille eine absolute Befreiung, wenn er sein erstes Tor überhaupt für die Loksche schießen würde (Punktspiele) ...... Gönnen tu ich es ihm auf alle Fälle  :fein:.

[smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif]
Gegengeraden Steher!
 
Beiträge: 137
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 22:34

Nächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron