Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 19 Uh

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Lokador » Sa 27. Sep 2014, 13:24

Genau, wenn man nach so einer Leistung nicht mal Kritik üben darf, wann dann? Dann kann man wirklich zu  :poop: gehen, da darf man wenigsten in der 2. Liga die Fresse halten als Fan.  Sarkasmus aus
Lokador
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 30. Mär 2005, 20:22

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Ruebezahl » Sa 27. Sep 2014, 13:25

siebziger hat geschrieben:31994.msg732273#msg732273 date=1411816785]
Ein Tag später sieht es immer noch nach Scheiße aus .
Wieso gibt es eigentlich bei uns niemanden der mal den Ball hinter die Abwehr spielt damit der Spieler mal in den freien Raum rennen kann ?
Es wird immer nur der Mann angespielt der dann noch mit dem Rücken zum Tor steht und wenn er den Ball nicht schon nach der schwachen Annahme verliert geht er nach der "schnellen" Drehung verloren oder er wird gleich wieder zurück gespielt.
Wie schnelles Spiel geht haben wir gestern gesehen , 10x angucken bitte.


Ich hatte gedacht, das ein ehemalier Nationalspieler und Bundesligaprofi als Trainer , nebst verpflichtetem sportlichen Leiter und Fachmann,
ausreichend Verstand und Kompetenz verfügen, um unseren Spielern ein erfolgversprechendes Fußballsystem, 5 mal die Woche im Training, vermitteln können,
da brauche ich den Mist von gestern dochnicht 10 x angucken.
Nach dem Gesehenen stellt sich die Frage, what the Fuck trainieren die da eigentlich  :hmm: und warum

Natürlich @ golfi, Du hast 100 % Recht,  nichts anderes wollte ich damit ausdrücken.
Ruebezahl
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:28

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Die_Hex_is_wech! » Sa 27. Sep 2014, 13:31

Kann mal passieren. Mund abputzen, die kommenden Gegner wegschlagen und aufsteigen. Noch ist alles möglich. Ewiges Rumgeheule hier. Das ist nicht wirklich gut für die Außendarstellung.

[smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif]

:blaulicht: :blaulicht: :blaulicht: :blaulicht: :blaulicht: :blaulicht: :blaulicht:

:dance2: :bounce: [smiley=bengal_2.gif] [smiley=ball.gif]
Die_Hex_is_wech!
 
Beiträge: 933
Registriert: Di 29. Mai 2012, 19:52

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Golfi » Sa 27. Sep 2014, 13:33

Was denn für eine Außendarstellung? Die schlimmste Außendarstellung war die der Mannschaft gestern. Die Dörfler haben vor Entsetzen und Lachen sicher kein Auge zubekommen.
Golfi
 
Beiträge: 1978
Registriert: Di 19. Aug 2003, 23:07

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon LOLEI » Sa 27. Sep 2014, 13:41

Sehe ich ähnlich.Das Problem stellt sich sicher auch mit dem Anspruch des sofortigen Aufstieges,was im Vorfeld propagiert wurde.Leider ist die derzeitige Truppe in ihren derzeitigen Mitteln mehr als limitiert.Das hat man nicht erst gestern gesehen.Den Anspruch etwas runterschrauben und gut ist.So traurig es auch ist  :prost:
LOLEI
 
Beiträge: 560
Registriert: So 18. Apr 2010, 21:31

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Reudnitz » Sa 27. Sep 2014, 14:04

MM hat geschrieben:31994.msg732248#msg732248 date=1411806755]
es fehlt ein ersatz für grandner, ein denker und lenker - wie lok ihn in fast jeder saison hatte

ala devaty

kann man denn einen vertragslosen spieler noch nachverpflichten, dieser sicherlich extern finanziert werden müßte

aber lieber eher - wie später/sprich winterpause  ???


Wo ist eigentlich Kampfschwein Ledwoch abgeblieben  ;)

Zu gestern unterirdische Leistung wir sollten uns auf ein paar  Jahre Oberliga gefasst machen. :hmm:
Reudnitz
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 11:39

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Ruebezahl » Sa 27. Sep 2014, 14:06

LOLEI hat geschrieben:31994.msg732278#msg732278 date=1411818098]
Den Anspruch etwas runterschrauben und gut ist.So traurig es auch ist  :prost:


Runterschrauben  ???  [smiley=angst_2.gif]    :alarm:

Von Wiederaufstieg kann keine Rede sein,... so traurig es auch ist, unser Anspruch ist ...  :'(
Ruebezahl
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:28

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Sphero » Sa 27. Sep 2014, 14:09

Nix an Anspruch runterschrauben !!!!! Lok gehört mindestens in die Regionalliga .....und das MUSS der Anspruch sein und bleiben !!!!! Die Fans sind locker 3.Liga - und was machen die Herrn Fußballer die lassen sich von einem Dorfverein vorführen - Nein das ist nicht Lok Leipzig !!!
Sphero
 
Beiträge: 572
Registriert: Do 17. Nov 2011, 19:56

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon siebziger » Sa 27. Sep 2014, 14:11

Ich glaube nicht das man da was runterschrauben muß man muß nur aus den vorhandenen Mitteln das optimale raus holen und das ist momentan nicht der Fall .
Wenn man offensichtlich nicht Spiel bzw Pass sicher ist sollte man auf Kurzpass spiel ebend verzichten und versuchen auf direkten Wege direkt nach vorne zu kommen denn unsere Abwehr ist , wenn komplett, so schlecht nicht .
Dieses ewige Ballbesitz hin und her Geschiebe kann man machen wenn man sicher darin ist aber das sind wir ja nicht.
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon DKNY » Sa 27. Sep 2014, 14:13

Golfi hat geschrieben:31994.msg732272#msg732272 date=1411816529]
Ruebezahl hat geschrieben:31994.msg732269#msg732269 date=1411815003]
Golfi hat geschrieben:31994.msg732247#msg732247 date=1411806586]
... Wie manche im Facebook von Erfolgsfans reden können, die jetzt nur meckern können und lieber zu RB gehen sollten,
verstehe ich in Anbetracht der Tatsache, dass Lok nahezu zwingend aufsteigen MUSS, um die Existenz des Vereins nicht zu gefährden für unangebracht.


Na dann nennen wir das Kind doch mal ungeschminkt beim Namen.

Was ist denn bei Lok derzeit so prickelnd , das es Fan- Nachwuchs / Junge Leute zu Lok zieht  ???

-  ist es das tolle Flair unserer topmodernen Arena oder das geile BP Stadion   :hmm:
-  sind es die Nebengeräusche, verursacht von wem auch immer    :hmm:
-  ist es der sportliche Erfolg der letzten Zeit ( wenn wir mal vom EC Cup -Finale von vor knapp 30 Jahren absehen )    :hmm:
-  oder sind es gar die fußballerischen Leckerbissen, die dann von unserer Truppe geboten werden    :hmm:

Also,  einem nicht Lok vorbelasteten ( Oder gar durch die Lok Brille  :lupe: ) fällt da derzeit die Auswahl , wo er hingeht, nicht besonders schwer,
wir machen es den jungen Zuschauern nicht schwer.  Um so mehr gilt meine Hochachtung den jetzt , noch, aufopferungsvollen jungen Leuten


Und? Es ist doch trotzdem legitim sich über eine derartige Leistung zu beschweren, ohne dafür als Erfolgsfan oder verkappter RBer angesehen zu werden?! Wenn ich das Produkt XY für einen Betrag XY kaufe, erwarte ich auch Leistung. Und wenn ich mir eine Eintrittskarte zum Betrag XY kaufe, erwarte ich auch eine angemessene Leistung XY. Beim Fußball kann diese Leistung XY nicht immer Erfolg sein. Aber das Lok-Spiel gestern hatte ja nicht einmal die Chance auf Erfolg.

P.S.: Auf kurz oder lang wird "Liebe kennt keine Liga" und unsere Tradition nicht mehr bzw. wieder nicht mehr reichen, wenn die Mannschaft nicht die Vorgaben des Verein umsetzt. Wohin solche sportliche Miseren führen, haben wir seit 1998 bereits 2,5 mal gesehen...

Fußball ist eben ein Geschäft - auch bei Lok muss es des Überlebens wegen so sein. Wenn ich meinen Angestellten vorgebe den Großauftrag XY ordentlich und wirtschaftlich durchzuführen, sie es aber nicht machen, mache ich dadurch Verlust. Wenn die Mannschaft die Vorgabe "Aufstieg" nicht umsetzt, entstehen zwangsläufig geringere Einnahmen durch weniger Sponsoren und weniger Zuschauer. Da hilft "Liebe" gar nichts.


Danke! Aufn Punkt getroffen  [smiley=biggthumpup.gif]
DKNY
 
Beiträge: 8362
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 14:55

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Uriah_Heep » Sa 27. Sep 2014, 14:40

Ein kleines Wort der Entschuldigung: meiner Meinung nach wären die Tore mit Kilz und Paszlinski nicht gefallen. Zwischen den Toren, die aus Abwehrfehlern resultierten hat die Mannschaft das Spiel meiner Meinung nach im Griff gehabt. Dass Latte beinahe rot gesehen hätte, hat er auch  seinen Vorderleuten zu verdanken. Die Meisterschaften werden in der Abwehr gewonnen.
Uriah_Heep
 
Beiträge: 4374
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 10:34

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon MM » Sa 27. Sep 2014, 15:06

vielleicht bis auf platz 1 - rbII

ist in dieser oberliga alles möglich-lok liegt ja immerhin noch vor markranstädt, wer hätte das bisher gedacht  :cowboy:

ein weiterer aufstiegskonkurrent wird sicherlich der VfL Halle 96 sein  ::)
MM
 
Beiträge: 5510
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 12:50

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Sandmann » Sa 27. Sep 2014, 15:21

Sphero hat geschrieben:31994.msg732281#msg732281 date=1411819749]
Nix an Anspruch runterschrauben !!!!! Lok gehört mindestens in die Regionalliga .....und das MUSS der Anspruch sein und bleiben !!!!! Die Fans sind locker 3.Liga - und was machen die Herrn Fußballer die lassen sich von einem Dorfverein vorführen - Nein das ist nicht Lok Leipzig !!!


Wer es bisher noch nicht gesehen hat, sollte es gestern gesehen haben, wenn er dabei war: Lok spielt nicht Oberliga mit einer Regionalliga-Mannschaft, Lok hat letztes Jahr Regionalliga mit einer Oberliga-Manschaft gespielt. Ich war vom Ausgang nicht wirklich überrascht. Es spielen keine Vereinsnamen gegeneinander, sondern Spieler.

Der Verein ist (noch) nicht regionalligatauglich, weder sportlich noch wirtschaftlich. Das sollte man nüchtern zur Kenntnis nehmen, dann kann man auch das Ergebnis von gestern einordnen.
Es wird nicht das letzte Spiel dieser Art in dieser Saison gewesen sein, wir werden aber auch bessere Spiele zu sehen bekommen.

RB II wird die Liga wahrscheinlich mit zehn Punkten Vorsprung gewinnen. Wenn Lok dahinter Zweiter werden soll, müsste ab heute wirklich alles optimal laufen und besser aufgestellte Gegner (OFCN, SSVM) müssten viele Fehler machen.

Den Anspruch Regionalliga muss man deshalb nicht aufgeben, aber man sollte ihn schon dann versuchen umzusetzen, wenn man als Verein insgesamt soweit ist.
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Quelle » Sa 27. Sep 2014, 15:43

Sandmann hat geschrieben:31994.msg732286#msg732286 date=1411824116]
Den Anspruch Regionalliga muss man deshalb nicht aufgeben, aber man sollte ihn schon dann versuchen umzusetzen, wenn man als Verein insgesamt soweit ist.


Was müsste denn deiner Meinung nach alles im Verein umgesetzt werden, um dem Anspruch ''Regionalliga'' gerecht zu werden?

Bitte möglichst detailliert, damit ich dann die Aufgaben gleich hier im Forum verteilen kann.  ;)
Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon muldental_power » Sa 27. Sep 2014, 16:19

Reudnitz hat geschrieben:31994.msg732279#msg732279 date=1411819498]
MM hat geschrieben:31994.msg732248#msg732248 date=1411806755]
es fehlt ein ersatz für grandner, ein denker und lenker - wie lok ihn in fast jeder saison hatte

ala devaty

kann man denn einen vertragslosen spieler noch nachverpflichten, dieser sicherlich extern finanziert werden müßte

aber lieber eher - wie später/sprich winterpause  ???


Wo ist eigentlich Kampfschwein Ledwoch abgeblieben  ;)

Zu gestern unterirdische Leistung wir sollten uns auf ein paar  Jahre Oberliga gefasst machen. :hmm:

Kampfschwein René Ledwoch spielt meines Wissens in meiner Geburtsstadt, wo nächste Woche Stadtfest ist, also in der Kreisstadt des Kreis Leipzig, sprich Borna.
muldental_power
 
Beiträge: 3399
Registriert: Mi 11. Okt 2006, 13:33

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Der Waldgänger » Sa 27. Sep 2014, 16:26

Toller Auftritt aller Lokfans gestern, der Club lebt.
Mund abputzen, weiter geht's am Freitag gegen Aue.
Der Waldgänger
 
Beiträge: 433
Registriert: So 5. Aug 2012, 12:19

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Sandmann » Sa 27. Sep 2014, 16:41

Quelle hat geschrieben:31994.msg732287#msg732287 date=1411825424]
Sandmann hat geschrieben:31994.msg732286#msg732286 date=1411824116]
Den Anspruch Regionalliga muss man deshalb nicht aufgeben, aber man sollte ihn schon dann versuchen umzusetzen, wenn man als Verein insgesamt soweit ist.


Was müsste denn deiner Meinung nach alles im Verein umgesetzt werden, um dem Anspruch ''Regionalliga'' gerecht zu werden?

Bitte möglichst detailliert, damit ich dann die Aufgaben gleich hier im Forum verteilen kann.  ;)



Das weißt Du doch selbst und das wird auch öffentlich kommuniziert, hier ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Wirtschaftliche Konsolidierung (Schuldenabbau), Verbreiterung der Sponsorenbasis, bessere Vernetzung mit der Wirtschaft auch in Bezug auf Arbeitsplätze für die Spieler, Hebung der Nachwuchsarbeit auf ein Niveau, dass von dort regelmäßig Spieler den Anschluss zu den 1. Herren zumindest schaffen können, Verbesserung der Infrastruktur (Trainingsbedingungen) ...

Man kennt die Baustellen, man ist auf dem richtigen Weg, aber eben noch lange nicht dort, wo man hin will.

Semiprofessioneller Fußball in der Regionalliga entsteht nicht im luftleeren Raum und er kommt auch nicht dadurch, dass man einen Anspruch darauf formuliert oder dass man sich auf einen "großen" Namen bzw. auf Erfolge in der ferneren Vergangenheit beruft.
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon glauf » Sa 27. Sep 2014, 17:46

Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen,das die mannschaft mit einer null bock oder scheissegal stimmung oder fehlendem teamgeist aufs spielfeld geht.Dann wären es keine sportler.Oder gibts bei Lok festgehalt?

@rübezahl schrieb was von 5mal die woche training..Ist das wirklich so?Hat man die KOMPLETTE mannschaft 5mal die woche zusammen um mal einzelne spielzüge durchzuspielen und zwar mit der KOMPLETTEN mannschaft,die auch im nächsten spiel auf dem platz steht?Ich denke nein. Ich hab mal einen bericht gesehen,wo heiko scholz durch die leeren gänge des plachestadions lief um seine spieler zum traing zu erwarten.Er sagte...manchmal kommen bloß 2 oder 3,der rest muß arbeiten oder schreibt prüfungen.
Vielleicht ist das der hauptgrund?Also für mich wäre es zumindestens einer und auch der einzige
glauf
 
Beiträge: 254
Registriert: Mo 18. Jun 2007, 08:08

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Marty McFly » Sa 27. Sep 2014, 18:31

Das hat man nun davon,seit 2 Spielzeiten jagt man Spieler davon die einigermaßen an den Ball treten können und als Ersatz wird nur pillepalle geholt .
Nächste Saison wirds nicht leichter, wenn zwei Absteiger von oben runterkommen und Inter noch dazu. Also ,wenn da nicht mal endlich richtig Geld in die Hand gnommen wird,dann kann man die schöne 18ner Regionalliga für ein und allemal vergessen
Marty McFly
 
Beiträge: 1691
Registriert: Di 3. Aug 2010, 01:56

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon MIT._Nr.30 » Sa 27. Sep 2014, 18:34

Ruebezahl hat geschrieben:31994.msg732275#msg732275 date=1411817116]
siebziger hat geschrieben:31994.msg732273#msg732273 date=1411816785]
Ein Tag später sieht es immer noch nach Scheiße aus .
Wieso gibt es eigentlich bei uns niemanden der mal den Ball hinter die Abwehr spielt damit der Spieler mal in den freien Raum rennen kann ?
Es wird immer nur der Mann angespielt der dann noch mit dem Rücken zum Tor steht und wenn er den Ball nicht schon nach der schwachen Annahme verliert geht er nach der "schnellen" Drehung verloren oder er wird gleich wieder zurück gespielt.
Wie schnelles Spiel geht haben wir gestern gesehen , 10x angucken bitte.


Ich hatte gedacht, das ein ehemalier Nationalspieler und Bundesligaprofi als Trainer , nebst verpflichtetem sportlichen Leiter und Fachmann,
ausreichend Verstand und Kompetenz verfügen, um unseren Spielern ein erfolgversprechendes Fußballsystem, 5 mal die Woche im Training, vermitteln können,
da brauche ich den Mist von gestern dochnicht 10 x angucken.
Nach dem Gesehenen stellt sich die Frage, what the Fuck trainieren die da eigentlich  :hmm: und warum

Natürlich @ golfi, Du hast 100 % Recht,  nichts anderes wollte ich damit ausdrücken.

Ich wollte ganz bewußt die Trainerfrage oder was machen die so die ganze Woche, nicht wieder als Erster in den Raum stellen. Wenn aber Woche für Woche die selben Fehler passieren, kein Spielaufbau erkennbar ist, keinerlei Taktik, kann man schon mal Fragen.  Wer sich unser Spiel mal ansieht erkennt schnell, dass es sich mehr oder wenig um Zufälle handelt, sollten wir mal eine Torchance haben.
Da ETL aber sein Sponsorengeld für das Trainergespann gibt, werden wir das Vergnügen weiterhin haben und mit der Hoffnung leben, dass es besser wird.
MIT._Nr.30
 
Beiträge: 1012
Registriert: So 13. Apr 2008, 19:00

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon 1893 » Sa 27. Sep 2014, 19:25

MIT._Nr.30 hat geschrieben:31994.msg732301#msg732301 date=1411835654]
Ich wollte ganz bewußt die Trainerfrage oder was machen die so die ganze Woche, nicht wieder als Erster in den Raum stellen.


Dafür aber die erste Gelegenheit zum Draufspringen nutzen? Am Ende der Saison ist noch genug Zeit um nach Entlassungen zu schreien, lasst die Leute arbeiten!

Das Unmut herrscht ist nur zu verständlich, aber dieses Rumgeheule hier ist echt nervig und bringt niemandem etwas, da könnten sich einige von den Jungs aus der Kurve eine Scheibe abschneiden!
1893
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 2. Dez 2010, 15:59

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Wolkser » Sa 27. Sep 2014, 19:30

Jammern auf höchstens Niveau! Ein Spiel verloren und alles ist scheußlich bei LOK_
Wolkser
 
Beiträge: 422
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 17:16

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Quelle » Sa 27. Sep 2014, 19:36

Wenn aus der Sicht einiger Fans keinerlei Spielaufbau und Taktik zu erkennen sind, muss das ja nicht zwangsläufig bedeuten, das der Trainer den Spielern keinerlei Vorgaben mit auf den Weg gibt.

Unser Kapitän Markus Krug, der seit 2009 ja nun schon einige Trainer im Verein erlebt hat und auch sonst kein Blatt vor den Mund nimmt, sagte vor 2 Wochen über Heiko Scholz:

''Ich freue mich natürlich, dass wir mit Heiko Scholz endlich einen super Trainer nach Marco Rose gefunden haben und er uns hoffentlich noch lange erhalten bleibt und hier was aufbauen kann. Er ist ein sehr guter Trainer und kümmert sich nicht nur um seine erste Mannschaft, sondern um wichtige Angelegenheiten für den gesamten Verein. Das ist nicht selbstverständlich und dem gebührt Respekt.''
Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Sandmann » Sa 27. Sep 2014, 20:02

1893 hat geschrieben:31994.msg732306#msg732306 date=1411838704]
MIT._Nr.30 hat geschrieben:31994.msg732301#msg732301 date=1411835654]
Ich wollte ganz bewußt die Trainerfrage oder was machen die so die ganze Woche, nicht wieder als Erster in den Raum stellen.


Dafür aber die erste Gelegenheit zum Draufspringen nutzen? Am Ende der Saison ist noch genug Zeit um nach Entlassungen zu schreien, lasst die Leute arbeiten!

Das Unmut herrscht ist nur zu verständlich, aber dieses Rumgeheule hier ist echt nervig und bringt niemandem etwas, da könnten sich einige von den Jungs aus der Kurve eine Scheibe abschneiden!


Das sehe ich auch so.
Ein Blick auch in höhere Gefilde zeigt, wohin einen Verein ständige Trainerwechsel des öfteren führen (HSV).
Erfolg kann man sich entweder mit viel Geld erkaufen (diese Variante scheidet bei Lok derzeit aus) oder man muss ihn sich mit langem Atem erarbeiten.
Wir brauchen bei Lok Geduld (auch wenn es bisweilen es schwer fällt, die zu haben) und Kontinuität.
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

Re: Union Sandersdorf vs. 1.FC LOK LEIPZIG // Fr. 26.9. // 1

Beitragvon Blue_Man » Sa 27. Sep 2014, 20:16

Wolkser hat geschrieben:31994.msg732307#msg732307 date=1411839041]
Jammern auf höchstens Niveau! Ein Spiel verloren und alles ist scheußlich bei LOK_


auf höchsten niveau? wir hatten ein gutes spiel - im pokal gegen die lvb - sonst nullnummern oder dusel
ich frage mich wo du HÖCHSTEST NIVEAU gesehen haben willst  ???
Blue_Man
 
Beiträge: 2497
Registriert: Mo 14. Aug 2006, 23:08

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron