Markrans : 1. FC Lok

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Ralle 76 » So 8. Mär 2015, 13:25

Punkt ist zu wenig. :'( Der Fehler zum Ausgleich geht von einen unserer Neuen aus .  :lupe:  :censored: Da halte ich mich doch mit dem Lobgesang auf die " Neuen " liebend gern zurück. [smiley=winke.gif] 3 Spiele  1x 3 , 1x1 , 1x0  :o da müssen die Herren " Neuen " aber gewaltig zulegen. Schön spielen allein reicht nicht. :nuts:
LL hat schwächen bei der Spieleröffnung und ebenso beim" schnell machen" des Spieles
Bei einer Führung müssen wir einfach nur den Ball vom eigenen Tor fernhalten. So einfach ist das.  Nächste Woche sind es noch 5 auf NGD und 4 auf Mak. Da sieht die Welt schon wieder freundlicher aus. ;)
Ralle 76
 
Beiträge: 364
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 13:54

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon stiller Beobachter » So 8. Mär 2015, 13:58

Schade es war mehr drin [smiley=bash.gif].
Wenn ich mir das 1:1 mal genau anschaue, frage ich mich, was macht der Torwart dort. Krug war doch da. Das schlimme ist, dass der Markranstädter den Ball auf das Tor schießen wollte und der Ball von LL/ Krug in die Mitte abgefälscht wurde. Naja wenn man kein Glück hat, kommt Pech hinzu.

Bis Sonntag.
stiller Beobachter
 
Beiträge: 112
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 13:24

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Koralle » So 8. Mär 2015, 17:09

Ja, schade...war tatsächlich mehr drin  :'(
Hat mich irgendwie ans "Endspiel" vergangenes Jahr in Berlin erinnert.
Auswärtsspiel bei bestem Fußballwetter- Massen an blau-gelben Fans, die vorm und im Stadion ordentlich Stimmung machen- und zum Schluß das gleiche unbefriedigende Ergebnis.
Aber: diesmal waren wir die bessere Mannschaft, hatten mehr vom Spiel und haben einen Punkt verschenkt.
Und : auf-oder absteigen werden wir diesmal nicht.
Unterm Strich war es aber eine ganz ansprechende Mannschaftsleistung, die hoffen läßt.
Der Aufstieg wurde eh in anderen Spielen vergeigt, so kann die Mannschaft nun eigentlich ganz befreit aufspielen.
Laßt uns die kommenden Spiele trotz des Tabellenstandes zu blau-gelben Festspielen machen! [smiley=LOKFahne.gif]
Koralle
 
Beiträge: 267
Registriert: Do 20. Nov 2014, 11:30

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon L.O.K. » So 8. Mär 2015, 18:03

Habe ich was verpasst, Koralle?
Du sprichst, als sei der Aufstieg nicht mehr möglich.  ???
L.O.K.
 
Beiträge: 699
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 04:33

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon LOKland » So 8. Mär 2015, 18:18

Immer wieder hier zu verfolgen, wenn die Loksche die Punkte lässt, dann sind die Besserwisser da und haben es schon immer gewußt.
Bei einem Sieg dagegen, schafft der Thread  kaum  2 Seiten, es sei denn das Catering war schlecht, oder anderes Unbedeutendes.
LOKland
 
Beiträge: 1636
Registriert: Mi 3. Aug 2005, 22:09

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Firefighter » So 8. Mär 2015, 18:53

Der Spielbericht und Fotos aus Markranstädter Sicht:

http://www.ssv-markranstaedt.de/news/99 ... ok-leipzig
Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Meyersdorfer » So 8. Mär 2015, 19:45

Ha Ha Ha . Da gehe ich ja kaputt. Bandenwerbung in Markranstädt von der Sparkasse Leipzig.
Bin ich eigentlich auf dem falschen Trip zur Zeit oder einfach
nur von vorgestern?
Für Leipzig ' s größten Verein gibt's keinen müden Cent.
Aber in die Prostituierte wird investiert.
Sparkasse Leipzig Ha Ha Ha. Leck mich im Arsch.
Meyersdorfer
 
Beiträge: 2977
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:20

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon el_oka » So 8. Mär 2015, 19:51

Ruebezahl hat geschrieben:32858.msg743542#msg743542 date=1425800850]
Udo hat geschrieben:32858.msg743537#msg743537 date=1425774662]
Kann man bei deutschen Wettanbietern (ich schaue jetzt nicht nach) eigentlich auf Oberliga-Spiele wetten? Hoechstwahrscheinlich wird der Spitzenreiter naechste Woche zu Hause gegen SSV Nuttenstaedt verlieren. Sichere Wette!!


Davon bin ich ebenfalls überzeugt !  Mindestens jedoch unentschieden, was zumindest der Dorftruppe von gestern reichen wird.
Die anderen sind ohnhin durch.



Es ist doch Sinnlos sich über so was jetzt aufzuregen. Fakt ist, wir haben es mal wieder in der Hinrunde versaut, den Grundstein für ein erfolgreiches Saisonziel zu legen. Sandersdorf, Cottbus II und Halle-Zoo waren Spiele die man gewinnen muß, wenn man aufsteigen will. Rechnet die 9 Punkte hinzu und wir sind dick im Geschäft. Da hätte man auch die Niederlage gegen das verstärkte Chemnitz II verkraften können.

Gestern war es eigentlich wie immer: Lok rennt, kämpft, rackert, betreibt einen Riesenaufwand um einen Torerfolg zu verbuchen aber der Dreier in wichtigen Spielen wird nicht eingefahren, selbst nach einer Führung nicht...
el_oka
 
Beiträge: 497
Registriert: Di 16. Okt 2007, 23:13

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Der Groschen » So 8. Mär 2015, 20:17

Meyersdorfer hat geschrieben:32858.msg743567#msg743567 date=1425836739]
Ha Ha Ha . Da gehe ich ja kaputt. Bandenwerbung in Markranstädt von der Sparkasse Leipzig.
Bin ich eigentlich auf dem falschen Trip zur Zeit oder einfach
nur von vorgestern?
Für Leipzig ' s größten Verein gibt's keinen müden Cent.
Aber in die Prostituierte wird investiert.
Sparkasse Leipzig Ha Ha Ha. Leck mich im Arsch.

Hast Du ein Konto bei der Spaskasse  :hmm: .... dann solltest Du dir überlegen wie lange noch  [smiley=winke.gif]
Der Groschen
 
Beiträge: 8240
Registriert: Di 8. Jan 2008, 14:41

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Meyersdorfer » So 8. Mär 2015, 20:40

Der Groschen hat geschrieben:32858.msg743569#msg743569 date=1425838671]
Meyersdorfer hat geschrieben:32858.msg743567#msg743567 date=1425836739]
Ha Ha Ha . Da gehe ich ja kaputt. Bandenwerbung in Markranstädt von der Sparkasse Leipzig.
Bin ich eigentlich auf dem falschen Trip zur Zeit oder einfach
nur von vorgestern?
Für Leipzig ' s größten Verein gibt's keinen müden Cent.
Aber in die Prostituierte wird investiert.
Sparkasse Leipzig Ha Ha Ha. Leck mich im Arsch.

Hast Du ein Konto bei der Spaskasse  :hmm: .... dann solltest Du dir überlegen wie lange noch  [smiley=winke.gif]


Ganz ehrlich @ Groschen, in der Beziehung bin ich stinkend faul.
Aber wenn ich verarscht werde mach' ich kurzen Prozess.
Ich schreibe die Sparkasse morgen mal an und bitte um Stellungsnahme beim kleinen Leipziger Anleger, natürlich mit Etikette. Mir platzt gleich der Kragen. Das gibt es nur in Leipzig.

Man könnte ja 100 Sparkassen Kunden als Anlage mitsenden,
die sofort ihre Konten auflösen wenn die Bande nicht augenblicklich von Markranstädt nach Probstheida transportiert wird. Die Postbank Ist blau gelb :laugh:
Meyersdorfer
 
Beiträge: 2977
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:20

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon LokTino » So 8. Mär 2015, 21:16

Richtig, so etwas gibt es nur in Leipzig und das hat leider System.
LokTino
 
Beiträge: 1316
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 15:42

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Spielfeldjäger » So 8. Mär 2015, 21:23

Danke für den Hinweis! Das Girokonto und der Bausparer meiner Freundin werden nächste Woche bei diesem Institut gekündigt!
War eh geplant...aber jetzt kann ich die Kündigung noch kreativer verfassen! Werde deutlich auf solche Marketingsachen eingehen...freue mich schon.
Spielfeldjäger
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 23. Nov 2005, 12:35

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Chef der Kasse » Mo 9. Mär 2015, 00:08

Leute ihr habt echt Probleme hier!!!!

Man müsste erstmal ein Konto bei der Sparkasse haben, um auch Gelder von diesem Institut haben zu wollen. Wir sind nun mal bei der Deutschen Bank. Außerdem will ich nicht wissen, wie viel Geld bei den bisherigen Insolvenzen die Sparkasse verloren hat.

Dann müsst ihr aber auch konsequent sein und euren VW verkaufen und einen Opel kaufen  :nuts:

Aber macht nur, was ihr für richtig haltet!!! Am Ende schadet ihr euch nur selber, denn sinkende Steuerzahlungen an die Stadt Leipzig senken auch die finanziellen Mittel...aber egal!
Chef der Kasse
 
Beiträge: 637
Registriert: Di 5. Jun 2007, 21:56

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Udo » Mo 9. Mär 2015, 05:31

<Humor an>
Ich bin ja schon vor 9 Jahren aus der Stadt Leipzig gezogen weil die alle Chemiker waren ...  ;)
Ich kaufe auch bei keinem der Chemie-Sponsoren oder nutze deren Dienstleistungen (Sponsoren)
Das selbe gilt fuer SSV Nuttenstaedts Sponsoren.
</Humor aus>
Udo
 
Beiträge: 1839
Registriert: So 3. Apr 2005, 21:53

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Meyersdorfer » Mo 9. Mär 2015, 05:35

Es kann doch aber nicht sein,  dass sich hiesige Institutionen komplett raus halten und nicht einmal ein paar Cent abdrücken.
In anderen Städten laufen die Clubs dick und fett mit den örtlichen Stadtwerken auf und in Leipzig geht nichts.
Den I Punkt setzt die Sparkasse und schafft das Geld ins
Durchfahrtsstraßendorf.

Guten morgen.
Meyersdorfer
 
Beiträge: 2977
Registriert: So 14. Feb 2010, 16:20

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Ruebezahl » Mo 9. Mär 2015, 07:50

Doch , das kann sein !  Es entspricht exakt der Philosophie dieses Unternehmens ( wir reden von der Sparkasse Leipzig,
nicht von den anderen Sparkassen, die bisweilen großzügig im Fußball unterstützen -  Krönung ist Aue ).
Zu dieser Philosophie gehört, das der 1. FC Lok keine Unterstützung erhält, während die DHFK, der HCL und Andere sehr wohl unterstützt werden.
Seit der Inthronisierung des jetzigen Vorstandes der Sparkasse geht gar nichts mehr.
Nachfragen ?  bitte beim Vorstand selbst, oder bei unseren hervorragenden Kommunalpolitikern, die im Aufsichtsrat dieses Unternehmensdie Fäden ziehen  :censored:
Ruebezahl
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:28

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Ralle 76 » Mo 9. Mär 2015, 08:28

@ Meyersdorfer
Logisch das z.B. die Stadtwerke ihr Geld da investieren , wo es reinvestiert wird. Die Ratten haben eine Fernwärmetrasse von der F. - Ebert- Str. zum Cottaweg bauen lassen. Einmal Heizung und Flutlichter an der rollt der Stadtwekerubel
Ralle 76
 
Beiträge: 364
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 13:54

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Joseline » Mo 9. Mär 2015, 12:35

Chef der Kasse hat geschrieben:32858.msg743582#msg743582 date=1425852482]
Leute ihr habt echt Probleme hier!!!!

Man müsste erstmal ein Konto bei der Sparkasse haben, um auch Gelder von diesem Institut haben zu wollen. Wir sind nun mal bei der Deutschen Bank. Außerdem will ich nicht wissen, wie viel Geld bei den bisherigen Insolvenzen die Sparkasse verloren hat.

Dann müsst ihr aber auch konsequent sein und euren VW verkaufen und einen Opel kaufen  :nuts:

Aber macht nur, was ihr für richtig haltet!!! Am Ende schadet ihr euch nur selber, denn sinkende Steuerzahlungen an die Stadt Leipzig senken auch die finanziellen Mittel...aber egal!


Was mache ich denn da? Ich habe einen VW UND einen Opel.  ;)
Joseline
 
Beiträge: 4043
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 13:21

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon siebziger » Mo 9. Mär 2015, 12:56

ich hab mir heute einen [font=Verdana]Zafira[/font] angeguckt weil ich meinen [font=Verdana]Astra[/font] loswerden will . :P
siebziger
 
Beiträge: 2920
Registriert: So 29. Aug 2004, 10:49

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon L.O.K. » Mo 9. Mär 2015, 13:12

Udo hat geschrieben:32858.msg743586#msg743586 date=1425871899]
Ich kaufe auch bei keinem der Chemie-Sponsoren oder nutze deren Dienstleistungen (Sponsoren)
Das selbe gilt fuer SSV Nuttenstaedts Sponsoren.


Glück gehabt, noch bei keinem einzigen der Sponsoren Kunde gewesen zu sein.
L.O.K.
 
Beiträge: 699
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 04:33

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Chef der Kasse » Mo 9. Mär 2015, 17:08

Joseline hat geschrieben:32858.msg743598#msg743598 date=1425897335]
Chef der Kasse hat geschrieben:32858.msg743582#msg743582 date=1425852482]
Leute ihr habt echt Probleme hier!!!!

Man müsste erstmal ein Konto bei der Sparkasse haben, um auch Gelder von diesem Institut haben zu wollen. Wir sind nun mal bei der Deutschen Bank. Außerdem will ich nicht wissen, wie viel Geld bei den bisherigen Insolvenzen die Sparkasse verloren hat.

Dann müsst ihr aber auch konsequent sein und euren VW verkaufen und einen Opel kaufen  :nuts:

Aber macht nur, was ihr für richtig haltet!!! Am Ende schadet ihr euch nur selber, denn sinkende Steuerzahlungen an die Stadt Leipzig senken auch die finanziellen Mittel...aber egal!


Was mache ich denn da? Ich habe einen VW UND einen Opel.  ;)


Na du musst den VW loswerden - die sponsern doch die Ratten und das geht ja mal gar nicht  ;)
Chef der Kasse
 
Beiträge: 637
Registriert: Di 5. Jun 2007, 21:56

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Heizer » Mo 9. Mär 2015, 18:49

Chef der Kasse hat geschrieben:32858.msg743616#msg743616 date=1425913725]
Joseline hat geschrieben:32858.msg743598#msg743598 date=1425897335]
Chef der Kasse hat geschrieben:32858.msg743582#msg743582 date=1425852482]
Leute ihr habt echt Probleme hier!!!!

Man müsste erstmal ein Konto bei der Sparkasse haben, um auch Gelder von diesem Institut haben zu wollen. Wir sind nun mal bei der Deutschen Bank. Außerdem will ich nicht wissen, wie viel Geld bei den bisherigen Insolvenzen die Sparkasse verloren hat.

Dann müsst ihr aber auch konsequent sein und euren VW verkaufen und einen Opel kaufen  :nuts:

Aber macht nur, was ihr für richtig haltet!!! Am Ende schadet ihr euch nur selber, denn sinkende Steuerzahlungen an die Stadt Leipzig senken auch die finanziellen Mittel...aber egal!


Was mache ich denn da? Ich habe einen VW UND einen Opel.  ;)


Na du musst den VW loswerden - die sponsern doch die Ratten und das geht ja mal gar nicht  ;)


Naja, wers glaubt. Dort wird sicher kein Geld fliessen, allenfalls Kompensationsleistungen.

Ist übrigens interessant, [s]w o[/s] bei wem VW alles seine Hände im Spiel hat, BM, RB, Golfsburg, Hessen Kassel, Braunschweig, Zwickau, Ingolstadt...
Heizer
 
Beiträge: 3281
Registriert: So 9. Jun 2002, 21:54

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon L.O.K. » Mo 9. Mär 2015, 18:59

Eben überall dort, wo VW auch ein Werk in der Nähe hat. ;)
L.O.K.
 
Beiträge: 699
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 04:33

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon Heizer » Mo 9. Mär 2015, 19:03

Chef der Kasse hat geschrieben:32858.msg743582#msg743582 date=1425852482]
Leute ihr habt echt Probleme hier!!!!

Man müsste erstmal ein Konto bei der Sparkasse haben, um auch Gelder von diesem Institut haben zu wollen. Wir sind nun mal bei der Deutschen Bank. Außerdem will ich nicht wissen, wie viel Geld bei den bisherigen Insolvenzen die Sparkasse verloren hat.

Dann müsst ihr aber auch konsequent sein und euren VW verkaufen und einen Opel kaufen  :nuts:

Aber macht nur, was ihr für richtig haltet!!! Am Ende schadet ihr euch nur selber, denn sinkende Steuerzahlungen an die Stadt Leipzig senken auch die finanziellen Mittel...aber egal!


Zum Konto selber, müsste man? Ich denke eher nicht, wäre aber natürlich von Vorteil. Nur, und das solltest d u doch besser wissen, auch wenn der FCL da ein Konto hätte wäre die Konstellation keine andere. Guck dir mal an, wer Präsident des Ostdeutschen Sparkassen und Giroverbandes ist und was der so für trollige Briefe an Herrn DFB verschickt. Kaum zu glauben dass der mal Präsi beim VfB Leipzig war. Natürlich könnte die Sparkasse ein blau gelbes Konto für jedes FCL Mitglied das dass wöllte eröffnen und führen, und, eben so vorstellbar, alle Zinserlöse ( wenn denn welche anfallen) oder, wenn das Konto für lau geführt wird, die gesparten Kontoführungsgebühren an den FCL überweisen, mit ein wenig trallala medial ausgestaltet. Nur, das müsste man ja auch wollen...
Zum Thema Insolvenz. Blicke ich nicht den Einwurf, der FCL war noch nicht insolvent und sieht sich, zumindest rein gesellschaftsrechtlich, nicht in der Nachfolge des Pfaueffbäää. Weisst du eigentlich wie viel Kohle die SpakaLei in der Vergangeheit an den Börsen verzockt hat?! Namen wie Heininger & Co aus der Riege der städtischen Betriebe solltest du kennen. Ich nehme an, da sind die ausgefallenen Forderungen aus der Insolvenz des VfB dann eher die berühmten Peanuts.  
Auch der Kauf eines Opels für ein Lok Mitglied würde Sinn machen, wenn das Mitglied einen ordentlichen Preisnachlasse bekommt, und/oder der Verein für jeden gekauften oder geleasten Opel einen Obulus ( ich haue hier mal 5 grosse Scheine in den Ring) an den Lok überweist.
Was die eventuell sinkenden Steuereinnahmen betrifft. Ich kenne keine Kommune die nicht zu wenig Geld hätte, nur das man das vorhandene Geld dann auch sinnvoll ( oder nicht nur für Begünstigte von Verwaltungsmitarbeitern und deren Klüngel, einsetzt, daran mangelt es immer wieder.
Die Sparkasse ist im übrigen auch in Eilenburg oder Torgau auf ner Werbebande am Hauptplatz vertreten. Hängt sicher auch damit zusmmen, das aufm Land die Auswahl nicht ganz so gross ist.
Heizer
 
Beiträge: 3281
Registriert: So 9. Jun 2002, 21:54

Re: Markrans : 1. FC Lok

Beitragvon L.O.K. » Mo 9. Mär 2015, 19:33

Chef der Kasse hat geschrieben:32858.msg743582#msg743582 date=1425852482]
Außerdem will ich nicht wissen, wie viel Geld bei den bisherigen Insolvenzen die Sparkasse verloren hat.


Dürfte nichts sein im Vergleich zu dem, was die Sparkasse durch Börsenzockerei verliert.

Chef der Kasse hat geschrieben:32858.msg743582#msg743582 date=1425852482]
Dann müsst ihr aber auch konsequent sein und euren VW verkaufen und einen Opel kaufen  :nuts:


Ich habe gar keinen VW. Und jetzt?

Chef der Kasse hat geschrieben:32858.msg743582#msg743582 date=1425852482]
Am Ende schadet ihr euch nur selber, denn sinkende Steuerzahlungen an die Stadt Leipzig senken auch die finanziellen Mittel...aber egal!


Dann haben Jung und seine Bande eben ein paar € weniger, die sie mit vollen Händen für City-Tunnel oder Roter Stern rausschmeißen können.
Ich sehe da kein Problem.
L.O.K.
 
Beiträge: 699
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 04:33

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron