FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04.201

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Harry » Fr 24. Apr 2015, 10:33

Ich bin wahrlich kein Freund davon die Schuld bei anderen zu suchen, aber was hier läuft ist eindeutig Betrug.
Schon letzte Saison wurde einige Spiele verpfiffen (zum bsp.gegen Union 2 ), Freistöße die keine waren, Ecken die keine waren, Abseits das keines war usw.
Der Vorstand hat die Pflicht hier nicht tatenlos zuzusehen.
Ich erwarte das man sich endlich wehrt.
Der Zusammenhang ist doch für jeden blinden ersichtlich, Lok und auch Chemie sollen so lange wie möglich in den unteren Ligen bleiben bis sie vielleicht Pleite sind oder kaum noch Zuschauer anziehen.
Fußballverbänden die einem Konzern wie Red Bull in Leipzig die Lizens ermöglichen ist prinzipiell alles zuzutrauen.
Harry
 
Beiträge: 1085
Registriert: Sa 30. Aug 2003, 21:25

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Der Buri » Fr 24. Apr 2015, 12:25

Ich denke, man sollte das eigentliche Thema hier nicht verwässern. "Komisch pfeifende Schiris" sind etwas anderes als der - meiner Meinung nach - klare Verstoß gegen die SpO des NOFV im vorliegenden Fall. Die Schiris sind eben fünftklassig, genau wie die Spieler in dieser Liga. Da sind Fehler eben viel wahrscheinlicher als in Liga Eins ;)
Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Lok Guru » Fr 24. Apr 2015, 13:18

Heizer hat geschrieben:32996.msg746510#msg746510 date=1429855326]
Der Buri hat geschrieben:32996.msg746482#msg746482 date=1429814256]
21 Spiele ... Klingt nach festgespielt :hmm: Hat das mal jemand geprüft ...

DFB-Spielordnung
§ 11 Spielberechtigung von Spielern in anderen Mannschaften des Vereins nach dem Einsatz in einer Lizenzspieler-Mannschaft

1.
Amateure oder Vertragsspieler eines Vereins dürfen in Lizenzspieler-Mannschaften eingesetzt werden (§ 53 Nr. 3. der DFB-Spielordnung).

2.Stammspieler einer Lizenzspieler-Mannschaft sind für eine andere Mannschaft ihres Vereins mit Aufstiegsrecht nicht spielberechtigt, es sei denn, sie sind in vier aufeinanderfolgenden Pflichtspielen der Lizenzspieler-Mannschaft
(Meisterschaft und Pokal) nicht zum Einsatz gekommen, obwohl sie für einen Einsatz spielberechtigt gewesen wären. Stammspieler ist, wer nach dem fünften Meisterschaftsspiel der Lizenzspieler-Mannschaft zum jeweiligen
Zeitpunkt in mehr als der Hälfte der bis dahin ausgetragenen Pflichtspiele (Meisterschaft und Pokal) der Lizenzspieler-Mannschaft seines Vereins eingesetzt worden ist, unabhängig von der Dauer des Einsatzes.

Hat der Spieler seine Stammspielereigenschaft dadurch verloren, dass er in vier aufeinanderfolgenden Pflichtspielen seiner Lizenzspieler-Mannschaft nicht zum Einsatz gekommen ist, so zählen für die Feststellung, ob er erneut
Stammspieler wurde, nur die ab diesem Zeitpunkt ausgetragenen Pflichtspiele (Meisterschaft und Pokal) der Lizenzspieler-Mannschaft seines Vereins.


Zudem sei auch mal auf die Spielordnung des NOFV verwiesen ...

§20
Ein Spieler kann in jeder Mannschaft seines Vereins, vorbehaltlich der Altersklassenregelung, eingesetzt werden. Wer die Wechselbestimmungen innerhalb eines Vereins in unsportlicher Weise missbraucht oder ausnutzt, um damit Meisterschaft, Auf- und Abstieg zu beeinflussen, wird vom Sportgericht des NOFV auf Antrag zur Verantwortung gezogen.


Beide Paragraphen existieren schon seit Urzeiten ... Und eben dies zu prüfen, meinte ich im Diskussions-Strang heute damit, dass die Worte des Präsidenten zwar löblich sind, man aber auchmal Handeln sollte :D


So sieht es dann mal aus, entweder es wird von Seiten des Vereins gehandelt oder das ist alles nur bla bla um den "Pöbel" etwas zu beruhigen. Es muss dort endlich was passieren, sonst geht das munter so weiter, unabhängig davon das Karl Marx Stadt und die Schnautzen ihr II. aus der OL zurück ziehen.


Könnecke hat auch 18 Spiele bestritten, das letzte am 12.04.2015.
Man sollte sich die Mühe machen und nachschauen wie oft Aue so viele Spieler der ersten in der 2. Mannschaft eingesetzt hat, sollte es das erste mal gewesen sein dann ist es eindeutig ein VERSTOß gegen §20, und dann sollte man sofort seitens des Vorstand handeln.
Lok Guru
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 9. Dez 2014, 10:53

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon bastrup » Fr 24. Apr 2015, 13:49

der könnecke wäre nach meinem verständnis nicht spielberechtigt gewesen.

19 einsätze bei 31 meisterschafts- und pokalspielen, > hälfte aller ausgetragenen pflichtspiele = stammspieler einer lizenzspieler-mannschaft.
nie länger als 4 spiele nicht eingesetzt worden (längstens: 3 spiele zw. 17. und 30.08.14, 3 spiele zw. 06. und 20.02.15) lt. transfermarkt.de:

http://www.transfermarkt.de/mike-konnec ... eler/77869

das bedeutet: keine spielberechtigung für eine andere mannschaft des vereins nach § 11 Nr. 2 dfb-spielordnung. oder stehe ich irgendwo auf dem schlauch?

§ 20 spielordnung-nofv sehe ich nicht so eindeutig. es dürfte schwierig sein, einen nachweis zu erbringen, dass der missbrauch der wechselbestimmungen zum zwecke der beeinflussung (in diesem falle) der aufstiegsfrage geschehen ist.
bastrup
 
Beiträge: 119
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 13:44

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Der Buri » Fr 24. Apr 2015, 14:18

Na endlich kommt hier mal ein wenig Bewegung rein ;D

Den Könnecke hatte ich auch aufm Schirm, wollte es aber nicht schreiben, bevor es jemand Anderes tut. Er hat meiner Meinung nach - so wie auch Bastrup das sieht - nie in vier aufeinanderfolgenden Spielen pausiert, ist also Stammspieler!

Könnte das mal bitte noch jemand Anderes gegenchecken!? ;)

Davon sollte aber natürlich das unbedingte Vorgehen des Vereins bzgl. §20 SpO NOFV unberührt bleiben :D


Edith: Ich sehe das schon gegeben ... Wer als Zweite Mannschaft gegen eine sich im Aufstiegsrennen befindliche Mannschaft überproportional viele Spieler aus dem Kader der Ersten Mannschaft einsetzt, verstößt meiner Meinung nach schon gegen besagten Paragraphen!
Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon DerGute » Fr 24. Apr 2015, 14:19

Lok Guru hat geschrieben:32996.msg746536#msg746536 date=1429874310]
Heizer hat geschrieben:32996.msg746510#msg746510 date=1429855326]
Der Buri hat geschrieben:32996.msg746482#msg746482 date=1429814256]
21 Spiele ... Klingt nach festgespielt :hmm: Hat das mal jemand geprüft ...

DFB-Spielordnung
[quote]§ 11 Spielberechtigung von Spielern in anderen Mannschaften des Vereins nach dem Einsatz in einer Lizenzspieler-Mannschaft

1.
Amateure oder Vertragsspieler eines Vereins dürfen in Lizenzspieler-Mannschaften eingesetzt werden (§ 53 Nr. 3. der DFB-Spielordnung).

2.Stammspieler einer Lizenzspieler-Mannschaft sind für eine andere Mannschaft ihres Vereins mit Aufstiegsrecht nicht spielberechtigt, es sei denn, sie sind in vier aufeinanderfolgenden Pflichtspielen der Lizenzspieler-Mannschaft
(Meisterschaft und Pokal) nicht zum Einsatz gekommen, obwohl sie für einen Einsatz spielberechtigt gewesen wären. Stammspieler ist, wer nach dem fünften Meisterschaftsspiel der Lizenzspieler-Mannschaft zum jeweiligen
Zeitpunkt in mehr als der Hälfte der bis dahin ausgetragenen Pflichtspiele (Meisterschaft und Pokal) der Lizenzspieler-Mannschaft seines Vereins eingesetzt worden ist, unabhängig von der Dauer des Einsatzes.

Hat der Spieler seine Stammspielereigenschaft dadurch verloren, dass er in vier aufeinanderfolgenden Pflichtspielen seiner Lizenzspieler-Mannschaft nicht zum Einsatz gekommen ist, so zählen für die Feststellung, ob er erneut
Stammspieler wurde, nur die ab diesem Zeitpunkt ausgetragenen Pflichtspiele (Meisterschaft und Pokal) der Lizenzspieler-Mannschaft seines Vereins.


Zudem sei auch mal auf die Spielordnung des NOFV verwiesen ...

§20
Ein Spieler kann in jeder Mannschaft seines Vereins, vorbehaltlich der Altersklassenregelung, eingesetzt werden. Wer die Wechselbestimmungen innerhalb eines Vereins in unsportlicher Weise missbraucht oder ausnutzt, um damit Meisterschaft, Auf- und Abstieg zu beeinflussen, wird vom Sportgericht des NOFV auf Antrag zur Verantwortung gezogen.


[...]


[...]


Könnecke hat auch 18 Spiele bestritten, das letzte am 12.04.2015.
Man sollte sich die Mühe machen und nachschauen wie oft Aue so viele Spieler der ersten in der 2. Mannschaft eingesetzt hat, sollte es das erste mal gewesen sein dann ist es eindeutig ein VERSTOß gegen §20, und dann sollte man sofort seitens des Vorstand handeln.
[/quote]

Das hat @Quelle eine Seite vorher bereits getan, das erste Mal war es nich, aber auffällig lange hatte die Truppe nich so einen Marktwert...
DerGute
 
Beiträge: 529
Registriert: So 28. Okt 2007, 16:26

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon bastrup » Fr 24. Apr 2015, 14:27

@buri: wegen § 20 schließe ich mich natürlich sofort deiner auffassung an :-)!
bastrup
 
Beiträge: 119
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 13:44

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Lok-Andy » Fr 24. Apr 2015, 14:59

Müsste der NOFV den Spielberichtsbogen nicht automatisch prüfen bzgl. des Einsatzes der Spieler aus der Lizenzmannschaft? (Stichwort Könnecke)

Ansonsten sollte Lok schnellstmöglich Einspruch einlegen...

Bis wann wäre ein Einspruch gegen die Wertung dieses Spieles zulässig?
Lok-Andy
 
Beiträge: 223
Registriert: So 18. Nov 2001, 03:26

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon leser » Fr 24. Apr 2015, 15:12

@Vorstand: Bitte sofort handeln wenn dies so stimmt, wir haben in der Vereinsgeschichte schon genug Fristen verstreichen lassen!!!
leser
 
Beiträge: 857
Registriert: Mo 16. Jun 2003, 10:12

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon duke » Fr 24. Apr 2015, 15:21

wär ich auch dafür.
vllt noch nichtmal zu 100% des möglichweise vergeigten aufstieges, denn das hätten wir an anderer stelle schon längst selbst eingeläutet.
aber der dreistigkeit von aue wegen. auch des CFC und ja, sie haben nur nach ihren möglichkeiten gehandelt.
aber die frage ist eben, warum dann nicht grundsätzlich sondern nur "punktuell".
ich deute das als anwichs, wenngleich der legitim ist.
aber ich würde schon gern prüfen lassen, bzw. geprüft wissen, ob wir "legitim" zurückwichsen können.  ;)  :prost:
duke
 
Beiträge: 999
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 21:59

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Lok_Fan_Chemnitz » Fr 24. Apr 2015, 15:31

Ich habe gerade in der Geschäftsstelle (LOK) angerufen. Leider scheint niemand da zu sein.
Bitte die -Könnecke Info- weiter geben. Nicht das Fristen verpasst werden..........
Lok_Fan_Chemnitz
 
Beiträge: 151
Registriert: So 29. Apr 2007, 10:34

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon champ64 » Fr 24. Apr 2015, 15:43

Die Legende von den 7 Bundesligaspielern - einer hat's geschrieben und alle "Experten" plappern es nach.
Laut LVZ waren damit die Auer Spieler Sieber, Hauck, Dartsch, Seidel, Golobart, Novikovas und Könnecke gemeint.
M. Sieber gehört eigentlich zur U19 und hat diese Saison 3x BL gespielt, davon nur 1x in der Startelf. Ist also klassischer NW-Kader, der in der U19 oder U23 Spielpraxis bekommen soll.
Da waren es nur noch 6!
Sportfreund P. Hauck ist ganze 2x in der BL eingewechselt (nie in der Startelf) worden, hat sonst 16x in der 2. Mannschaft gespielt - da könnten sich aber viele andere Oberligisten beschweren ...
Da waren es nur noch 5!
Für Sportfreund Dartsch, der diese Saison 5x in der BL eingewechselt wurde (nie in der Startelf) und 17x in der OL gespielt hat, trifft das Gleich zu wie bei P. Hauck.
Da waren es nur noch 4!
Der Torwart M. Seidel hat diese Saison noch gar nicht im Kader der 1. Mannschaft gestanden, sondern 15x in der OL gehalten.
Da waren es nur noch 3!
Der Winterneuzugang R. Golobart war 1x in der Startelf der 1. Mannschaft und wurde 3x eingewechselt. Sollte jetzt wohl Spielpraxis in der 2. Mannschaft erhalten. Wer will das Aue verdenken?
Da waren es nur noch 2!
Sportfreund Novikovas (21x in der BL-Elf, davon 15x Startelf) war die letzten 6 Spiele wegen Verletzung nicht im Kader der Ersten und wurde gegen LOK bereits nach 3 Minuten verletzt ausgewechselt. An ihm kann es wohl kaum gelegen haben, dass LOK verloren hat ... Mit seinem Marktwert von 500 T€ trägt er auch wesentlich dazu bei, dass die Startelf am Mittwoch in der Summe des MW so hoch lag!
Da war es nur noch 1!
Mike Könnecke (MW: 250 T€) hat von den letzten 14. BL-Spieltagen in 8 Fällen nicht gespielt. Scheint also in der Ersten eher ein Wackelkandidat zu sein. Gegen den VfL Halle musste er auch schon mal in der Reserve ran. Insofern sollte er sich wahrscheinlich in der Zweiten nun bewähren ...
Und da hat sich die Legende von der boshaften Wettbewerbsverzerrung in Luft aufgelöst!

Im übrigen haben diese Saison z.B. die regelmäßigen Auer Bundesligakicker Miatke (MW 500 T€, u.a. gegen Neugersdorf), Luksik (MW 400 T€, gegen Jena II), Hartner (MW 300 T€, gegen Bernburg), Klingbeil (MW 400 T€, gegen Bernburg), Schröder (MW 250 T€, gegen Bernburg), Schönfeld (MW 500 T€, gegen Cottbus II) oder Diring (MW 350 T€, gegen Cottbus II) auch schon in der OL spielen müssen und das nicht gegen LOK!
Wer hier noch von bewusster oder böswilliger Benachteiligung von Auer Seite speziell gegenüber LOK spricht, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen - meine Meinung!    
champ64
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 18:41

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Der Buri » Fr 24. Apr 2015, 16:02

Bleiben immernoch über 40 Zweitliga-Einsätze im Kader, die uns da am Mittwoch gegenüberstanden ;)

Ihr wollt ein Grundsatzurteil gegen den SFV erwirken - einige der hiesigen Nutzer wollen dies (aus anderen Gründen) eben gegenüber dem NOFV auch - lass uns doch den "Spaß". Ich denke, keiner glaubt ernsthaft, dass der NOFV das Ergebnis annuliert oder gar für uns wertet. Aber ein - wie auch immer geartetes - Urteil hätte durchaus Signalwirkung, da es meines Erachtens nach in ähnlich gelagerten Fällen noch niemand gewagt hat, sich auf die beiden erwähnten Paragraphen zu beziehen :smokin:


Edith: Zudem ist der (erneute) Einwand von LokTino korrekt - Wenn Könnecke nicht spielberechtigt war, dann gibts sogar zusätzliche Punkte am Grünen Tisch ;D
Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon LokTino » Fr 24. Apr 2015, 16:05

champ64 hat geschrieben:32996.msg746554#msg746554 date=1429883027]
Die Legende von den 7 Bundesligaspielern - einer hat's geschrieben und alle "Experten" plappern es nach.
Laut LVZ waren damit die Auer Spieler Sieber, Hauck, Dartsch, Seidel, Golobart, Novikovas und Könnecke gemeint.
M. Sieber gehört eigentlich zur U19 und hat diese Saison 3x BL gespielt, davon nur 1x in der Startelf. Ist also klassischer
[/i]Der Torwart M. Seidel hat diese Saison noch gar nicht im Kader der 1. Mannschaft gestanden, sondern 15x in der OL gehalten.   ................



Nehmen wir mal an, es stimmt alles was du sagst.

Mit all den vorgesagten zu M. Könnecke, wenn denn das auch stimmt, hat das aber nichts zu tun. :nuts:
LokTino
 
Beiträge: 1316
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 15:42

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon bastrup » Fr 24. Apr 2015, 16:06

@großer meister 64, du hast vergessen uns vorzurechnen, wieviel spieler letztes jahr aus unserer ersten gegen leutzsch dabei waren :-).

es SIND sieben spieler aus dem kader der ersten. die werden alle unter profibedingungen trainieren. passiert
bastrup
 
Beiträge: 119
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 13:44

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Marty McFly » Fr 24. Apr 2015, 16:21

Morgen wird so eine ähnliche Schweinerei wie in Aue abgehen und ihr schmeißt den noch euer Geld hin...Unfassbar 
Marty McFly
 
Beiträge: 1691
Registriert: Di 3. Aug 2010, 01:56

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon champ64 » Fr 24. Apr 2015, 16:25

Zur Klarstellung: mit der aktuellen "BSG Chemie Leipzig" habe ich Nullkommanix am Hut.

Mein Statement richtete sich in 1. Linie an die "Experten", die quasi die Legende strickten, dass gegen LOK fast die komplette Bundesligamannschaft von Aue aufgelaufen und dies ein einmaliger und böswilliger Akt durch die Erzgebirgler speziell gegen den 1. FC Lok gewesen sei. Solche Verschwörungstheorien sind aus meiner Sicht absolut lächerlich.

Was die Spielberechtigung einzelner Auer Spieler betrifft, habe ich mich nicht schlau gemacht. Was sagt denn eigentlich die NOFV-Spielordnung dazu? Ist die zu diesem Thema identisch mit der vom DFB? Es sollte mich aber schon wundern, wenn hier vom Auer Management solche laienhaften Fehler gemacht worden sind. Aber man soll ja nie "Nie" sagen ...  ;)   
champ64
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 18:41

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon bastrup » Fr 24. Apr 2015, 16:29

@marty: es wäre doch sicherlich unterhaltsam, wenn daniela frahn auflaufen würde...

@großer meister 64: du bist jetzt als "experte" dafür, dass nicht die erste von aue aufgelaufen ist. überall experten...und vorrechnen könntest du uns
bastrup
 
Beiträge: 119
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 13:44

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon LokTino » Fr 24. Apr 2015, 16:44

Marty McFly hat geschrieben:32996.msg746561#msg746561 date=1429885293]
Morgen wird so eine ähnliche Schweinerei wie in Aue abgehen und ihr schmeißt den noch euer Geld hin...Unfassbar 


Du bist ein übler Schwarzmaler, unglaublich.
Ich bin zwar auch nicht gerade der geborene Optimist. Trotzdem bin ich mir ziemlich sicher, morgen wird was vergleichbares nicht abgehen.
So blöd ist RB nicht und hätten die auch nicht nötig.
Hab da vielmehr Angst, dass es an anderen Ecken knallt.
LokTino
 
Beiträge: 1316
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 15:42

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon champ64 » Fr 24. Apr 2015, 16:45

Der Buri hat geschrieben:32996.msg746557#msg746557 date=1429884165]
Bleiben immernoch über 40 Zweitliga-Einsätze im Kader, die uns da am Mittwoch gegenüberstanden ;)
...


Dafür saßen bei LOK mit Basler und Scholz geballte "1. Bundesliga- und Nationalmannschaftserfahrung" auf der Bank. Selbst Loddar ist schon für euch in einem Pflichtspiel aufgelaufen - was für eine Wettbewerbsverzerrung!!!
Wenn Euch die OL-Gegner zu schwer sind, dann solltet ihr es vielleicht ein Paar Klassen tiefer versuchen.

Im Übrigen fände ich es grundsätzlich auch fairer, wenn alle 2. Mannschaften von Profivereinen in einer eigenen Liga spielen.
champ64
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 15. Dez 2007, 18:41

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Der Buri » Fr 24. Apr 2015, 16:52

Du wirst Lachen, aber ich war kein Freund des Auflaufens von Loddar gegen den SV Ost ;) Scholz und Basler lassen wir bei dieser Betrachtung mal außen vor - auch wenn es sicher witzig gemeint war ... UND: Wir haben schon tiefere Ligen "versucht", das war nicht so prall - kaum Konkurrenz, und so ;D

Im Übrigen gebe ich dir Recht - Zwei-drei Ligen für die U23-Teams (so wie für die U19 und U17) sind schon längst überfällig  :prost:
Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Quelle » Fr 24. Apr 2015, 17:03

Ich bitte mal Paragraph 20 Absatz 6 der NOFV Spielordnung zu beachten.
Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Der Buri » Fr 24. Apr 2015, 17:28

Korrekt, Quelle - da setze ich aber dennoch § 20.1 entgegen ... Es ist wie es ist - wir sind alle keine Juristen, schon gar nicht im Bereich Sportrecht; gerade deshalb sollte man dies seitens des Vereins von einem Fachmann prüfen lassen ;)
Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Gegengerade. » Fr 24. Apr 2015, 17:29

Es wird nur geklagt wenn Aue behauptet das LEGIDA Leute die Fans zu den Autos begleitet haben  :-X :censored:
Gegengerade.
 
Beiträge: 523
Registriert: So 13. Mär 2011, 19:19

Re: FC Erzgebirge Aue II - 1. FC Lokomotive Leipzig am 22.04

Beitragvon Spartakus » Fr 24. Apr 2015, 21:47

Auch wenn das mit dem Spieler Könnecke hier schon im Detail diskutiert wurde.
Meiner Auffassung nach (nofv-spio und dfb spio) hat der Spieler die Definition eines Stammspieler der 1. Mannschaft (Aue) erfüllt (mehr als 5 Spiele für die 1. Mannschaft in Meisterschaft u. Pokal sowie mehr als die Hälfte der spiele und weniger als 4 spiele hintereinander ohne Einsatz in der 1. Mannschaft)  und hätte demnach nicht spielen dürfen.

Oder sehe ich da was falsch. Für eine kurze Antwort bin ich dankbar.
Spartakus
 
Beiträge: 263
Registriert: Di 26. Mär 2013, 20:10

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron