Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Schatten » Di 11. Aug 2015, 15:45

L.O.K. hat geschrieben:33529.msg754444#msg754444 date=1439300244]
Meyersdorfer hat geschrieben:33529.msg754375#msg754375 date=1439279132]
Wurden denn die Vollidioten nun auch endlich mal bestraft oder trifft es nur wieder den friedlichen Lokisten? !!


Ich halte es gar nicht mal für unwahrscheinlich, dass der eine oder andere Krawallbruder tatsächlich im Besitz einer Dauerkarte ist und damit - im Gegensatz zu den fassungslos zuschauenden Unschuldigen - Einlass gewährt bekommt. ;)


Das dürften dann aber nur welche sein die bei der Suchaktion durchgeschlüpft sind.
Wobei "nur" auch da blöd wäre. Ach sie sollen sich einfach verpissen.
Schatten
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 4. Aug 2015, 10:45

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon ANDRAL » Di 11. Aug 2015, 16:33

Schatten hat geschrieben:33529.msg754447#msg754447 date=1439300753]
L.O.K. hat geschrieben:33529.msg754444#msg754444 date=1439300244]
Meyersdorfer hat geschrieben:33529.msg754375#msg754375 date=1439279132]
Wurden denn die Vollidioten nun auch endlich mal bestraft oder trifft es nur wieder den friedlichen Lokisten? !!


Ich halte es gar nicht mal für unwahrscheinlich, dass der eine oder andere Krawallbruder tatsächlich im Besitz einer Dauerkarte ist und damit - im Gegensatz zu den fassungslos zuschauenden Unschuldigen - Einlass gewährt bekommt. ;)


Das dürften dann aber nur welche sein die bei der Suchaktion durchgeschlüpft sind.


Wobei "nur" auch da blöd wäre. Ach sie sollen sich einfach verpissen.


ich finde es nur SEHR SCHADE UND BESCHÄHMEND, daß nur den antragstellern einer dauerkarte bzw. besitzer einer solchen der einlaß gestattet ist!!!!! WAS IST MIT DEN VIELEN MITGLIEDERN in unserem verein?????? da hätte der vorstand wirklich noch mehr kämpfen müssen und sollen!!! nun entsteht für mich der eindruck, daß ein antragsteller bzw. ein besitzer einer dauerkarte mehr wert ist, als eine mitgliedschaft in unserem verein!!!!!!!
ich könnte jetzt auch mein mundwerk halten denn ich bin zum einen mitglied und zum anderen habe ich auch schon seit jahren ne dauerkarte nur finde ich von der vorstandseite beschähmend!!
ANDRAL
 
Beiträge: 86
Registriert: Di 12. Feb 2013, 21:59

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Vidar » Di 11. Aug 2015, 16:44

Merbu hat geschrieben:33529.msg754420#msg754420 date=1439290875]
Ich werde natürlich trotz DK welche kaufen ,für die draussen stehenden ist es natürlich bescheiden  :flaming:
[smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif]



Da kann ich mich bloß anschließen. Ich gehe mal davon aus, ein großer Teil der Dauerkartenbesitzer wird genauso handeln.  Es wird den Geisterticketverkauf wohl kaum beeinflussen,
und ob es dem Vorstand möglich gewesen wäre mehr rauszuholen, ist wohl auch mehr als fraglich.
Bei 1678 Mitgliedern und einem Zuschauerschnitt, wie wir ihn haben ? :hmm:
Vidar
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 18:30

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon bastrup » Di 11. Aug 2015, 16:50

nach einer fünfstündigen verhandlung und ohne kenntnis des inhalts der verhandlung und des urteils finde ich es anmaßend, dem präsidium fehlenden kampfeswillen vorzuwerfen.

wenn wir alle weisheiten berücksichtigen würden, die im forum stehen, wären wir natürlich der perfekte verein.
bastrup
 
Beiträge: 119
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 13:44

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Ruebezahl » Di 11. Aug 2015, 17:46

Sandmann hat geschrieben:33529.msg754416#msg754416 date=1439289651]
LokTino hat geschrieben:33529.msg754391#msg754391 date=1439284066]
PS: Der finanzielle Schaden ist maximiert worden. Das bleibt als Fakt stehen .


Das musst Du uns mal erklären, am besten entlang von Zahlen! Ich kenne noch nicht den gesamten Wortlaut des neuen Urteils.

Außerdem bleibt es dabei: Für den wirtschaftlichen Schaden, egal wie hoch er ausfällt, sind weder die Herren vom NOFV noch das Lok-Präsidium, sondern einzig und allein die Chaoten aus Erfurt verantwortlich.

Da kannst Du versuchen, Dir Deine Welt zurechtbiegen, wie Du willst.





Dann würdest Du es Dir genauso leicht machen , wie die grauen Eminenzen.

Frage :  Was ganz konkret hat der Verein 1. FC Lok beim Auswärtsspiel getan, weswegen man Ihn sanktionieren müßte.
Alle im Rahmen der Sicherheitsbesprechung getroffen Absprachen wurden erfüllt und übererfüllt.
Bevor Du mir antwortest, bedenke bitte das im Stadion der FC RWE das Hausrecht hatte und ansonsten die Thüringer Polizei, die dieses Spiel ,
ob der Brisanz ahnend , zum Sicherheitsspiel erklärte, wo es keinen Alkoholausschank geben sollte.

Und jetzt bezieh diese vorgenannten Fragen auf den FC RWE.  Du wirst dort ganz andere Tasachen und Versäumnisse feststellen,
die  unbedingt geahndet werden sollten.

Und komme mir jetzt nicht : es waren blau gelbe aus dem Lok Block, die mitspielen wollten, für die kann der Verein nüscht, und er hat sie auch nicht bestellt und gebeten,
also platzbauende Manschaft  ,  wie siehts aus ? ? ?

Ich bin aber sicher, das sich im deutschen Recht ne Klausel findet, die das gefällte Urteil natürlich stützt, ich weiß ja, wo wir leben !  :kotz:
Ruebezahl
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:28

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon ­15kv » Di 11. Aug 2015, 20:30

Das ist leider das Problem in des @Sandmanns Ausführungen, welche ich wie Andere so nicht teilen kann.
Bzgl. Politik wird gefordert nicht zu pauschalisieren bzw. alle über einen Kamm zu scheren, nur genau bei des Proleten liebsten Sports steht derartige Differenzierung außen vor. Muss man nicht verstehen. Nur weil Bund, Länder, Verbände,.... Regularien haben, welche teils nicht mehr zeitgemäß sind, muss man nicht ewig daran festhalten/darauf beharren. Des Weiteren würde mich wie @Rübi interessieren, welches Vergehens sich der Verein 1.FC Lok für ein derartiges Urteil schuldig gemacht hat? Deiner Argumentation/Ausführung folgend, würde die DDR mithin auch heute noch existieren.

OT: Die Ausführungen zum aktuellen Stand des Nachwuchses und die Spielerbewegungen "im jetzt" mögen unstrittig sein. Bei aller Liebe diesen Okkupanten hoffähig zu machen wird ausgeblendet, welche Regularien ausgehebelt wurden, um eine Spielberechtigung in der Einstiegssaison zu bekommen. Mit genug [s]Schmerzensgeld[/s] ähm Aufwandsentschädigung und entsprechenden Marketing erreicht man halt auch das hippe Klientel.
­15kv
 
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 9. Mär 2005, 20:54

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Lok_Fan_Chemnitz » Di 11. Aug 2015, 21:14

Sch..... NOFV. Ich hoffe wir kommem dieses jahr aus der OL raus um mittelfristig (3.Liga)
den NOFV Tschüß zu sagen. Ansonsten nicht diskutieren sondern kaufen. Ich habe
soeben 5 Tickets bestellt.  Ich hoffe es werden mindestens 1500 Karten verkauft. 
Lok_Fan_Chemnitz
 
Beiträge: 151
Registriert: So 29. Apr 2007, 10:34

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Sandmann » Di 11. Aug 2015, 21:41

@ Ruebe

Die rechtliche Problematik wurde im Nachgang des Erfurt-Spiels auch hier in aller Ausführlichkeit durchgekaut. Du kannst dort noch mal nachlesen.

Der 1. FC Lok ist weder strafrechtlich noch zivilrechtlich für die Geschehnisse
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Spartakus » Di 11. Aug 2015, 21:57

@ Sandmann: Wenn der DFB, NOFV usw. die Vergehen i. Zshg. mit seinem geltenden Sportrecht (Offenbach usw.) gleich ahnden bzw auslegen würde (Zulassung RBL, Inter), hätte hier keiner ein Problem, nur leider ist dem nicht so!!!

Wäre der Wille Ger
Spartakus
 
Beiträge: 263
Registriert: Di 26. Mär 2013, 20:10

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Sandmann » Di 11. Aug 2015, 22:01

Spartakus hat geschrieben:33529.msg754514#msg754514 date=1439323030]
@ Sandmann: Wenn der DFB, NOFV usw. die Vergehen i. Zshg. mit seinem geltenden Sportrecht (Offenbach usw.) gleich ahnden bzw auslegen würde (Zulassung RBL, Inter), hätte hier keiner ein Problem, nur leider ist dem nicht so!!!


Ich dachte, wir diskutieren hier über die Bestrafung von Vereinen nach Fanausschreitungen.

Was hat Dein Beitrag damit zu tun?
Wo sind, selbst wenn wir das eigentliche Thema damit verlassen, formale Regularien bei der Zulassung der von Dir genannten Vereine zum Spielbetrieb verletzt worden und ggf. welche?
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Spartakus » Di 11. Aug 2015, 22:04

Ich stimme dir zu, gleiche Bestrafung für alle Vereine! Die Ungleichbehandlung betrifft eben nicht nur das Strafmaß bei Fanausschreitungen.
Die Polemik spar ich mir jetzt mal i. Zshg. mit ...
Spartakus
 
Beiträge: 263
Registriert: Di 26. Mär 2013, 20:10

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Joseline » Di 11. Aug 2015, 22:14

Vidar hat geschrieben:33529.msg754460#msg754460 date=1439304279]
Merbu hat geschrieben:33529.msg754420#msg754420 date=1439290875]
Ich werde natürlich trotz DK welche kaufen ,für die draussen stehenden ist es natürlich bescheiden  :flaming:
[smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif]



Da kann ich mich bloß anschließen. Ich gehe mal davon aus, ein großer Teil der Dauerkartenbesitzer wird genauso handeln.  Es wird den Geisterticketverkauf wohl kaum beeinflussen,
und ob es dem Vorstand möglich gewesen wäre mehr rauszuholen, ist wohl auch mehr als fraglich.
Bei 1678 Mitgliedern und einem Zuschauerschnitt, wie wir ihn haben ? :hmm:



Nach der Rechnung müssten wir ja bei jeder MV 1600 Leute sein! Ich schätze mal wenn es anstatt der DK Besitzer die Mitglieder gewesen wären die hätten reingedurft, wären es auch nicht mehr als 600 gewesen.
Joseline
 
Beiträge: 4043
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 13:21

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon ­15kv » Di 11. Aug 2015, 22:31

@Sandmann, nur gut dass wir schon persönlich über das Thema gesprochen haben. Stellvertretend für das Thema B-Jugend beginnt Deine Argumentantionskette nur beim Konstrukt ausschließlich nicht beim Ursprung. Null Hinterfragung, während Du beim hiesigen The
­15kv
 
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 9. Mär 2005, 20:54

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Eigil » Di 11. Aug 2015, 23:13

Ehrlich gesagt, verstehe ich die ganze Diskussion nicht. Bei der Ahndung von Vergehen einzelner gibt es beim Vereinsrecht eben Sippenhaft. Das ist gefühlt rechtswidrig, wird aber schon seit Ewigkeiten so gehandhabt. Jeder weis das, auch die Herren Platzstürmer. Um Recht oder Unrecht geht es hier doch gar nicht. Ihr dreht euch also im Kreis. Der Verband will/muss jemanden bestrafen und setzt den Verein unter Druck. Das ist ungerecht, funktioniert aber leidlich. Die Gesellschaft und deren Instititionen waschen ihren Hände in Unschuld. Die Medien springen für die Verantwortlichen in die Bresche. Dieses Forum ist nicht der richtige Ort um daran etwas zu ändern.
Eigil
 
Beiträge: 553
Registriert: Di 15. Jun 2010, 22:38

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon LokTino » Di 11. Aug 2015, 23:16

@Sandmann seine Obrikeitshörigkeit ist teilweise unerträglich.
Wie in der katolischen Kirche. Gott hat uns die Gesetze gegeben und das bleibt bis in alle Ewigkeit so.
Na klar , wenn niemals jemand sich wehrt und endlich mal diesen ganzen Sch...
LokTino
 
Beiträge: 1316
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 15:42

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Blue_Man » Mi 12. Aug 2015, 00:04

Silbi hat geschrieben:33529.msg754410#msg754410 date=1439289108]
Blue_Man hat geschrieben:33529.msg754388#msg754388 date=1439283253]
haben die jungs von lok-ruf eine dauerkarte  ???
nicht das durch diese regelung die spiel übertragung flach fällt


Ironiemodus ?  :laugh:


ich bin durchschaut  ;)

ist gegen dieses urteil eine berufung möglich?
Blue_Man
 
Beiträge: 2497
Registriert: Mo 14. Aug 2006, 23:08

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Muldentaler » Mi 12. Aug 2015, 01:49

­15kv hat geschrieben:33529.msg754523#msg754523 date=1439325101]
@Sandmann, nur gut dass wir schon persönlich über das Thema gesprochen haben. Stellvertretend für das Thema B-Jugend beginnt Deine Argumentantionskette nur beim Konstrukt ausschließlich nicht beim Ursprung. Null Hinterfragung, während Du beim hiesigen Thema die (autonomen) Verbandsregularien als gottgegeben bis aufs Messer verteidigst. Es entzieht sich auch meiner Kenntnis, was sich die Grashüpfer von ihrer Aktion erhofften?! Abgezielt auf den Spielausgang beim Abbruch gegen die Nunus hätte man durchaus die damalige Urteilshintergründe kennen dürfen.
Allerdings bleibst Du mal wieder die Antwort auf @Rübis und meine Frage schuldig.
Nochmal, welchem Fehlverhalten hat sich der Verein 1.FC Lok schuldig gemacht?

Sandmann hat geschrieben:33529.msg754507#msg754507 date=1439322063]
[...]
@ 15 kv
Ich habe mich im anderen Thema ausschließlich zur Stadtliga B-Junioren geäußert und nur Namen von Vereinen genannt, die zuletzt dort gespielt haben bzw. demnächst dort spielen werden.

Zumindest Du als Moderator solltest Deiner Aufgabe auch insoweit gerecht werden, dass Du Dich bei der Kommentierung von Beiträgen an die geschriebenen Texte hältst!
Dazu gehört, dass Du auf Unterstellungen bzw. auf nicht durch den Text gerechtfertigte Interpretationen verzichtest, so als Vorbild.  ;)


*Hüstel*, Du weißt doch selbst am besten, dass Du themenübergreifend das Konstrukt in seiner Darreichung hoffierst. Diese Wahrnehmung habe ich nicht nur explizit.
Nur weil, das Werbeunternehmen jetzt am Proletensport teilnimmt, darf ich sehr wohl eine Abneigung dagegen haben, sowohl was deren Daseinsberechtigung angeht, als auch gegen deren Strukturen. Verfügte das Konstrukt bei seiner Zulassung über ausreichend Schiris und Jugendmannschaften?



vollste Zustimmung meinerseits. Achja, der Herr Sandmann wurde ja auch schon gesichtet, bei den Unaussprechlichen... Big Brother is watching you lieber Sandmann  :laugh: :laugh: :laugh:
Muldentaler
 
Beiträge: 145
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 06:31

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Sandmann » Mi 12. Aug 2015, 06:56

@ Muldentaler

Ich bin schon auf ziemlich jedem Fußballplatz in Leipzig und unmittelbarer Umgebung zu sehen gewesen. Das kommt bei Leuten vor, die sich für Fußball als Sportart/Spiel interessieren oder die als Spieler, Trainer, Betreuer o.ä. unt
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon genausoisses » Mi 12. Aug 2015, 07:35

,,Fangruppe Roßwein hat 8Karten bestellt.Nur der LOK!
genausoisses
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 22. Mai 2012, 15:26

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Merbu » Mi 12. Aug 2015, 11:01

Gibt es eine Möglichkeit dieser Sippenhaft durch die Verbandsgesetze gerichtlich anzugehen  ???
Wenn ja könnte ich mir vorstellen das sich auch andere Vereine daran iteressiert zeigen :-X
Wegen der entstehenden Kosten würden sich warscheinlich in ganz Deutschland Spender finden  [smiley=winke.gif]
So etwas hätte natürlich nur Sinn wenn es dafür Erfolgsaussichten gibt und sich eine Club übergreifende Mehrheit finden würde
Ist aber warscheinlich zwecklos weil lieber jeder selbst sein Süppchen kocht und auslöffelt :kotz:
[smiley=LOKFahne.gif] [smiley=LOKFahne.gif] 
Merbu
 
Beiträge: 472
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 16:14

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Spezialist » Mi 12. Aug 2015, 11:10

Merbu hat geschrieben:33529.msg754552#msg754552 date=1439370100]
Gibt es eine Möglichkeit dieser Sippenhaft durch die Verbandsgesetze gerichtlich anzugehen  ???

Das geht bestimmt, dass wirtschaftlich einem Verein nicht so extrem geschadet werden darf, nur weil Zuschauer (oder gar nur 1 Einzelner) verückt sind.
Man könnte das ganze ja auch auf z.B. eine Stadt übertragen. Haftet die Stadt für Irre die da wohnen ? Z.B. Volksfestsperre für die Stadt, weil einer mal randaliert hat.
Das müsste aber mal ein Verein im Profibereich angehen, der sowieso zig Berater bezahlt.
Spezialist
 
Beiträge: 3059
Registriert: Di 31. Jul 2007, 21:09

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Der Buri » Mi 12. Aug 2015, 14:26

Merbu hat geschrieben:33529.msg754552#msg754552 date=1439370100]
Gibt es eine Möglichkeit dieser Sippenhaft durch die Verbandsgesetze gerichtlich anzugehen  ???
[...]


Lesetipp ---> http://sportrecht.org/cms/front_content ... 7&idart=58
Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Sandmann » Mi 12. Aug 2015, 17:47

­15kv hat geschrieben:33529.msg754523#msg754523 date=1439325101]
*Hüstel*, Du weißt doch selbst am besten, dass Du themenübergreifend das Konstrukt in seiner Darreichung hoffierst.


Deine Wahrnehmung sei Dir gelassen. Ich kenne die psychologischen Mechanismen einigermaßen, die dazu führen, dass man reinen Unsiin irgendwann für die blanke Wahrheit hält, wenn man ihn nur oft genug und dazu möglichst vielzüngig wiederholt.

Mich würde trotzdem sehr interessieren, wie Du die Wortwahl "hoffierst" begründest, gern Wort für Wort und Zitat für Zitat.

Das Einzige, was ich im Gegensatz zur Mehrheit hier nicht mache, ist automatisch Sabber vor den Mund zu bekommen, wenn es um ein bestimmtes Thema geht.

Mich berührt das Konstrukt emotional nicht, weder positiv noch negativ. Das gibt mir die Möglichkeit, mich einzelnen Sachfragen in diesem Zusammenhang rational zu nähern.

Lasst mir diesen Ansatz, ich lasse Euch auch gern Euren Verfolgungswahn und Eure Minderwertigkeitskomplexe. Ich habe beides nicht.  ;)
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Lok-Mirko » Mi 12. Aug 2015, 17:55

Sandmann hat geschrieben:33529.msg754597#msg754597 date=1439394428]
­15kv hat geschrieben:33529.msg754523#msg754523 date=1439325101]
*Hüstel*, Du weißt doch selbst am besten, dass Du themenübergreifend das Konstrukt in seiner Darreichung hoffierst.


Deine Wahrnehmung sei Dir gelassen. Ich kenne die psychologischen Mechanismen einigermaßen, die dazu führen, dass man reinen Unsiin irgendwann für die blanke Wahrheit hält, wenn man ihn nur oft genug und dazu möglichst vielzüngig wiederholt.

Mich würde trotzdem sehr interessieren, wie Du die Wortwahl "hoffierst" begründest, gern Wort für Wort und Zitat für Zitat.

Das Einzige, was ich im Gegensatz zur Mehrheit hier nicht mache, ist automatisch Sabber vor den Mund zu bekommen, wenn es um ein bestimmtes Thema geht.

Mich berührt das Konstrukt emotional nicht, weder positiv noch negativ. Das gibt mir die Möglichkeit, mich einzelnen Sachfragen in diesem Zusammenhang rational zu nähern.

Lasst mir diesen Ansatz, ich lasse Euch auch gern Euren Verfolgungswahn und Eure Minderwertigkeitskomplexe. Ich habe beides nicht.  ;)




Also langsam reicht es Frank!
Du verlangst ständig Sachlichkeit und beleidigst selbst, wenn Dir die Argumente ausgehen.
Wir kennen a, deinen Bezug zu RB und b, deine (sehr wohlwollende) Meinung zum Produkt.
Steh doch einfach dazu und verkauf uns hier nicht alle für blöd.

Finde dich doch einfach damit ab, das nicht jeder zu allem JA und Amen sagt und RB einfach  :poop: findet.
Gründe dafür gibt es genug, nicht nur subjektive.....


Zum Thema zurück:

Gerecht ist das Urteil nicht, das ist Fakt!
Lok-Mirko
 
Beiträge: 22316
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 21:35

Re: Geisterspiel dank einiger Hohlköpfe

Beitragvon Sandmann » Mi 12. Aug 2015, 21:17

Mirko, noch mal für Dich:

RB berührt mich nicht. Ich habe im Zusammenhang damit weder positive noch negative Emotionen, sondern einfach nur gar keine. Es freut mich nicht, wenn die gewinnen, es ärgert mich auch nicht. Mir ist bewusst, dass ich schon damit hier eine Ausnahme bin.

Hass ist ein ziemlich starkes Gefühl, dass ich eigentlich überhaupt so gut wie nie hatte, zumindest ganz sicher nicht in Bezug auf einen Fußballverein, egal wie er heißt. Solche starken negativen Emotionen ist der Fußball, egal in welcher Farbe, dann doch nicht wert.

Hass vernebelt die Wahrnehmung und den Geist, deshalb kann ich darauf gern verwichten.

Ich werde mich auch weiterhin einer sehr schlichten Schwarz-Weiß-Malerei a la "Wer nicht zu 100% meiner Meinung ist, ist gegen mich" unterwerfen, das kann ich garantrieren.

Wer glaubt, hier deshalb Müllkübel über mich auskippen oder zu müssen oder wer einfach sachlich falsche Behauptungen bzw. Unterstellungen ständig wiederholen zu müssen, soll tun, was er nicht lassen kann. Viel Freude dabei; wenn es wenigstens dem eigenen Wohlbefinden des Schreibers hilft, war es nicht völlig umsonst.

Es wird mich aber nicht treffen und es wird aus mir keine bornierten Kleingeist machen, da könnt ihr euch sicher sein.
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron