1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon Wellensittich » Mo 10. Mai 2004, 23:45

Nach rasanter Ansreise um nichts zu verpassen traf ich mit vielen gleichgesinnten Zeitgenossen kurz vor 18 Uhr im Bruno ein. Da eine Menge an Menschen anwesend waren verzögerte sich der Beginn der Veranstaltung um eine halbe Stunde. Später einigte man sich auf 175 Teilnehmer obwohl Steffen Kubald doch 180 gezählt hatte - da ab 5 aufgerundet wird.Entgegen den Äußerungen aus dem gestrigen Chat kam kein Besucher mit dem Helikoter oder mit dem Privat-Jet. Wahrscheinlich war dem Jet das Landen auf den vom Regen durchtränken Nebenplätzen nicht möglich.  ;) Ich ergatterte mir einen Sitzplatz im Fenster in schwindelerregenden 1,50 m Höhe. Nach einem mahrfachen Test der Tontechnik mit einem 1, 2, 3, is gut so? durch Marco begann dann die Veranstaltung.es kam zur Sprache, daß die Erlangung der Spielrechte Bundesliga für die A-Jugend schwierig ist, da die Spielstärke und der finanzielle Background geprüft wird. Es ist aber nichts unmöglich. Jedenfalls hat nach aussage der Verbände der FC Schabe schlechte Karten für diese Spielberechtigung. Nebenbei bewirbt sich u.A. der 1. FCM für dieses Startrecht. es gab Applaus für die Tatsache, die Schaben bekommen es erstmal nicht. Es wurde erläutert, daß es im Moment devinitiv keine höhere Einstufung der 1. Männer geben wird. Die Verbände halten sich an Statuten und möchten den 1. FC Lok nicht höher einstufen. Entsprechende Anträge wurden vom LOK gestellt. Zum Thema Stötteritz wurde aufgeklärt, wie hier bereits durch Marco geschrieben, das dieser Verein nur mitgespielt hätte unter der Voraussetzung 1. Männer in Stötteritz und 1. Männer nicht unter dem Namen 1. FC Lok.Die Mitgliederzahl beläuft sich derzeit auf 125 Mitglieder, wobei ich heute selbst 3 Anträge abgegeben habe und neue ausgefüllt wurden. Der Plan ist, in absehbarer Zeit 500 passive Mitglieder im Verein zu haben. Danach gab es großen Applaus für den Übertritt der Damenmannschaft.In den nächsten 7 Tagen wird der Mietvertrag für das Bruno unterzeichnet. Anfragen zu der Höhe der Miete wurden dahingehend beantwortet, daß auf Grund irgendwelcher gesetzlichen (so genau hab ich das nicht notiert) Richtlinien die Stadt zum größten Teil für die Miete aufkommen MUSS. Das gab dann natürlich Applaus da der Steffen sagte "Wir unterschreiben den Vertrag und hohlen uns das vom Tschense wieder".Weiter ging es mit der Tatsache, daß die Schiedsrichtergilde dem LOK mit der Mehrheit übertritt. Dennoch kann man nie genug von dieser Art gebrauchen. Applaus. Herr Mathea oder wie er heißt wird voraussichtlich Nachwuchschef in PH.Außerdem kam zur Sprache, daß das Vereinswappen genutzt werden darf und der Schriftzug 1. FC Lok auch genutzt werden darf bzw. die Rechte dafür beim LOK sein müssen, da der Verein im Dezember gegründet worden ist, seitens Jansen aus K. aber erst in 3/04 geschützt worden sind. Zur Not auf dem Gerichtsweg. Die Vermarktungsrechte des Wappens liegen aber bei Jansen. Dieser sollte wohl zur Kooperation animiert werden, da er ja nur profitiert, wenn wir weiterarbeiten bzw. Erfolge vorweisen können. Am 24. diesen Monats ist das erste Sponsorentreffen geplant. Ziel ist es, langfristig 200 x 500 Euro Sponsorengelder zu erzielen. Da ich selbst mitmachen werden glaube ich selbst an diese Zahl.Anschließend bemerkte ein älterer Herr, daß es für die künftigen Gegner der 3. KK schwierig sein wird, die Sicherheit zu den Spielen zu gewährleisten. Steffen merkte an, das dies leider die Verbände nicht interessiere und es möglich wäre, nächste Saison nur Heimspiele zu haben. Anschließen stellte S. Kubald klar, was beim "Fusions-Gipfel" los war. Er erklärte, daß er das Projekt mit dem LOK bevorzuge. Anschließend bekannte sich Katrin im Namen des Vereins eindeutig zur Frauenabteilung, die zukünftig eine selbständige Abteilung darstellt.Jetzt wurde die kooperation mit Aue in den Vorderung gestellt. Diese besagt, daß Aue keinen direkten Einfluß auf den Nachwuchs hat - ausgenommen von der A-Jugend. Es ist geplant, die besten Auer A-Spieler zum LOK zu schicken bzw. Tausche vorzunehmen. Aue gibt den Spielern Perspektive für die 2. BL. Sollten Spieler abgeworben werden (von anderen Vereinen) ist dann nicht nur eine Ausbildungsentschädigung fällig sondern eine saftige Ablöse, die dem Nachwuchszentrum LOK zugeführt wird.einer Nachfrage bzgl. dieses I-Net-Auftritts wurde von Steffen erklärt, daß seitens Ronny Johns positive Signale da sind, diese Seite weiter zu erhalten  :xyxthumbs:  :xyxthumbs: !Abschließend wurde gesagt, daß sich keder in den Bereichen Betreuer, Übungsleiter, Schiri, 1. Männermannschaft und Ordnungsdienst mit einbringen kann sofern es den Personen möglich ist und diese die entsprechenden Qualifikationen mitbringen.Anmerkung von mir: Schon gegen HBS sollten wir das mit dem Ordnungsdienst realisieren, da wir viele Leute werden. Dazu aber später von mir mehr.Das wars erstmal in aller KürzeBGGJan
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon Kretzsche » Di 11. Mai 2004, 06:56

@grenzwertigDanke für die Info`s im Namen aller die nicht dabei sein konnten. :xyxthumbs: Für immer LOK
Kretzsche
 
Beiträge: 1536
Registriert: Fr 26. Mär 2004, 22:42

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon gnu » Di 11. Mai 2004, 07:32

Danke! Hört sich doch fast alles ganz gut an.
gnu
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 25. Mär 2002, 00:30

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon Lokscher_DD » Di 11. Mai 2004, 07:42

Danke für die informative Berichterstattung. :xyxthumbs:    
Lokscher_DD
 
Beiträge: 316
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon Wellensittich » Di 11. Mai 2004, 12:38

Sorry wegen der Tipfehler, es mußte schnell gehen da ich nochmal los mußte.@jana: Dann machen wir den älteren, namenlosen Herren zum Sicherheitsdirex bei der Volksfestveranstaltung in Connewitz... :dance2:  ;)
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon Wellensittich » Di 11. Mai 2004, 16:53

Nein ich meine HBS.
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon jotti72 » Di 11. Mai 2004, 18:28

Danke für die Berichterstattung! :xyxthumbs: Mußte bis 20 Uhr schuften und habe mich ganz schön geärgert nicht dabei gewesen zu sein!     (Editiert von jotti72 Datum: 11. Mai 2004 17:29 Uhr)
jotti72
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo 16. Jun 2003, 21:55

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon Nudelholz » Di 11. Mai 2004, 18:33

Danke für die Berichterstattung. In der Blöd-Zeitug war es nur eine Randnotiz wert. Ich hoffe wirklich nur das solche Zeitungsfritzen, uns absofort in Ruhe lassen und sich um die Schaben aus Leu.... berichten.  :alarm:  
Nudelholz
 
Beiträge: 231
Registriert: So 7. Mär 2004, 18:57

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon alf » Di 11. Mai 2004, 22:05

@grenzwerdigvielen dank für die doch zu 99% guten nachrichten.3.kkl? das wird ein langer anlauf richtung ll/ol, aber naja so lange eine lok dampf bekommt läuft sie ;) . also jungs packts an und räuchert sie aus :flaming: .
alf
 
Beiträge: 4118
Registriert: Mo 22. Mär 2004, 22:31

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon Firefighter » Do 13. Mai 2004, 00:57

Quote: von grenzwertig um 10. Mai 2004 22:45 Uhr[br]In den nächsten 7 Tagen wird der Mietvertrag für das Bruno unterzeichnet.
Durch die Tatsache, dass wir höchstwahrscheinlich nächste Saison im Bruno spielen, wird die 3. Kreisklasse für mich gleich ein wenig erträglicher.Tolle Sache auch mit den Frauen!
Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon BeBe aus Wolks » Do 13. Mai 2004, 01:21

Quote: von Firefighter um 12. Mai 2004 23:57 Uhr[brDurch die Tatsache, dass wir höchstwahrscheinlich nächste Saison im Bruno spielen, wird die 3. Kreisklasse für mich gleich ein wenig erträglicher.Tolle Sache auch mit den Frauen!
Das kannst Du laut sagen  :)
BeBe aus Wolks
 
Beiträge: 4290
Registriert: Fr 12. Jul 2002, 20:49

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon Eric Cantona » Do 13. Mai 2004, 08:54

Quote: von grenzwertig um 11. Mai 2004 15:53 Uhr[br]Nein ich meine HBS.
Das sollten wir doch schön den Halberstädtern überlassen, oder willst du wirklich 20 Leute dazu zwingen an diesem Tag emotionslos dazustehen, sich nicht gehen lassen zu dürfen und gegebenenfalls die eigenen Leute aufzuhalten, wenn diese mal etwas aufgewühlter werden?! :vfbconfused:
Eric Cantona
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 16. Dez 2002, 19:35

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon erfolgsfan » Do 13. Mai 2004, 10:53

Quote: von grenzwertig um 10. Mai 2004 22:45 Uhr[br]Weiter ging es mit der Tatsache, daß die Schiedsrichtergilde dem LOK mit der Mehrheit übertritt. Dennoch kann man nie genug von dieser Art gebrauchen.
wie gross ist die mehrheit? kann mich entsinnen das es mit den schiedsrichtern in den letzten jahren duenn aussah (verlust des pokalspielrechts). in den unteren klassen kann es bei zu wenig gemeldeten schiedsrichtern punktabzuege hageln.
erfolgsfan
 
Beiträge: 792
Registriert: Di 23. Dez 2003, 21:22

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon Marko » Do 13. Mai 2004, 12:44

Bei den Schiris müssen einfach auch die Fans gewonnen werden, die momentan für andere Vereine pfeiffen.Vielleicht gelingt es uns ja nächstes Jahr dem ein oder aneren Spitzenspiel er Frauen (auch auswärts) beizuwohnen. Sie halten den LOK hoch und haben einen ganz entscheidenden Schritt zur Anerkennung von LOK beigetragen. Man sollte sich da schon orentlich für bedanken.
Marko
 
Beiträge: 1834
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 17:09

1. Parteitag der Anti-Fusions-Vereinigung Leipzig

Beitragvon Wellensittich » Do 13. Mai 2004, 14:14

Zu den Schiris wurde beim Forum verkündet, daß sie mit großer Mehrheit zum LOK übersiedeln. Wie hoch die "Stückzahl" genau ist kann vielleicht der Marco sagen. Es klang auch an, daß jeder der in eine Pfeife pusten kann und auf diesem Gebiet keine Pfeife ist herzlich willkommen ist.Zu HBS: Ich glaube kaum daß die Würstchen das auf die Reihe bekommen werden. Wenn wir ein paar "Ordner" stellen ist vielleicht die grüne Staatsmacht etwas entspannter und kommt mit zwei Mann weniger in den Zug  :laugh: . Es sollte schon lustig aber auch fair abgehen bei unserer letzten Tour. Es wird zwar schon gemunkelt, daß ein Magdeburger Mob auftauchen will aber das hielt sich ja bei deren Spiel bei uns auch sehr in Grenzen.
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44


Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron