Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon PTL » Di 8. Jun 2004, 14:27

mal immer langsam mit den jungen Pferden!Lasst die Jungs auch mal in Ruhe arbeiten (und sichten), muß ja nicht gleich jeden Tag ´ne neue Mannschaftsaufstellung ins Netz gestellt werden. Für viele ist die alte Saison noch nicht zu Ende und dann werden wohl auch erst einige endgültige Entscheidungen getroffen werden können.Um die Spieler beim Verband anzumelden ist ja noch bis  August Zeit, im Einzelfall ist es lediglich wichtig, bestimmte Wechselfristen nicht zu versäumen.
PTL
 
Beiträge: 2015
Registriert: Di 27. Jan 2004, 14:48

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Zerberus » Mi 9. Jun 2004, 00:19

soccer   Ich hatte das mit dem einen Spieler und mehreren von Tus gelesen.  Das kam mir eben so vor als wenn wir uns eine halbe manschaft aus der bezirksklasse zusammensammeln.Und damit den leuten die sich gemeldet haben keine grosse chance einräumen.Wenn die leute von sich aus kommen ist das prima, aber für mich klang das so als wenn wir uns eine starke truppe zusammen organisieren mit der wir sofort einen durchmarsch bis zr bezirksliga oder so planen.Ich habe mich eben geirrt, aber ich wollte meine bedenken eben äussern. schwamm drüber
Zerberus
 
Beiträge: 1329
Registriert: Mi 6. Mär 2002, 22:02

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Hallenser » Mi 9. Jun 2004, 00:37

Quote: von Landser um 08. Juni 2004 23:19 Uhr[br]soccer   Ich hatte das mit dem einen Spieler und mehreren von Tus gelesen.  Das kam mir eben so vor als wenn wir uns eine halbe manschaft aus der bezirksklasse zusammensammeln.Und damit den leuten die sich gemeldet haben keine grosse chance einräumen.Wenn die leute von sich aus kommen ist das prima, aber für mich klang das so als wenn wir uns eine starke truppe zusammen organisieren mit der wir sofort einen durchmarsch bis zr bezirksliga oder so planen.
Hättest du was dagegen, wenn wir durchmarschieren?Ich will Lok so schnell wie möglich wieder da oben sehen.Selbst wenn es keiner von den Leuten, die sich freiwillig gemeldet haben, in die Mannschaft schafft, ist mir das relativ schnuppe. Es geht darum, dass der Verein so schnell wie möglich wieder hoch kommt. Und wenn sich da bessere Leute finden, dann immer her damit!!!Lieber ein Durchmarsch mit Bezirksligaleuten, als wieder so ein gezittere. Davon hatten wir in den letzten Jahren genug.BGG! (Editiert von Hallenser Datum: 08. Juni 2004 23:40 Uhr)
Hallenser
 
Beiträge: 194
Registriert: So 18. Nov 2001, 02:45

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon soccer » Mi 9. Jun 2004, 08:42

@LandserAso, ok so machts sinn, danke :)Ich vertraue da mal ganz den Lokführern, dass sie die Besten der Freiwilligen und der "Gesichteten" aussuchen. Schliesslich spielen sie alle Fußball. Nur weil sich einer freiwillig meldet, muss
soccer
 
Beiträge: 2948
Registriert: Mo 19. Nov 2001, 19:02

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Q » Mi 9. Jun 2004, 08:53

ihr macht euch vollkommen umsonst ne platte
Q
 
Beiträge: 190
Registriert: Fr 26. Mär 2004, 20:27

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon ossibaer » Mi 9. Jun 2004, 11:36

lieber mehr auf freiwillige spieler bauen da weiss man wenigstens das sie für den verein ihr bestes geben,da kann man bei den abgeworbenen nie sicher sein bei der heutigen söldner mentalität die im fussball herrscht.vorraus gesetzt die fähigkeiten der freiwilligen sind ausreichend aber das dürfte in der 3kk auf jedenfall ausreichen.
ossibaer
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 00:31

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Michael » Mi 9. Jun 2004, 12:30

Nun macht mal langsam - unser neuer Trainer hat sich gestern PERSÖNLICH mit den Kandidaten aus dem Freiwilligen-Kreis in Verbindung gesetzt und diese zu einem Probe-Traiing in der nächsten Woche eingeladen !Also langsam - und dann mit einem Ruck  [smiley=grin.gif]  !In diesem Sinne ein schönes Wochenende allen "Feiertags-Verwöhnten"  ;)  !  Michael  
Michael
 
Beiträge: 638
Registriert: Mo 19. Nov 2001, 08:53

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon ewoodculo » Fr 11. Jun 2004, 15:29

Eine Bemerkung zu der Idee, eine 2.Mannschaft zu gründen: es fiel das Wort "Volkssport" - warum kann die Mannschaft dann nicht auch im Volkssport spielen? Schließlich gibt es da ja einen eignen Spielbetrieb, in dem auch ich spiele, und da könnte man denke ich, wenn es innerhalb der nächsten 2 Wochen über die Bühne geht, noch eine Mannschaft melden. Infos gibt es hier: http://www.fvsl-volkssport.deViele Grüße,Chris(http://www.lsv-volkssport.de)
ewoodculo
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 11. Jun 2004, 15:28

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Markus » Fr 11. Jun 2004, 17:01

Die Mannschaft sollte ja gegründet werden, allerdings gab es zu wenig Intresse  :(
Markus
 
Beiträge: 591
Registriert: Di 24. Mai 2005, 09:26

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon UKW » Mi 16. Jun 2004, 12:19

Ich war gestern beim "ersten freien Training" des neuen 1. FC Lok. Über 50 Zuschauer, hauptsächlich Mitglieder des 1. FC Lok waren zugegen um die ersten knapp 20 (eventuell) neuen Spieler, zusammen mit unserem neuen Trainer Rainer Lisiewicz zu begutachten. Manch einer von denen hat gute Anlagen, andere eher begrenzte Möglichkeiten. Zu dieser Kategorie würde ich mich zählen, doch ich bin ja sowieso zu alt zum Mitspielen.Auf jeden Fall hat man gesehen, es herrscht Interesse am neuen (alten) Verein. Da können uns die Medien noch so totschreiben, die Politiker aus dem Rathaus und Ex-Spieler aus Leutzsch totreden, sie werden es niemals schaffen. Die Quintessenz des gestrigen Tages lautet für mich:  WIR KOMMEN WIEDER!!!  :xyxthumbs:
UKW
 
Beiträge: 1309
Registriert: So 18. Nov 2001, 14:34

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Q » Mi 16. Jun 2004, 14:32

bin ma gespannt auf die bilder! ansonsten kann ich nicht viel zu den leuten sagen die sich da vorgestellt haben bis auf einen ^^ und der wird einschlagen wie ne bombe und den lok im alleingang ne liga höher ballernja lok und net vfb ^^ kann ja mal passieren :O(Editiert von Q Datum: 16. Juni 2004 14:03 Uhr)
Q
 
Beiträge: 190
Registriert: Fr 26. Mär 2004, 20:27

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Skatstädter » Mi 16. Jun 2004, 17:13

So wird es sein...ganz allein ballert irgendeiner unsern LOK ne Liga höher...vor allem ist er so gut, das er nur eine Liga schafft. :bonk: Abwarten und Tee trinken...erstmal war Probe- und Sichtungstraining. Lisiewicz wird schon ne schlagkräftige Truppe zusammenstellen. Klar bin ich auch zuversichtlich das wir wieder kommen und es keine Hundert Jahre dauert, aber mal die Bälle flachhalten.P.S:. Deine Signatur lieber Q (treffend auch nicht IQ) hast du sehr treffend gewählt!
Skatstädter
 
Beiträge: 2571
Registriert: Di 27. Jan 2004, 18:18

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Heizer » Mi 16. Jun 2004, 20:32

Quote: von UKW um 16. Juni 2004 11:19 Uhr[br]Ich war gestern beim "ersten freien Training" des neuen 1. FC Lok. ... können uns die Medien noch so totschreiben... "todschweigen" würde besser passen, sach ich ma. Den Rest lassen wir mal so stehen, gelle :laugh: Die Quintessenz des gestrigen Tages lautet für mich:  WIR KOMMEN WIEDER!!!  :xyxthumbs:
Heizer
 
Beiträge: 3281
Registriert: So 9. Jun 2002, 21:54

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Marko » Fr 18. Jun 2004, 00:20

Leipziger Volkszeitung vom Donnerstag, 17. Juni 2004Coach Lisiewicz: Tippeltappel-Tour sparen Leipzig. Casting wird es beim Film genannt, Probetraining beim Fußball. Dass es so etwas aber in der niedrigsten Spielklasse gibt, ist einmalig. Beim neugegründeten 1. FC Lok ist das seit dieser Woche Alltag. Vielleicht halten die Probstheidaer damit Einzug ins Guinessbuch der Rekorde. 16 Akteure präsentierten sich Trainer Rainer Lisiewicz, der mit 250-Punkt- und Pokalspielen große Zeiten im Plache-Stadion erlebte. "Eine bunte Mischung war da, vom Volkssportler bis hin zum Bezirksligaspieler. Ich muss erst sichten. Ein bestimmtes Niveau, ich denke mindestens Stadtliga, brauchen wir", so der 54-Jährige, der zuletzt Viertligist Grimma trainierte. Klar, dass sich aus der Oberliga-Mannschaft des insolventen VfB kein Akteur diese Klasse antut. Lisiewicz ist deshalb froh, dass es so viele Anfragen gibt. Auch nächsten Dienstag (18 Uhr: Plache-Stadion) haben Spieler die Chance, sich zu empfehlen. Der Kader soll bis 30. Juni feststehen. Damit eine geordnete Vorbereitung bis zum Punktspielstart am letzten August-Wochenende absolviert werden kann. Vorwiegend junge Leute sollen den Durchmarsch nach oben in Angriff nehmen. Führen werden sie mit Uwe Trommer und Frank Wimberger zwei "Enddreißiger", die über höherklassige Erfahrung verfügen. Dem Trainer geht es dabei zwar um den Erfolg, "aber die neue Elf soll auch guten Fußball spielen, für unsere treuen Fans". Er ist sich sicher, dass die Aufbruchstimmung im Verein genutzt werden muss. Ob die Euphorie aber anhält, wenn Lok in zwei Jahren nach zwei geplanten Aufstiegen in Liga neun angekommen ist, sei fraglich. Aus diesem Grund hofft der Coach, einige Klassen überspringen zu können. "Wir wollen doch in fünf Jahren Regionalliga spielen", verrät er augenzwinkernd. "Wir müssen einen Verein finden, der die Klasse mitbringt, der mit uns fusioniert. Die Tippeltappel-Tour bis hoch möchte ich uns ersparen." Lisiewicz ärgert sich darüber, dass er die Insolvenz des Bezirksklassen-Teams Mockrehna zu spät mitbekommen hat. "Wir hätten vier Jahre überspringen können." Seine mit der 3. Kreisklasse unterforderten Kicker will der Coach mit Tests gegen höherklassige Gegner in Schwung bringen. Sollte es mit der Vereinigung mit einem höherklassigen Verein klappen, dürfte es für Spieler der Probstheidaer Nachwuchs-Teams durchaus reizvoll sein, dem 1. FC Lok treu zu bleiben.Norbert TöpferTestspiele des 1. FC Lok (alle auswärts):21.7., 18 Uhr: Lipsia Eutritzsch; 4.8., 19 Uhr, Partheland Naunhof; 15.8., 15 Uhr: TSG Markkleeberg; 17.8, 18 Uhr: FSV Krostitz.
Marko
 
Beiträge: 1834
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 17:09

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Manfred » Fr 18. Jun 2004, 02:35

Am 21.7. steigt also das 1. Spiel des neuen 1. FC LOK. Nix wie hin  :dance2:  
Manfred
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 7. Apr 2004, 01:53

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon soccer » Fr 18. Jun 2004, 13:41

Schaffste doch sicherlich bis 18 Uhr, oder wird das nicht im TV übertragen  :vfbconfused:
soccer
 
Beiträge: 2948
Registriert: Mo 19. Nov 2001, 19:02

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Marcel » Sa 19. Jun 2004, 22:34

Ich hab mir von nem Kumpel sagen lassen (er spielt II. KK), dass wohl alle Vereine der 3. KK ihr Heimrecht abgeben und dafür im Plache spielen wollen.Bin ich da nicht ganz auf dem aktuellen Stand? Wäre zumindest sehr schade, da ich mich auf alle Auswärtsspiele schon heute freue ...  
Marcel
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 28. Aug 2002, 15:33

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon Udo » Sa 19. Jun 2004, 23:22

Ja, schade wärs wenn alle Spiele im Plache stattfinden würden. Viele Leute kennen die örtlichen Stadien gar nicht. Da wäre so ein Ground Hopping im kleinen Kreis wirklich interessant und lehrreich. Aber der Vorteil bei Heimspielen ist ja dass man das Eintrittsgeld bekommt.
Udo
 
Beiträge: 1839
Registriert: So 3. Apr 2005, 21:53

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon BeBe aus Wolks » Sa 19. Jun 2004, 23:51

Wenn es stimmen sollte?Hätte mich schon auf ne kleine Exkursion quer durch Leipzigs Sportplätze gefreut. Aber jede Woche ein Spiel im Bruno hat auch was für sich.  :cool:
BeBe aus Wolks
 
Beiträge: 4290
Registriert: Fr 12. Jul 2002, 20:49

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon redakteur5 » So 20. Jun 2004, 00:37

N´abend!Beim Inferno Sommerfest wurde folgendes verkündet:1. Pflichtspiel am Samstag,28.08.2004Stadtpokal 1. Runde: TSV Böhlitz Ehrenberg - 1.FC LokDie Jungs spielen Stadtklasse und das ist ja fast Leutzsch!In der 2.Staffel der 3.KK wird gestartet. Also gegen Zwenkau, Großdeuben, Großpösna, Seehausen, Althen usw. Guts Nächtle  
redakteur5
 
Beiträge: 695
Registriert: Do 27. Nov 2008, 10:35

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon onkelz82 » So 20. Jun 2004, 00:40

Das wäre ja Mist! Gerade die "Invasion" auf irgendwelchen Dorfplätzen wäre doch das Beste gewesen. Auf unser erstes "Auswärtsspiel" hab ich mich schon gefreut. Gleich am Spielfeldrand stehen um auf den Schiedsrichter etwas einzureden und sich mit den gegnerischen Spielern unterhalten. ;) Und Nebenbei ein paar Flaschenbier aus der jeweiligen Vereinskneipe trinken.Auf der anderen Seite wäre es eigentlich nur logisch. Jeder Verein in der 3. Kreisklasse weiss was nächstes Jahr auf Ihn zukommt wenn LOK auf dem Spielplan steht. Schon alleine die Sicherheit oder das Parkplatzproblem bereitet den meisten bestimmt schon heute Kopfzerbrechen. Aber wir kommen trotzdem.  
onkelz82
 
Beiträge: 751
Registriert: Mo 19. Nov 2001, 16:20

Fussball spielen beim 1. FC Lok?

Beitragvon merit210 » So 20. Jun 2004, 00:56

Quote: von BeBe aus Wolks um 19. Juni 2004 22:51 Uhr[br]Wenn es stimmen sollte?Hätte mich schon auf ne kleine Exkursion quer durch Leipzigs Sportplätze gefreut. Aber jede Woche ein Spiel im Bruno hat auch was für sich.  :cool:
Ich hätte auch gerne Auswärtsspiele!!@BeBe Habe dich beim Sommerfest vermisst!GrussManne (aus dem EHC Forum)!!
merit210
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 19. Okt 2002, 14:36

VorherigeNächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron