Unser aller Holger T.

Alles rund um die Herren und die U23 des 1. FC Lok...

Unser aller Holger T.

Beitragvon Eric Cantona » Do 10. Jun 2004, 14:25

Unter folgendem Link gibt es eine interessante Diskussionsrunde den Leipziger Fussball betreffend, an der auch uns Holgi teilnahm und interessante Aussagen zum Besten gab!http://www.lvz-online.de/lvz-heute/121113.htmlAnbei ein paar Auszüge aus dem lustigen Gespräch:Auf die Frage wie denn das Rezept für den Leipziger Fussball sei antwortete er:Holger Tschense: Die Situation ist schwierig. Aber es ist das erste Mal die Chance gegeben, die Kräfte nachhaltig zu bündeln. Es gibt auch nur noch diese Chance, in den nächsten Monaten den Leipziger Fußball, den FC Leipzig zum Leitprojekt zu machen und die Kräfte darauf zu konzentrieren. Wenn wir das nicht schaffen, sehe ich für die nächsten fünf bis zehnJahre ganz schwarz.Weitere Aussagen zum glorreichen FC LeipzigHolger Tschense: Das ist eher eine Überschrift. Es wäre wichtig, dass man ein Angebot schafft, mit dem sich die Fußballfreunde der ganzen Stadt identifizieren können. Denn wir haben ja einen bestehenden Verein, der schwarze Zahlen schreibt. Das habe ich im Leipziger Fußball seit 14 Jahren nicht erlebt. Den Verein muss man aufbauen und stärken. Trotzdem besteht meine Vorstellung darin, durch solche Zeichen nach außen bessere Identifikationsmöglichkeiten auch für die Fans zu schaffen, die bisher dem VfB nahe standen, indem man mittelfristig den Namen anpasst.Holger Tschense: In beide Vereine sind Millionen geflossen. Jetzt gibt es nur noch einen Verein, da fällt es leicht, die Gelder zu konzentrieren. Von der Stadt kommen bis zu 800000 Euro für die nächste Saison.Nachfrage ob dies denn öffentliche Gelder seien.Holger Tschense:Nur ein geringer Teil, etwa 12 bis 13 Prozent.Anmerkung von mir: Natürlich nur so wenig. ;) Zum Thema Wolfgang Frank äußerte Komödien Holgi:Holger Tschense: Der Name des Trainers ist tatsächlich ein wichtiges Argument in den Sponsorenverhandlungen. Es muss das Ziel geben, in vier, fünf Jahren in der 2. Bundesliga zu spielen. Da ist einfach ein hauptamtlicher Manager erforderlich, der professionelles Marketing betreibt. Wir müssen eine intensive Diskussion führen, wie es gelingt, das "one family"-Gefühl der Olympia-Bewerbung in den Fußball zu bringen.[i"]2. Liga jetzt! Wir packen das!!! :)Dafür arbeitet die Stadt ja auch um Herren de Vries an den FC Sachsen zu binden. :)[/i]Holger Tschense: Stadt und Region arbeiten an Angeboten, die Herr de Vries nicht ablehnen kann.WEITER SO, HOLGI!Denn eins ist ganz wichtig:Holger Tschense: Es ist das Mindeste, sich nicht von Halle überflügeln zu lassen.Als Garantie hat die Stadt Leipzig ja noch immer dieses Pfund:Holger Tschense: Es gibt jetzt einen neuen Trainer und eine neue Mannschaft.Das Stadion muss man als Chance sehen.Und genau selbiges füllt man auch ohne Probleme mit genügend Zusehern, wenn:Holger Tschense: Wichtig wäre, generell eine positive Stimmung für den Fußball zu erzeugen. Wir wollen etwas aus der Euphorie der Olympiabewerbung retten. Seit dem 18.5. (dem Olympia-Aus, d. Red.) warten viele und fragen:Was ist die neue Vision?Das Thema Fußball ist Leitprojekt, das haben wir Sonntagabend beim OBMbeschlossen.Holger Tschense: Fußball muss in Leipzig wieder ein Sonnabend-Erlebnis werden, wo der Vater mit dem Sohn hingeht.Abschließende Worte von Holger T. nach dem Interview, welche leider im LVZ Artikel nicht mehr gedruckt werden konnten:Holger Tschense: Das mein Penis ziemlich klein ist, hat mich mein Leben lang traumatisiert. Dadurch ging ich damals zu Chemie, wo eine Massenpsychose von traumatisierten Verlierern mir ein kleines Gefühl von Bestätigung gegeben hat. Und ich lutsche gerne Schwänze!Danke Holgi! :)
Eric Cantona
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 16. Dez 2002, 19:35

Unser aller Holger T.

Beitragvon Skatstädter » Do 10. Jun 2004, 14:39

Dieser Artikel ist wieder mal der Gipfel der Frechheit. Eine komplette Seite im Leipziger Lokalschmierblatt.Wo war ein Vertreter des 1.FC LOK, um einige der Aussagen zu entkräftigen??Wenn ich die nachstehenden Aussagen sehe,wird mir schlecht: Auf die LVZ: Wie groß ist der Kern derjenigen, die aus "ideologischen Gründen" den Fuß niemals ins Stadion setzen wenn dort der FCSachsen spielt?Holger Tschense: Der Kern ist abnehmend.Christian Rocca: Null.Bernd Bauchspieß: Die ganz Verrückten schätze ich auf 1500 bis 2000. Aber bei einer Kapazität von 45000 können wir auf die verzichten. Es ist ohnehin klar, dass Leipzig das Stadion nicht allein füllen kann. Früher sind auch viele Leute aus dem Umland gekommen, aus Döbeln, Zeitz, Chemnitz oder Halle. Der Fußball muss in die ganze Region ausstrahlen. Weiterhin maßt sich ein gewisser Herr T. folgendes an:Holger Tschense: In beide Vereine sind Millionen geflossen. Jetzt gibt es nur noch einen Verein, da fällt es leicht, die Gelder zu konzentrieren. Von der Stadt kommen bis zu 800000 Euro für die nächste Saison.LVZ: Öffentliche Gelder?Holger Tschense:Nur ein geringer Teil, etwa 12 bis 13 Prozent.Wie kann sich dieser Mensch zur soetwas anmaßen? Normalerweise gehört der angezeigt oder mindestens getteert,gefedert und aus der Stadt gejagt.Frechheit!!    
Skatstädter
 
Beiträge: 2571
Registriert: Di 27. Jan 2004, 18:18

Unser aller Holger T.

Beitragvon soccer » Do 10. Jun 2004, 14:48

Quote: von Sven aus ABG um 10. Juni 2004 13:39 Uhr[br]Bernd Bauchspieß: Die ganz Verrückten schätze ich auf 1500 bis 2000. Aber bei einer Kapazität von 45000 können wir auf die verzichten. Es ist ohnehin klar, dass Leipzig das Stadion nicht allein füllen kann. Früher sind auch viele Leute aus dem Umland gekommen, aus Döbeln, Zeitz, Chemnitz oder Halle. Der Fußball muss in die ganze Region ausstrahlen.
Hehe, wie krank... wir sind verrückt, aber wenigstens nicht wahnsinnig. Wenn man diese Entwicklung seitens der Stadt, verschiedener Großvisionäre und Konsorten sieht kann man (so beschissen das klingt) regelrecht froh darüber sein, nichts mehr mit dem "großen" Leipziger Fußball zu tun zu haben. Chemie kann einem fast Leid tun; mal abgesehen von deren Vorstand, die sich tiefer bücken als ein paar Schwestern beim CSD. Der Spielball vom Rathaus und der Wirtschaftsmafia...
soccer
 
Beiträge: 2948
Registriert: Mo 19. Nov 2001, 19:02

Unser aller Holger T.

Beitragvon Gotano » Do 10. Jun 2004, 15:36

@ SvenDein lokistischen Eifer in allen Ehren,aber Du scheinst noch nicht bemerkt zu haben,wo wir angekommen sind!Wir sind in Leipzig ein Nichts,was den Fussball betrifft!Wir spielen 3.KK und da kannst Du nicht von der Stadt verlangen,das w
Gotano
 
Beiträge: 1875
Registriert: Sa 13. Jul 2002, 22:48

Unser aller Holger T.

Beitragvon Roberto Blanco » Do 10. Jun 2004, 15:50

Ruhig Blut Leute! Man hat ja gesehen, was die "Vision Olympia" dieser Herren gebracht hat. Und das Tschense ein Spinner ist, dürfte doch nun auch der letzte Chemiker schon gemerkt haben! Interessant aber, wie schön Rocca wieder den Arsch hinhält, aber was bleibt dem Trottel auch anderes übrig!?  :censored:
Roberto Blanco
 
Beiträge: 1851
Registriert: Mi 29. Jan 2003, 22:54

Unser aller Holger T.

Beitragvon Skatstädter » Do 10. Jun 2004, 16:29

Quote: von Gotano um 10. Juni 2004 14:36 Uhr[br]@ SvenWir sind in Leipzig ein Nichts,was den Fussball betrifft!Wir spielen 3.KK und da kannst Du nicht von der Stadt verlangen,das wir mit an den Tisch geholt werden.Da kann ja nun jeder Leipziger Verein kommen und dieses Verlangen äussern...tut mir leid,aber das ist nun mal so!
@ GotanoFakt ist doch aber eins, wenn man als "seriöse" Zeitung,wie es die LVZ immer sein möchte, über dieses Thema ein Interview führt, gehört es sich, die Seite die in den Dreck getreten wird, mit an den Tisch zu holen.Nun gut, zu diesem Thema wurde schon oft genug geschrieben, die Schmierfinken sind eh nur Lakaien der Stadt.Es geht mehr darum, dass sich ein Herr T., der zwar Sportbürgermeister ist, hier in Belange eines Sportvereins einmischt. Und zwar mit Geld, was jedem (!!) anderen Sportverein eigentlich auch zusteht und in einer Art und Weise, die schon fast kriminell ist.@Roberto...hmmm damit haste auch wieder Recht, nur wie lange muss es dauern bis diese Typen von ihrem hohen Roß herunterkommen oder heruntergeprügelt werden.
Skatstädter
 
Beiträge: 2571
Registriert: Di 27. Jan 2004, 18:18

Unser aller Holger T.

Beitragvon Gotano » Do 10. Jun 2004, 17:24

Sven,leider konnte ich aus dem Bericht nicht entnehmen,wo der LOK in den Dreck gezogen wurde,Fakt ist eins,das wir über Jahre hinweg nur rote Zahlen geschrieben haben ist kein Geheimnis,da muss auch keiner an den Tisch,der dies nur bestätigen könnte! Ob diese Gelder anderen Vereinen zustehen,liegt glaub ich nicht in unserem Ermessen.Das müssen Leute entscheiden,die sich auskennen...und glaub mir der Tschense hat dies nicht alleine zu entscheiden!Trotzdem geb ich dem Roberto Recht,...,aus Angst vor Represalilien... :nuts:
Gotano
 
Beiträge: 1875
Registriert: Sa 13. Jul 2002, 22:48

Unser aller Holger T.

Beitragvon Udo » Do 10. Jun 2004, 19:00

Sind am Sonntag nicht Wahlen? Kommunalwahlen? Was ist wenn die SPD da verliert? War
Udo
 
Beiträge: 1839
Registriert: So 3. Apr 2005, 21:53

Unser aller Holger T.

Beitragvon Judas » Do 10. Jun 2004, 20:16

Ich will ja keine Hoffnungen und Träumen zerstören, aber ab 30.Juni sind wir ein 3.KK-Verein. Dementsprechend wird auch unsere Medienpräsenz (Dienstags zwei Zeilen im Lokalfussball) und unsere Einflußmöglichkeiten im Lokalfussballgeschehen sein. Für uns gilt nun vorläufig auch: Hinten anstellen! Bis auf weiteres sind wir einer von vielen Vereinen.....leider.  
Judas
 
Beiträge: 242
Registriert: Mi 21. Aug 2002, 19:18

Unser aller Holger T.

Beitragvon THE FAN » Do 10. Jun 2004, 20:21

@ UdoGlaub nicht ob politische Veränderungen etwas "ändern" würden. Denn an der Situation "ändert" sich nix. Das Stadion muss genutzt werden. Ist aber auch nicht unser Ding. Mit solchen Dingen haben wir auf eine gewisse Zeit hin ni
THE FAN
 
Beiträge: 705
Registriert: Mo 10. Feb 2003, 18:09

Unser aller Holger T.

Beitragvon Firefighter » Do 10. Jun 2004, 20:51

@ UdoDie Wahl am Sonntag hat mit Tiefensee oder Tschense nichts zu tun. Tiefensee ist OBM und wurde 1998 von den Bürgern direkt gewählt, die nächste Wahl ist 2005.Tschense als Dezernent wurde 2001 (?) für 7 Jahre vom Stadtrat gewählt. Er bleibt al
Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

Unser aller Holger T.

Beitragvon Wellensittich » Do 10. Jun 2004, 20:51

"LVZ: Wie groß ist der Kern derjenigen, die aus "ideologischen Gründen" den Fuß niemals ins Stadion setzen wenn dort der FCSachsen spielt?Holger Tschense: Der Kern ist abnehmend.Christian Rocca: Null."Das der Holgi Komplexe hat ist ja bekannt da er ja wie nach dem Interview dargelegt einen kleinen Pullermann hat. Aber Pisser Rocca schießt den Vogel ja nun ganz ab. An Arroganz, Dummheit und Unkenntnis nicht mehr zu überbieten (wie auch)...Aber sicher hat der auch nur einen kleinen Chrischi...
Wellensittich
 
Beiträge: 7111
Registriert: Fr 27. Feb 2004, 17:44

Unser aller Holger T.

Beitragvon Udo » Do 10. Jun 2004, 21:29

@FirefighterWieso soll man dann bei Kommunalwahlen wählen wenn sich "ganz oben" in der Stadt eh nichts ändern würde. Pfff...@Gegengerade
du hast die NPD DVU DSU  und REP vergessen
Die kenn ich gar nicht. Sind da
Udo
 
Beiträge: 1839
Registriert: So 3. Apr 2005, 21:53

Unser aller Holger T.

Beitragvon soccer » Do 10. Jun 2004, 21:32

Quote: von Udo um 10. Juni 2004 20:29 Uhr[br]@Gegengerade
du hast die NPD DVU DSU  und REP vergessen
Die kenn ich gar nicht. Sind das solche Typen wie die "Partei Bibeltreuer Christen" und die anderen Lückenfüller auf dem Wahlzettel, die nur da stehen damit die Leute denken es gäbe eine Demokratie...
Hehe, das passt  :xyxthumbs:
soccer
 
Beiträge: 2948
Registriert: Mo 19. Nov 2001, 19:02

Unser aller Holger T.

Beitragvon Marcel » Do 10. Jun 2004, 21:38

Quote: von Firefighter um 10. Juni 2004 19:51 Uhr[br]@ UdoDie Wahl am Sonntag hat mit Tiefensee oder Tschense nichts zu tun. Tiefensee ist OBM und wurde 1998 von den Bürgern direkt gewählt, die nächste Wahl ist 2005.Tschense als Dezernent wurde 2001 (?) für 7 Jahre vom Stadtrat gewählt. Er bleibt also mindestens noch bis 2008.
Wohl wahr, es wird am Sonntag kommunalerseits "nur" der Stadtrat gewählt, BG Tschense hat also noch einige Jahre vor sich wenn sich da nicht bald entscheidend was ändert ...  :flaming:
Marcel
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 28. Aug 2002, 15:33

Unser aller Holger T.

Beitragvon Firefighter » Do 10. Jun 2004, 21:47

Quote: von Udo um 10. Juni 2004 20:29 Uhr[br]@FirefighterWieso soll man dann bei Kommunalwahlen wählen wenn sich "ganz oben" in der Stadt eh nichts ändern würde. Pfff...
Mit dieser Frage bist du bei mir verkehrt  [smiley=grin.gif]
Firefighter
 
Beiträge: 1739
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 21:39

Unser aller Holger T.

Beitragvon COMMANDO » Do 10. Jun 2004, 22:15

Lassen wir uns mal überraschen, ob die Wahl am Sonntag etwas am sportpolitischen Fehlverhalten unserer Stadtoberen etwas ändern wird. Jedoch sollten wir nicht müde werden, gerade nach so einem perversen demagogischen LVZ-Artikel wie heute, den Politikern, Bürgern und potentiellen Sponsoren dieser Stadt immer aufs neue zu zeigen das wir nicht tot sind und kein "normaler" 3.KK-Verein sein werden. Und die Herren Rocca und Bauchspieß werden noch ihr blau-gelbes Wunder erleben was den LOK-Kern betrifft! Denn die Wenigen sind umso härter!! :angry: So lange ich lebe werde ich Chemie hassen und ich denke es gibt viele Gleichgesinnte.   Uns es sollten noch mehr werden! Ich arbeite jedenfalls dran! COMMANDER
COMMANDO
 
Beiträge: 312
Registriert: So 9. Feb 2003, 20:43

Unser aller Holger T.

Beitragvon Stinger » Do 10. Jun 2004, 23:03

[quote]Quote: von COMMANDO um 10. Juni 2004 21:15 Uhr[br]So lange ich lebe werde ich Chemie hassen und ich denke es gibt viele Gleichgesinnte.COMMANDER[/quote"]90% Zustimmung, wenn du "Chemie" noch durch Lok ersetzt sind es 100% :dance2:
Stinger
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 22. Jan 2003, 21:36

Unser aller Holger T.

Beitragvon BeBe aus Wolks » Fr 11. Jun 2004, 01:16

Laßt doch den Tschense und seinen Lieblingsverein nur machen. Früher oder später bricht das Kartenhaus ganz von selber zusammen. Ist zwar ganz amüsant den Schmarn zu lesen, doch wirklich tangieren sollte uns das Geschehen eigentlich nicht. Was juckt mich Chemie!!!Sorgen wir lieber dafür ,daß der neuen Loksche ein gesunder Start glückt! Mehr sollte uns zur Zeit nicht wirklich interresieren! Der Rest kommt ganz von allein.
BeBe aus Wolks
 
Beiträge: 4290
Registriert: Fr 12. Jul 2002, 20:49

Unser aller Holger T.

Beitragvon Athena » Fr 11. Jun 2004, 15:23

@Janaso sehe ich es auch, kann nur jeden empfehlen zur Wahl zu gehen, auch wenn Tschense und Co dadurch nicht abgewählt werden aber ein Stadtrat der die aus und eingehenden Finanzen genau prüft, kann viel bewegen. :xyxthumbs:
Athena
 
Beiträge: 4
Registriert: So 23. Mai 2004, 13:47

Unser aller Holger T.

Beitragvon Udo » Fr 11. Jun 2004, 16:56

Also wegen einem Stadtrat würde ich nicht wählen gehen, aber ich geh natürlich wegen der Europawahl wählen. In Italien, Frankreich oder Österreich haben die Leute so seltsame Wahlgewohnheiten, da versucht man mit seiner Stimme etwas dagegen zu wirken...Aber zurück zum Fußball...worum ging es noch mal?
Udo
 
Beiträge: 1839
Registriert: So 3. Apr 2005, 21:53

Unser aller Holger T.

Beitragvon soccer » Fr 11. Jun 2004, 20:29

Hmm worum gings? Irgendwas mit Herrn Tschense wieder...naja ich hab zumindest schon briefgewählt  [smiley=grin.gif]
soccer
 
Beiträge: 2948
Registriert: Mo 19. Nov 2001, 19:02

Nächste

Zurück zu Alles zu den Herrenmannschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron