Presse Off-Topic

Diskutiert hier über die Tanzkapelle Südfriedhof, Lokruf, aktuelle Fanartikel und alles Andere!

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Ruebezahl » Di 13. Okt 2015, 23:01

@ Buri, von welcher Demokratie sprichst Du bitte ?
Doch sicher nicht von der Deutschen Demokratie.  [smiley=emotlol_2.gif]

Wörtlich übersetzt heißt es Volksherrschaft, ich kann bei allem Bemühen einen solchen Zustand
In diesen h
Ruebezahl
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:28

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Eigil » Di 13. Okt 2015, 23:08

Bei ihr stellt sich wohl eher die Frage was ihr Protege bzw. ihr Arbeitgeber will oder vor hat.
Eigil
 
Beiträge: 553
Registriert: Di 15. Jun 2010, 22:38

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Der Buri » Di 13. Okt 2015, 23:13

Ruebezahl hat geschrieben:33938.msg759901#msg759901 date=1444770090]
@ Buri, von welcher Demokratie sprichst Du bitte ?
Doch sicher nicht von der Deutschen Demokratie.  [smiley=emotlol_2.gif]

Wörtlich übersetzt heißt es Volksherrschaft, ich kann bei allem Bemühen einen solchen Zustand
In diesen hiesigen Regionen nicht erkennen. Wie auch ? Kein Volk , kein Heimatland. Es herrscht eine selbstgefällige Kaste.

Man darf ja davon ausgehen, das unsere Frau Kanzelohr eine gewisse Intelligenz intus hat, ich kann daher den Versteckten Sinn Ihres Handelns noch nicht durchschauen !
Was will Sie, was hat Sie vor ?


Ich schrieb von der Demokratie im wörtlichen Sinne ... Dass dies nix mit der aktuellen Staatsform u.a. in Deutschland zu tun hat ist selbstverständlich unbestritten (zumindest unter uns Pastorentöchtern - salopp/ironisch gesprochen) ;)

Edith meint zudem, dass der alte Witz des "Kanzelohrs" (Copyright: Otto Waalkes) noch immer zieht, ist ein gutes Zeichen ;D
Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Eigil » Di 13. Okt 2015, 23:15

Newcomer hat geschrieben:33938.msg759892#msg759892 date=1444764057]
Der Buri hat geschrieben:33938.msg759891#msg759891 date=1444763616]
Einsatzleiter hat geschrieben:33938.msg759883#msg759883 date=1444760340]
@Buri:
Morddrohungen sind für mich etwas anderes als vermeintliche Beleidigungen wie Merkel mit Kopftuch / Hitlerbärtchen, Mohammedkarikaturen oder Karneval. Vielleicht verstehe ich aber auch die "überspitzte Symbolik" (Bachmann) von Galgen und Guillotine nicht. Besonders in einem Zusammenhang, in dem häufiger mal von Volksverrätern die Rede ist. In diesem Fall bitte ich um Erläuterung.
Willst du denn eine Revolution? Und gegen wen soll das Volk da genau revoltieren? Gegen die Bundesregierung? Das wäre wohl mit Kanonen auf Spatzen geschossen, die kann das Volk abwählen, wenn es will. Revolutionen lohnen sich nur gegen jene Mächtigen, die sich demokratischer Kontrolle entziehen. Was die glorreichen Revolutionen der anderen Völker angeht, sollte man bei aller Sehnsucht danach im Hinterkopf behalten, dass dabei neben deren ursprünglichen Adressaten auch zahlreiche andere Leute mit unter die Räder kamen. Diese wurden natürlich meist bequem als Volksfeinde deklariert.


Natürlich bleiben bei blutigen Revolutionen auch einige Revolutionäre auf der Strecke - das zeigen ausnahmslos alle Umstürze der jüngeren und älteren Geschichte. "Revolutionen lohnen sich nur gegen jene Mächtigen, die sich demokratischer Kontrolle entziehen." Na bitte, da hast du doch deine Erklärung - mal ganz pragmatisch gesprochen. Die Mächtigen hierzulande entziehen sich regelmäßig der Juristerei (von einer handvoll Bauernopfern - Guttenberg, Schawan, Wulff, Hoeneß, Winterkorn etc.) mal abgesehen. Andere (Koch, Rüttgers, etc.) beißt Mutti einfach weg, und wird dafür noch gelobt. Die wirklichen Totengräber in Verantwortung (BKA-Chefs, BfV-Chefs, Kanzleramtchefs, etc.) verbleiben einfach im Amt, oder dürfen wechseln ... Versucht man diese (beispielhaft die Klage in KA gegen Merkel, die im Sande verlief) loszuwerden, beißt man auf Granit; Daher wäre eine Revolution - meinetwegen auch eine blutige - durchaus eine Alternative in Zeiten der Alternativlosigkeit :D


Und nach der Revolution? Demokratische Wahlen?  :nuts:

Zu aller erst sollte man die Medien und den Geheimdienst von der Fremdbeherschung lösen. Das wäre schon mal ein wichtiger Schritt in Richtung unabhängiger Nationalstaat. Eine vom Volk bestätigte Verfassung zu installieren könnte ein weiterer Baustein zu einer echten Demokratie sein. Man könnte den Faden auch weiter spinnen. Wie wäre es mit Parteien, welche nicht durch Spenden finanziert werden dürfen? Oder Abgeordnete in den Ausschüssen ohne Verbindungen zur Wirtschaft, weder zuvor, noch danach?
Eigil
 
Beiträge: 553
Registriert: Di 15. Jun 2010, 22:38

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Bruno Plache » Di 13. Okt 2015, 23:42

Sandmann hat geschrieben:33938.msg759898#msg759898 date=1444767552]
Das deutsche Volk ist mit der Empörung über Prügeleien in Flüchtlingunterkünften komplett augelastet, da bleibt keine Zeit für die Türkei.


Für Türkei-Politik haben wir Allah sei Dank Claudia Roth.


Sandmann hat geschrieben:33938.msg759898#msg759898 date=1444767552]
Das Attentat ist für mich ein trauriges Beipiel dafür, wie es endet, wenn man ein Volk radikalisiert und spaltet, indem man die nationale Karte spielt.


Seit wann sind Türken und Kurden ein Volk?


Sandmann hat geschrieben:33938.msg759898#msg759898 date=1444767552]
Die derzeit unter ähnlichen Vorzeichen laufenden Dinge in Israel/Palästina kann man auch gleich noch als Beleg nehmen, was passiert, wenn man das Hirn ausschaltet und dem "Bauch" freien Lauf lässt (gilt für beide Seiten).


Immer wieder peinlich, wenn gewisse Deutsche meinen, Israel Ratschläge in Sachen Palästinenser-Problem geben zu müssen.  :kotz:
Bruno Plache
 
Beiträge: 929
Registriert: Do 3. Feb 2005, 17:35

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Service Temporarily Unavailable *503* » Di 13. Okt 2015, 23:47

@Sandmann
ich ringe arg mit mir und halte mich zurück, aber eine frage muss ich dann doch mal noch stellen:

kannst du eigentlich noch einen klaren gedanken fassen, der ohne irgendwas mit national, rechts, braun, pegida, radikal u.ä. auskom
Service Temporarily Unavailable *503*
 
Beiträge: 1627
Registriert: Do 26. Jun 2008, 18:36

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Die_Hex_is_wech! » Mi 14. Okt 2015, 00:10

Eigil hat geschrieben:33938.msg759904#msg759904 date=1444770951]
Wie wäre es mit Parteien, welche nicht durch Spenden finanziert werden dürfen? Oder Abgeordnete in den Ausschüssen ohne Verbindungen zur Wirtschaft, weder zuvor, noch danach?


Besser wäre noch die Abschaffung aller Parteien und politischen Verbände. Sie haben für eine direkte Demokratie keinerlei Nutzen, sondern wirken auf selbige nur nachteilig und schädigend.
Die_Hex_is_wech!
 
Beiträge: 933
Registriert: Di 29. Mai 2012, 19:52

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Spezialist » Mi 14. Okt 2015, 01:37

Sandmann hat geschrieben:33938.msg759898#msg759898 date=1444767552]
Das Attentat ist für mich ein trauriges Beipiel dafür, wie es endet, wenn man ein Volk radikalisiert und spaltet[s], indem man die nationale Karte spielt. [/s]

Diese Gefahr sehe ich auch bei uns, hier wird dies allerdings ausgelöst durch eine Regierung, die die Meinung eines (sehr sehr) grossen Teils der Bevölkerung ignoriert und eine einseitige Politik betreibt...
Immerhin gibts bei Themen wie TTIP nur Regierung gegen Volk (wird trotzdem ignoriert), bei dem anderen aktuellen Thema - illegale Einwanderung -lassen sich aber bei der Spaltung genügend kurzsichtige einspannen, die meinen mittels "grenzenlos zu helfen" die Guten zu sein, damit aber alle auf dünnes Eis bringen (die Folgen sind ja schon besprochen worden).

Unfähige ungeeignete Politiker haben sich dabei auch einige offenbart, leider haben die gefährlichen Verfehlungen (Hetze) keine Konsequenzen. Wenn man genau liest und sich umhört, die Radikalisierung bei uns ist schon ziemlich weit fortgeschritten, das wird jeder bestätigen der sich nicht ausschliesslich in irgendwelchen weltfremden Kreisen bewegt. Es gibt zudem einen riesigen Absatzanstieg bei Sicherheitstechnik und Selbstverteidigungsprodukten (wer hätte das vor wenigen Jahren erwartet), allein das zeigt schon wie schlecht es um die Stimmung im Land steht.
Spezialist
 
Beiträge: 3059
Registriert: Di 31. Jul 2007, 21:09

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon thinktank » Mi 14. Okt 2015, 09:10

frau merkel soll inzwischen mindestens 1/5 ihrer fraktion gegen sich haben. das wird ein interessanter winter werden. schneit ja jetzt schon.

http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... ktion.html
thinktank
 
Beiträge: 859
Registriert: Sa 19. Mai 2007, 21:36

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon MM » Mi 14. Okt 2015, 09:32

ruebezahl -      Merkel - Was will Sie, was hat Sie vor ?

;D kann ich dir sagen, abschaffung des nationalstaates bzw. aller eu-nationalstaaten, damit ein europäischer einheitstaat entsteht!
junker und eu-konsorten tendieren ja auch dahin

wie kann man das bewerkstelligen, in dem man die bevölkerung "durchmischt" einen "einheitsbrei" erzeugt, zumal bei notständen diverse gesetztesänderungen sich schneller durchsetzten lassen - spielt der etablierung einer eu-regierung mit allem drum und dran - in die karten!
MM
 
Beiträge: 5510
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 12:50

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Quelle » Mi 14. Okt 2015, 09:37

el_oka hat geschrieben:33938.msg759879#msg759879 date=1444759047]
LOKoholiker hat geschrieben:33938.msg759824#msg759824 date=1444681045]
Quelle hat geschrieben:33938.msg759817#msg759817 date=1444678544]
..

Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13498568.html



Ein wunderschönes Stück  :laugh:

Tausche "Ossi" gegen "Flüchtlinge" (oder je nach Erziehung der user hier im Chat gegen "Pack") und wir sind bei den jetzigen Befindlichkeiten.


Wieder wird dieser absurde DDR Vergleich herausgekramt. Wie absurd das in nahezu allen Punkten ist, hat im alten P.o.T. User @think tank schon so wunderbar erklärt und weder User @Quelle noch User @Lokoholiker hatten damals Lust ihm das zu wiederlegen. Auf ein neues Jungs?


Der von mir verlinkte Artikel sollte nur die Aussage des Nutzers @MM widerlegen, das die Flüchtlinge in der Vergangenheit sich immer durch Bescheidenheit und respektvollem Umgang auszeichneten.
Quelle
 
Beiträge: 4798
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 21:34

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon MM » Mi 14. Okt 2015, 09:52

;D und du kannst keine ddr-flüchtlinge mit den jetzigem "ansturm" an flüchtlingen eines anderen kulturkreises vergleichen


wie stehst du denn zu dem vergleich - ein 30jahre einzahlender deutscher arbeitnehmer, der in harz IV abgerutscht ist bekommt die gleichen leistungen, wie ein flüchtling, der eben erst angekommen ist, kein deutsch spricht, kaum lesen und schreiben kann und keine berufliche quallifikation vorweisen kann  ??? :censored:


muß ich noch erwähnen, dieser hat nie eingezahlt?!    -   und man muß sich auch allgemein mal vorstellen, die rente die er später mal bekommt, die einzahlungsjahre kann dieser nie mehr erreichen, also muß der staat/steuerzahler anteilig einspringen und das für millionen flüchtlinge in zukunft, egal ob da einige in einiger zeit in "arbeit" kommen ::)
MM
 
Beiträge: 5510
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 12:50

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Helmut » Mi 14. Okt 2015, 10:56

Helmut
 
Beiträge: 1896
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 22:57

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Länglich I. » Mi 14. Okt 2015, 11:12

MM hat geschrieben:33938.msg759912#msg759912 date=1444807933]
ruebezahl -      Merkel - Was will Sie, was hat Sie vor ?

;D kann ich dir sagen, abschaffung des nationalstaates bzw. aller eu-nationalstaaten, damit ein europäischer einheitstaat entsteht!
junker und eu-konsorten tendieren ja auch dahin

wie kann man das bewerkstelligen, in dem man die bevölkerung "durchmischt" einen "einheitsbrei" erzeugt, zumal bei notständen diverse gesetztesänderungen sich schneller durchsetzten lassen - spielt der etablierung einer eu-regierung mit allem drum und dran - in die karten!




Das Schlimme daran ist ja, dass diese Taktik noch nie funktioniert hat.
Einfache Beispiele wären da Österreich-Ungarn und Jugoslawien.

Ein Machtwechsel kann hier m. M. n. nur noch durch eine echte Revolution erfolgen. Denn Neuwahlen werden 100 %ig manipuliert werden !!!
Die große Frage ist und bleibt also: Was danach und wer darf ran  :engel:

Die Beispiele mit den Parteien, der Wirtschaft und der Verfassung sind bereits gute Ansätze (für mich persönlich).
Nachdem sich gezeigt hat, dass es die Dummquatscher und Volksverblender im Parteien-Brei auch nicht bringen, wäre vielleicht mal wieder eine Ein-Mann-Kombo angesagt  :engel:

Einfach ist es nicht und die genaue Zukunft kann ich in meiner Glaskugel auch nicht sehen  :nuts: aber Eines steht fest:

Es muss sich etwas (ver)ändern, sonst gehen wir total unter...
Momentan weiß man gar nicht so recht, ob man  :( oder  :kotz: soll.
Länglich I.
 
Beiträge: 446
Registriert: So 20. Feb 2011, 18:09

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Finlandia » Mi 14. Okt 2015, 12:31

Finlandia
 
Beiträge: 130
Registriert: So 17. Mär 2013, 14:59

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon MM » Mi 14. Okt 2015, 12:58

http://de.sputniknews.com/politik/20151 ... essen.html

:censored: wer solche freunde hat-braucht keine feinde mehr 
MM
 
Beiträge: 5510
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 12:50

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon MM » Mi 14. Okt 2015, 13:16

Finlandia hat geschrieben:33938.msg759919#msg759919 date=1444818696]
http://www.geolitico.de/2015/10/13/ziel ... utschland/

Gut geschrieben finde ich [smiley=biggthumpup.gif]


bei den kommentaren ist auch ein link https://www.youtube.com/watch?v=mqHZ27Yt7A4  :lupe: interessant
MM
 
Beiträge: 5510
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 12:50

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Der Buri » Mi 14. Okt 2015, 13:22

thinktank hat geschrieben:33938.msg759911#msg759911 date=1444806622]
frau merkel soll inzwischen mindestens 1/5 ihrer fraktion gegen sich haben. das wird ein interessanter winter werden. schneit ja jetzt schon.

http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... ktion.html


[size=11pt]Die CDU zerreißt: 34 Funktionäre attackieren Merkels Politik in Brandbrief[/size]

34 CDU-Funktionäre aus acht Bundesländern haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen Brandbrief geschrieben - aus Protest gegen Merkels Flüchtlingspolitik. Die Unterzeichner kommen aus Berlin, Hessen, Sachsen, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Es ist kein Bundestagsabgeordneter darunter. Grundsätzlich bekennen sich die Unterzeichner zum Asylrecht. Hilfe für Flüchtlinge entspreche der Programmatik der CDU und dem Gebot der christlichen Nächstenliebe. Aber: "Die gegenwärtig praktizierte ,Politik der offenen Grenzen entspricht weder dem europäischen oder deutschen Recht, noch steht sie im Einklang mit dem Programm der CDU", heißt es in dem Brief.

Quelle: huffingtonpost.de (Veröffentlicht: 07/10/2015 13:59)


[size=11pt]Brandbrief: Jetzt wenden sich noch mehr CDU-Politiker offen gegen Merkel[/size]

Der Widerstand in der CDU gegen Parteichefin Angela Merkel wächst weiter. Wie die „Bild“-Zeitung meldet, haben inzwischen 126 Parteifunktionäre den Brandbrief unterschrieben. Bei der Veröffentlichung des Briefes vor einer Woche waren es noch 34 gewesen. Außerdem sollen unter den Unterzeichnern anders als am 7. Oktober jetzt auch hochrangige Politiker sein, darunter 38 Landtagsabgeordnete.

In dem Brief prangern die Unterzeichner die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin an. Sie plädieren zwar für eine Willkommenskultur, fürchten aber, dass Deutschland mit noch mehr Flüchtlingen überfordert sein werde. Konkret fordern sie etwa, Flüchtlinge aus sicheren Drittstaaten bereits an der Grenze abzuweisen. Die Politiker berufen sich dabei auf Paragraph 18 des Asylverfahrensgetzes, der genau dieses Vorgehen vorschreibt. Sichere Drittstaaten sind unter anderem alle EU-Länder.

Quelle: huffingtonpost.de (Veröffentlicht: 14/10/2015 12:14)
Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon MM » Mi 14. Okt 2015, 13:34

http://www.focus.de/politik/videos/das- ... 12034.html

tja - politiker und ihre floskeln

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Marx zur Flüchtlingspolitik - Merkel bricht geltendes Gesetz - und die Kirche spendet Beifall


http://www.focus.de/politik/deutschland ... 12169.html

und das die wirtschaft mit der politik das ausgeheckt hat belegt ja folgendes ----- Zuwanderung als Wirtschaftstreiber: Deutsche Bank lobt Merkels Flüchtlingspolitik ----
MM
 
Beiträge: 5510
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 12:50

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Sandmann » Mi 14. Okt 2015, 14:14

Bruno Plache hat geschrieben:33938.msg759905#msg759905 date=1444772546]
Seit wann sind Türken und Kurden ein Volk?


Sie gehören zwar nicht einer Ethnie an, aber sie sind das Volk des Staates Türkei, wie die dort noch  lebenden paar Armenier und andere auch. Das Volk eines Landes sind nach meiner Kenntnis die Menschen, die die Staatsbürgerschaft dieses Landes haben.
Im Übrigen sind auch die ethnischen Türken bei weitem nicht alle glühende Befürworter des derzeitigen Staatspräsidenten, wie die letzten dort Wahlen und die vielen in den Jahren davor stattgefundenen Demonstrationen gezeigt haben.

[quote ]

Immer wieder peinlich, wenn gewisse Deutsche meinen, Israel Ratschläge in Sachen Palästinenser-Problem geben zu müssen.  :kotz:

[/quote]

Wo hast du in meinem Text einen Ratschlag an Israel gefunden?

Es gab lediglich die ganz allgemein gültige Anmerkung, dass die Inbetriebnahme des Gehirns meistens geeignet ist, Schäden zu minimieren und für alle verträgliche Lösungen zu finden. Stellst du diese Sicht der Dinge in Abrede?
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Service Temporarily Unavailable *503* » Mi 14. Okt 2015, 14:31

das ist das was wir ständig von dir hören: vermeintlich allgemein gültige anmerkungen, typisches politiker gequatsche eben. kein konkreter standpunkt, dafür jede menge worthülsen.

völker mit einem staat gleichzusetzen macht deutlich, wie wenig du tatsächlich auch davon verstehst. eigentlich bitter...
Service Temporarily Unavailable *503*
 
Beiträge: 1627
Registriert: Do 26. Jun 2008, 18:36

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Sandmann » Mi 14. Okt 2015, 14:33

Service Temporarily Unavailable *503* hat geschrieben:33938.msg759906#msg759906 date=1444772876]
kannst du eigentlich noch einen klaren gedanken fassen, der ohne irgendwas mit national, rechts, braun, pegida, radikal u.ä. auskommt


Glaubst du, Gedanken lesen zu können?
Du bist permanent und in ausgesprochen diffamierender Art und Weise dabei, anderen Nutzer hier Dinge unterzuschieben, die sich nicht geschrieben haben. Du kannst dein Kopfkino nicht mehr vom geschriebenen Wort anderer unterscheiden. Damit bist du eine ganz wesentliche Ursache dafür, dass die Diskussionskultur hier verroht, bis dahin, dass das Thema schon geschlossen wurde. Mit fällt zu deiner Demagogie zuerst das in diesem Zusammenhang noch freundliche Wort "Scharfmacher" ein.

und nicht von der tagesschau eingepflanzt wurde?


Außerdem gibst du mit derartigen Ergüssen deutlich deine verzerrte Selbstwahrnehmung zur Kenntnis, dass du der einzige bist, der den Durchblick und die Wahrheit mit Löffeln gefressen hat. Das ist in hohem Grade anmaßend. Klasse und Niveau zeigen sich im Understatement und nicht im billigen "auf-den-Busch-Klopfen".
Ich glaube aber nicht, dass du versteht, was ich damit meine, dafür fehlt es dir offensichtlich an sozialer Kompetenz, zumindest wenn man deine Beiträge als Maßstab dafür nimmt.
Sandmann
 
Beiträge: 5155
Registriert: So 11. Feb 2007, 22:04

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Der Buri » Mi 14. Okt 2015, 14:44

Trotz deiner Kritik (berechtigt oder nicht, sei hier mal dahingestellt) bzgl. des Nutzers Probstheida, muss ich - das Kurden/Türkei-Thema betreffend - in dieselbe Kerbe hauen ... Kurden und Türken sind natürlich nicht ein- und dasselbe Volk, nur weil sie heutzutage größtenteils innerhalb derselben Staatsgrenzen leben. Grenzen haben ganz allgemein nichts mit Völkern gemein - siehe unter anderem Sudetendeutsche, Basken, Gallizier, Slawen, Sorben etc. pp.
Der Buri
 
Beiträge: 8682
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 12:16

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Service Temporarily Unavailable *503* » Mi 14. Okt 2015, 15:08

siehst du @Sandmännchen, du tust es schon wieder. rumeiern und lamentieren bis zum geht nich mehr, ohne auf das eigentliche thema einzugehen und dabei ein besonders hohes intellektuelles niveau vortäuschen. du bist weder fisch noch fleisch. du verhältst dich wie ein kleines biockiges kind, wenn man dich nicht mit samthandschuhen anfasst und forderst laufend eine sanfte diskussionskultur, dabei bist du keinen deut besser. du versuchst dich nur besser zu inszenieren, wie es politiker eben gern tun. für mich ist das heuchlerisch, verlogen und obendrein feige. du teilst genau so aus, demagogisierst und bist null tolerant, versuchst es nur zu vertuschen und eine möglichst gute figur dabei abzugeben. ich lege da keinen wert drauf. ich muss mich hier nicht verkaufen. ich rede wie es mir passt, gerade heraus, ehrlich und direkt.

ich werfe den offensichtlichen unterschied zwischen paris und ankara auf und du stellst ein paar eu-botschafter, die nebenbei bemerkt niemand braucht gegenüber und schon is deine ard-welt in ordnung. und das entspricht genau den westlichen doppelstandards, denen du par excellence entsprichst.

die armen syrischen flüchtlinge, denen es in ihrem bösen diktaturland so dreckig geht müssen wir doch aufnehmen, aber die sanktionen gegen das land und seine völker erhalten wir natürlich aufrecht. du bläst permanent und unreflektiert in das vorgefertigte mainstream geseier, ohne dabei deinen eigenen geist zu benutzen. und wenn man dir das mal vor augen führt, hyperventilierst du.
damit erschöpft sich aber deine herrlichkeit auch schon wieder. konkreter input zur sache - fehlanzeige...
das schlachtfeld der politiker sind nebenkriegsschauplätze, nicht die front. habe die ehre....
Service Temporarily Unavailable *503*
 
Beiträge: 1627
Registriert: Do 26. Jun 2008, 18:36

Re: Presse Off-Topic

Beitragvon Die_Hex_is_wech! » Mi 14. Okt 2015, 16:39

@Sandmann

Bitte "Volk" nicht mit "Staatsvolk" und auch nicht mit "Bevölkerung" verwechseln.
Die_Hex_is_wech!
 
Beiträge: 933
Registriert: Di 29. Mai 2012, 19:52

VorherigeNächste

Zurück zu TKS, Lokruf, Fanshop & alles Andere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron